Die Suche ergab 3230 Treffer

von ggansde
Dienstag 19. Mai 2020, 21:28
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bayerische Edelreifung
Antworten: 61
Zugriffe: 3892

Re: Bayerische Edelreifung

Weissbier ist nie RHG-konform. Zumindest nicht nach dem RHG für das in Bayern geworben wird. Siehe diverse Beiträge und Aktivitäten unseres geschätzten Kollegen Moritz.
VG, Markus
von ggansde
Samstag 16. Mai 2020, 09:33
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 593
Zugriffe: 74869

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Moin,
zumindest haben wir eines in der Sache gemeinsam: Wir haben uns den Mund fusselig geredet. Ich habe jetzt nochmal meinen Standpunkt dargelegt und möchte nie wieder etwas zu dieser Sache sagen. :Drink
VG, Markus
von ggansde
Freitag 15. Mai 2020, 06:27
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 593
Zugriffe: 74869

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Moin Ruthard, Du solltest evtl. noch erwähnen, dass Du jeden Sud, ab dem ersten sofort und einzeln versteuerst. Dein HZA hat vollkommene Transparenz und daher Vertrauen in dich. Anders sieht es aus, wenn man drauflos braut und im Mai meldet, die 200 l Grenze gerissen zu haben. Zum Thema Erschwerniss...
von ggansde
Donnerstag 14. Mai 2020, 21:11
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: NEIPA Farbe stimmt nicht
Antworten: 7
Zugriffe: 556

Re: NEIPA Farbe stimmt nicht

Das muss nicht unbedingt Oxidation sein. Allein durch die Hitze dunkelt die Würze schon (Karamellisierung, Maillard).
VG, Markus
von ggansde
Donnerstag 14. Mai 2020, 21:00
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 593
Zugriffe: 74869

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Das Zollamt kann Erleichterungen erlassen. Denke, dass ist unbestritten. Hier macht es das halt nicht. Evtl. gibt es dafür Gründe. Der Rest der Anwendung des BierStG für Hobbybrauer ist allerdings höchst fragwürdig. Das wird ggf. aber nur ein Richter entscheiden. Von daher sind Diskussionen hier und...
von ggansde
Donnerstag 14. Mai 2020, 20:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: US Hopfen aus Deutschland - Erfahrungen/Eindrücke
Antworten: 16
Zugriffe: 1723

Re: US Hopfen aus Deutschland - Erfahrungen/Eindrücke

Diese Diversität ist doch cool. Zum Glück können wir Hobbybrauer experimentieren und dann unsere Entscheidung treffen. Z.B. kommt mein perfeker Sorachi Ace aus Belgien.
VG, Markus
von ggansde
Donnerstag 14. Mai 2020, 20:46
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 593
Zugriffe: 74869

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Was soll er denn sagen? Ist doch alles korrekt gelaufen :Cool
VG, Markus
von ggansde
Donnerstag 14. Mai 2020, 14:23
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 593
Zugriffe: 74869

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Meine Einschätzung: Wenn ein Hobbybrauer im Mai die 200 l Marke knackt, schauen sie halt mal genauer hin.
VG, Markus
von ggansde
Donnerstag 14. Mai 2020, 08:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier schal nach Gegendruckfüllen
Antworten: 7
Zugriffe: 761

Re: Bier schal nach Gegendruckfüllen

Moin, das hört sich für mich etwas merkwürdig an. Falls der Gegendruck zu niedrig ist, verliert das Jungbier natürlich CO2, dann sollte es aber auch wegen Schaums unmöglich sein die Zielflasche zu befüllen. Ziel sollte also sein, komplett ohne Aufschäumen abzufüllen. Wenn das mit niedrig eingestellt...
von ggansde
Dienstag 12. Mai 2020, 11:08
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4953
Zugriffe: 909254

Re: Was trinkt ihr gerade?

Kolbäck hat geschrieben:
Montag 11. Mai 2020, 18:19
Lieber das eigene, wenn ich wählen müsste! :Pulpfiction
Moin,
das interessiert mich. Erkläre bitte einmal warum? Danke!
VG, Markus
von ggansde
Montag 11. Mai 2020, 20:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich
Antworten: 200
Zugriffe: 53165

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

Bin zwar nicht Moritz, kann aber antworten: Du musst verdünnen, der konzentrierte Alkohol wirkt fast gar nicht. Ich habe zum Glück noch 4 Liter aus den letzten Urlauben.
VG, Markus
von ggansde
Montag 11. Mai 2020, 16:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: gechlortes Trinkwasser als Brauwasser
Antworten: 14
Zugriffe: 2249

Re: gechlortes Trinkwasser als Brauwasser

Ja, das kannst Du machen. Leider wirst Du erst später am fertigen Produkt feststellen, ob die Stricke wirklich gerissen sind. Wenn dir das Risiko die Arbeit wert ist...
VG, Markus
von ggansde
Montag 11. Mai 2020, 15:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: gechlortes Trinkwasser als Brauwasser
Antworten: 14
Zugriffe: 2249

Re: gechlortes Trinkwasser als Brauwasser

Ist unser ganzes Hobby nicht ökologisch fragwürdig? Ich glaube, dass haben wir schon mehr als ausführlich diskutiert. Wie ich den TE verstanden habe ist sein Wasser aktuell gechlort, aber nicht immer. Auf Dauer würde ich auch kein Wasser kaufen, aber ein- bis zweimalig schon.
VG, Markus
von ggansde
Montag 11. Mai 2020, 14:40
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: gechlortes Trinkwasser als Brauwasser
Antworten: 14
Zugriffe: 2249

Re: gechlortes Trinkwasser als Brauwasser

Moin,
kauf dir stilles Wasser im Supermarkt. Problem gelöst.
VG, Markus
von ggansde
Montag 11. Mai 2020, 10:41
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast 3711 French Saison Gärführung
Antworten: 19
Zugriffe: 2072

Re: Wyeast 3711 French Saison Gärführung

Und Peter, wir machen irgendwann Mal eine Verkostung. Ich bringe dann was mit. Ihr habt ja auch einen Stammtisch bei euch und so weit ist es nicht weg. :Drink
VG, Markus
von ggansde
Montag 11. Mai 2020, 10:28
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast 3711 French Saison Gärführung
Antworten: 19
Zugriffe: 2072

Re: Wyeast 3711 French Saison Gärführung

Genauso ist es, Peter.
VG, Markus
von ggansde
Montag 11. Mai 2020, 10:23
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast 3711 French Saison Gärführung
Antworten: 19
Zugriffe: 2072

Re: Wyeast 3711 French Saison Gärführung

Peter, ich braue seit 20 Jahren Saisonbiere mit dieser Gärführung. Ich persönlich stelle bei 17 °C an und lasse dann für ca. 1 Woche bei ca. 21 °C vergären. Anschließend fahre ich eine Rampe von 1 °C pro Tag bis ca. 30 °C und lasse endvergären. Anschließend geht es wieder runter auf 5 °C zum Abfülle...
von ggansde
Montag 11. Mai 2020, 09:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast 3711 French Saison Gärführung
Antworten: 19
Zugriffe: 2072

Re: Wyeast 3711 French Saison Gärführung

Das ist kein Argument. W34/70 ist UG. Da ist die Fehlinformation offenbar.
VG, Markus
von ggansde
Montag 11. Mai 2020, 08:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast 3711 French Saison Gärführung
Antworten: 19
Zugriffe: 2072

Re: Wyeast 3711 French Saison Gärführung

Moin, WYEAST nennt z.B. für die Belgian Saison eine optimale Range zwischen 21 und 35 °C. Ich persönlich stelle bei 17 °C an und lasse dann für ca. 1 Woche bei ca. 21 °C vergären. Anschließend fahre ich eine Rampe von 1 °C pro Tag bis ca. 30 °C und lasse endvergären. Anschließend geht es wieder runt...
von ggansde
Sonntag 10. Mai 2020, 08:21
Forum: Rezepte
Thema: IPA aus Hopfenrestbeständen
Antworten: 21
Zugriffe: 1853

Re: IPA aus Hopfenrestbeständen

Moin,
kurzes update eine Woche später: Der sEVG liegt aktuell bei 73 %, es blubbert aber noch kräftig weiter und die Schaumdecke ist noch geschlossen.
VG, Markus
von ggansde
Donnerstag 7. Mai 2020, 20:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Blauesud (haferflocken und Mais schuld?)
Antworten: 33
Zugriffe: 2048

Re: Blauesud (haferflocken und Mais schuld?)

...wenn ich ungezuckerte Corn Flakes aus dem Supermarkt nehme, gibt es bei mir auch keine Probleme. Habe die schon bis zu 15% im Einsatz. Liebe Grüße, Sven Die habe ich noch nie gesehen. Selbst die von Alnatura o.ä., als ohne Kristallzucker beschrieben, enthalten massig Malzzucker. Welche benutzt d...
von ggansde
Donnerstag 7. Mai 2020, 17:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4953
Zugriffe: 909254

Re: Was trinkt ihr gerade?

Toller Hintergrund :Wink
VG, Markus
von ggansde
Donnerstag 7. Mai 2020, 16:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfen zur Lagerung ins Tiefkühlfach?
Antworten: 23
Zugriffe: 1799

Re: Hopfen zur Lagerung ins Tiefkühlfach?

Moooment, so einfach geht das hier nicht zu Ende. :Wink Ich finde gerade auch keine belastbare wissenschaftliche Quelle, leite mir das aus den vorliegenden Infos so her: Die größten Feinde des Hopfens während der Lagerung sind wohl Sauerstoff und Wärme. Wenn ich jetzt evakuiere habe ich den Sauersto...
von ggansde
Donnerstag 7. Mai 2020, 12:30
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfen zur Lagerung ins Tiefkühlfach?
Antworten: 23
Zugriffe: 1799

Re: Hopfen zur Lagerung ins Tiefkühlfach?

Moin, man müsste noch betrachten, was man schützen möchte, Bitterstoffe oder Aroma. Es gibt durchaus durchaus differenzierte Betrachtungsweisen, in denen festgestellt wird, dass Hopfen aus dem TK, wenn er bei der Entnahme antaut, schneller sein Aroma verliert. Einfach ist es, wenn man den evakuierte...
von ggansde
Mittwoch 6. Mai 2020, 16:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung zu kalt - Sud trotzdem verwendbar?
Antworten: 9
Zugriffe: 1748

Re: Gärung zu kalt - Sud trotzdem verwendbar?

Moin,
Schönramer z.B. vergärt bei 10 °C für 8 - 12 Tage.
VG, Markus
von ggansde
Dienstag 5. Mai 2020, 06:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Test "Drauflassen"
Antworten: 25
Zugriffe: 2762

Re: Test "Drauflassen"

Moin,
voller Ernst. Schließlich trinkst Du ja auch das Produkt aus dem "dreckigen Gefäß" mit Genuß. Flaschen würde ich nur im Backofen sterilisieren, wenn ich das Bier anschließend in die Kaltreifung schicken möchte :Drink
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 20:53
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: HILFE: im Gäreimer riechts nach Essig
Antworten: 13
Zugriffe: 2056

Re: HILFE: im Gäreimer riechts nach Essig

Hefe niemals draufstreuen. Wo hast Du diesen Quatsch her?
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 18:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Craft-Beer: Lagerung ohne Kühlung
Antworten: 7
Zugriffe: 1580

Re: Craft-Beer: Lagerung ohne Kühlung

Ja, klar, ich denke auch eine einigermaßen erträgliche Lagerungstemperatur von unter 20 °C ist in Ordnung. Die üblichen Bierfehler, wie warmes Anstellen, Oxidation, Infektonen, etc. lagert man eh nicht mehr raus. Wer allerdings seine Herstellungsprozesse ansonsten voll im Griff hat, sollte diesen Tr...
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 17:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Test "Drauflassen"
Antworten: 25
Zugriffe: 2762

Re: Test "Drauflassen"

Klar, wenn da nicht die Faulheit und tausend andere Dinge anstatt Putzen wären.
Und ganz ehrlich, der Bottich ist ein stabiles Habitat. Jegliche zusätzliche Schritte können Risiken darstellen. Aber ich denke, da werden wir auf dieser Welt nicht mehr zusammenkommen :Drink
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 17:29
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Test "Drauflassen"
Antworten: 25
Zugriffe: 2762

Re: Test "Drauflassen"

Evtl. dagegen spricht, dass Du sie nicht wegwischen kannst. Das Zeug ist zäh.
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 17:27
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ss Brewtech FTss und Glykolchiller richtig einstellen
Antworten: 18
Zugriffe: 1570

Re: Ss Brewtech FTss und Glykolchiller richtig einstellen

Moin,
auch die Beine des Tanks? Da kommt bei mir fast ausschließlich das Kondenswasser her.
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 15:45
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ss Brewtech FTss und Glykolchiller richtig einstellen
Antworten: 18
Zugriffe: 1570

Re: Ss Brewtech FTss und Glykolchiller richtig einstellen

Der Fühler in der Hülse im Tank? Den schiebe ich bis zum Anschlag und fixiere ihn indem ich seitwärts ein Stück zusammengerolltes Stück Küchenkrepp einschiebe. Anfängerfehler :Drink
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 15:29
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Test "Drauflassen"
Antworten: 25
Zugriffe: 2762

Re: Test "Drauflassen"

Na ja, ich finde es schon sehr wichtig, sich an bestimmte Fachtermini zu halten, damit man weiß worüber man redet. Beste Beispiel immer wieder, u.a. obergäriges Pils oder Kaltreifung.
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 15:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Craft-Beer: Lagerung ohne Kühlung
Antworten: 7
Zugriffe: 1580

Re: Craft-Beer: Lagerung ohne Kühlung

Und die, die bestimmte Biere kalt lagern und andere wiederum bei Kellertemperatur :Drink
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 15:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Lohnt Gärversuch noch? Hopfen während Abkühlung über Nacht in der Würze
Antworten: 7
Zugriffe: 2039

Re: Lohnt Gärversuch noch? Hopfen während Abkühlung über Nacht in der Würze

Moin, der Hopfen ist nach dem Kochen üblicherweise ausgelutscht. Gib mal in einen gängigen Rezeptkalkulator bei einem Bitterhopfen von sagen wir 14 % alpha mal 90 oder 180 min. Kochzeit ein. Die 2 -3 IBU, wenn überhaupt, mehr schmeckt eh keiner. Wie gesagt, Vorsicht beim Ablassen und ich hoffe auch,...
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 14:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Test "Drauflassen"
Antworten: 25
Zugriffe: 2762

Re: Test "Drauflassen"

Mach Dir nicht draus Gimplbrauer. Ich habe den Begriff zuerst auch im falschen Kontext benutzt und zurecht Prügel bezogen. Ansonsten habe ich die Technik, die Du beschreibst auch schon öfter verwendet (bis zu 4 mal in Folge) mit abnehmenden Mengen (Stichwort: Brandheferand) und steigenden Stammwürze...
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 14:30
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kandissirup - selbstgemacht
Antworten: 49
Zugriffe: 5479

Re: Kandissirup - selbstgemacht

Moin,Meinen mit D-180 vergleichbarsten Kandissirup stellte ich mit Hausshaltszucker, Zitronensäure und WYEAST Hefenahrung nach dem Rezept aus dem zweiten link dar. VG, Markus Hmm - ich habe jetzt an verschiedener Stelle gelesen, dass die Maillard-Reaktion durch pH-hebende Mittel gefördert wird, wäh...
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 06:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Blauesud (haferflocken und Mais schuld?)
Antworten: 33
Zugriffe: 2048

Re: Blauesud (haferflocken und Mais schuld?)

Moin,
er schreibt doch von Maisflocken. Hier wird der Mais doch mehrere Stunden mit Dampf und anschließend noch mit trockener Hitze behandelt bevor er in die Quetsche kommt. M.W. sind alle Getreideflocken ausreichend vorverkleistert. Anders bei Polenta.
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 06:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: suche W120
Antworten: 37
Zugriffe: 4406

Re: suche W120

Moin,
ja, Du schickst Bodensatz statt Starter, wenn die Gärung durch ist. Ist doch ok. Oder habe ich etwas falsch verstanden?
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 06:40
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Champagner Hefe
Antworten: 52
Zugriffe: 9474

Re: Champagner Hefe

Oh gut, dass ich vorher noch mal nachgefragt habe.. Vielen Dank schon mal für dem Tipp mit dem Bodensatz, das muss ich unbedingt ausprobieren! Nur warum hältst du die WB-06 für eine schlechte Idee (habe sie bisher noch nie verwendet)? Moin, sie macht leider überhaupt keine Weissbiertypischen Aromen...
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 06:38
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Grüße aus dem Main-Kinzig-Kreis
Antworten: 5
Zugriffe: 434

Re: Grüße aus dem Main-Kinzig-Kreis

Moin Raphael,
Herzlich willkommen. Ich komme aus Rogau. Es gibt ein monatliches Treffen der Rhein-Main-Region in Neuweilnau. Ich bin da häufig. Auch ein Braukollege aus Hanau ist dort häufig anzutreffen.
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 06:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: suche W120
Antworten: 37
Zugriffe: 4406

Re: suche W120

Moin,
super! Das Münchner Malz steht schon bereit.
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 06:34
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gärspund eingesogen!
Antworten: 18
Zugriffe: 1189

Re: Gärspund eingesogen!

Mario294 hat geschrieben:
Montag 4. Mai 2020, 06:29
Ein Gärspund welcher Wasser ins Bier lässt ist doch eine fehlkonstruktion oder nicht?
Moin,
wieso? Die Fehlkonstruktion ist doch eher der Anwender. Bei Überdruck und aktiver Temperaturführung sollte dass doch gar nicht passieren können.
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 06:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kaltreifung vs. Warmreifung - Ein Testbericht
Antworten: 35
Zugriffe: 4796

Re: Kaltreifung vs. Warmreifung - Ein Testbericht

Moin, ich glaube, dass es da zwei Lager gibt. Ich bin der Meinung, dass es genauso ist, wie Du es hier formulierst: Die Reifung dient dem Abbau unerwünschter und dem Aufbau erwünschter Stoffe. Die Lagerung dient dem möglichst langen erhalt dieses Zustandes. Bei dem vielfach verwendeten Begriff der "...
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 06:28
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gärspund eingesogen!
Antworten: 18
Zugriffe: 1189

Re: Gärspund eingesogen!

Moin,
mein Lambic steht teilweise Jahre nur mit Wasser im Gärspund. Da schimmelt nix.
VG, Markus
von ggansde
Montag 4. Mai 2020, 06:23
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kandissirup - selbstgemacht
Antworten: 49
Zugriffe: 5479

Re: Kandissirup - selbstgemacht

Moin, Nochmal zur Erinnerung: Invertzucker wird mit Säure gemacht und ist neutral, so nicht karamellisiert, Kandissirup wird mit Lauge gemacht und soll viele Maillard-Aromen enthalten. Diese Information widerspricht meiner Erfahrung und den Quellen, nach den ich mich bisher gerichtet habe https://jo...
von ggansde
Sonntag 3. Mai 2020, 13:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Champagner Hefe
Antworten: 52
Zugriffe: 9474

Re: Champagner Hefe

Moin,
ganz schlechte Idee. Nimm eine richtige Weissbierhefe oder den Bodensatz von Gutmann oder Schneider (je nach Gusto).
VG, Markus
von ggansde
Sonntag 3. Mai 2020, 10:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Trappistenbier - Wann Sirup zugeben?
Antworten: 35
Zugriffe: 4127

Re: Trappistenbier - Wann Sirup zugeben?

Noch als Tip, den sEVG berechnest Du nicht sondern den misst Du am Schluss. Wichtig ist die Stammwürze (die man kalkulieren kann, aber dann auch noch misst) und die Kenntnis, was die Hefe als sEVG ungefähr schafft.
VG, Markus
von ggansde
Sonntag 3. Mai 2020, 09:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Trappistenbier - Wann Sirup zugeben?
Antworten: 35
Zugriffe: 4127

Re: Trappistenbier - Wann Sirup zugeben?

Moin, ich kenne jetzt Deine Ausschlagmenge nicht, aber bei 20 L erhöht die Zugabe von 100 g Sirup die Stammwürze um etwas 0,46 °P. Möchtest Du also ein Quadrupel mit 21 °P StW. herstellen, benötigst Du 17 °P aus dem Malz und gibst dann nach der HG noch ca. 1 kg Sirup dazu. Du musst auch noch die Hop...
von ggansde
Samstag 2. Mai 2020, 21:37
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zeigt her eure Lieblingsgläser
Antworten: 97
Zugriffe: 10018

Re: Zeigt her eure Lieblingsgläser

Ich will auch einen tönernen Pokal. Neid.
VG, Markus