Die Suche ergab 283 Treffer

von Shortbreaker
Montag 28. Januar 2019, 17:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etiketten mal richtig G...
Antworten: 834
Zugriffe: 291888

Re: Etiketten mal richtig G...

Ich habe mir als ausgangsbasis damals die Etiketten vom Beerlabelizer genommen und sie ohne Aufdruck (also unausgefüllt) gespeichert. Dann habe ich sie in PowerPoint geladen und die Textfelder hinzugefügt. Dadurch bin/war ich recht flexibel unterwegs. Mittlerweile habe ich mir ein Grundhintergrund f...
von Shortbreaker
Sonntag 27. Januar 2019, 16:29
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschenreinigungsmaschine
Antworten: 21
Zugriffe: 3731

Re: Flaschenreinigungsmaschine

Die Gefahren bezüglich Temperatur sind mir bewusst und auch hier muss jeder selbst herausfinden wie weit er geht. Selbst wenn im Temperaturschock-Laborversuch keine einzige intakte Flasche je zu Bruch gegangen wäre, würde man hierfür eine Grenze angeben, da es immer einen Einfluss hat. Wir machen da...
von Shortbreaker
Sonntag 27. Januar 2019, 13:09
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschenreinigungsmaschine
Antworten: 21
Zugriffe: 3731

Re: Flaschenreinigungsmaschine

Ich mache das so: Flaschen, die ich nicht selbst leergetrunken habe: 1. Wasser aufkochen bzw. stark erhitzen 1l 2. In 2 Flaschen SpüMa-Pulver vorlegen und Wasser drauf 3. Flaschenbürste in Akkuschrauber und kurz in jede Flasche 4. Flüssigkeiten in zwei ungespülte Flaschen und wieder zu 2. Das Wasser...
von Shortbreaker
Sonntag 27. Januar 2019, 11:30
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1155
Zugriffe: 193376

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Da sollte der Raum unter dem Malzrohr ca. 6l betragen.
Damit kannst ja ein bisschen rumrechnen und dir die Mindestmenge rausrechnen...
von Shortbreaker
Sonntag 27. Januar 2019, 11:21
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1155
Zugriffe: 193376

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Ich habe ja auch einen MS XXL, aber so kleine Mengen würde ich dann doch eher auf dem Herd bzw. einer externen Kochplatte brauen. Diese geringe Menge sollte man dann sogar recht einfach mittels Küchensieb o.ä. läutern können.
Und das beste zum Schluss, danach passt alles in die Spülmaschine!
von Shortbreaker
Montag 21. Januar 2019, 19:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12524
Zugriffe: 1497329

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Als Ergänzung dazu:

Auch im Hahn kann sich etwas Hefe sammeln, also am besten die ersten 50ml erstmal in ein Glas lassen, bis es klar kommt...
von Shortbreaker
Montag 21. Januar 2019, 19:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bierwürzspindel Auf- und Abtrieb
Antworten: 10
Zugriffe: 976

Re: Bierwürzspindel Auf- und Abtrieb

Kurze Frage zum Kaffeefilter:

Geht das nur mit Papierfiltern? Ich habe es am WE mit einem Dauerfilter probiert und das lief nicht wirklich gut. Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
von Shortbreaker
Montag 21. Januar 2019, 11:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Mitbewohner haben meine Speise getrunken, was nun?
Antworten: 8
Zugriffe: 1385

Re: Mitbewohner haben meine Speise getrunken, was nun?

Du kannst natürlich auch die Speise pro Flasche berechnen und dann so lange flaschenweise vorlegen, bis der Liter aufgebraucht ist. Ich mach das eigentlich immer so, da ich mir so am leichsten tue. Dazu nutze ich eine 100ml Spritze und ziehe diese anhand der Skala mit der gewünschten Menge auf. Je n...
von Shortbreaker
Freitag 18. Januar 2019, 12:49
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1155
Zugriffe: 193376

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Klarstein schwankt beim Preis mehr als jede Tankstelle. Wenn ihr genug Sitzfleisch habt, dann wird er sicher irgendwann mal günstiger bzw. es gibt eine Aktion. Einige haben sich auch auf anderen Plattformen z.B. Ebay oder Rakuten danach umgesehen und dort ein Schnäppchen geschlagen. Kann aber auch s...
von Shortbreaker
Freitag 18. Januar 2019, 09:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gedanken zu Brauautomaten - is it really worth it
Antworten: 89
Zugriffe: 10818

Re: Gedanken zu Brauautomaten - is it really worth it

Ich wollte hierzu ja eigentlich nichts mehr schreiben, aber ganz ehrlich: Ich kann das Gemecker mancher Altvorderen bei diversen Hobbys zum Thema Automatisierung nicht mehr hören. Natürlich macht es sehr viel Sinn, für einen Beginner, der nur einmal hineinschnuppern möchte mit eventuell bereits vorh...
von Shortbreaker
Donnerstag 17. Januar 2019, 16:09
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstufe
Antworten: 30
Zugriffe: 2776

Re: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstufe

Ja, aber bei Dekoktion habe ich ja auch eine Aufheizphase. In meinem Sonderfall ist es sogar so, dass ich nur eine Rast per Dekoktion anfahren will (um den kernigen Geschmack zu erzielen) und die andere ohnehin per Aufheizen erreiche. Hätte ich, wie bei Brücklmeier beschrieben, zunächst bei 35°C ger...
von Shortbreaker
Donnerstag 17. Januar 2019, 15:26
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstufe
Antworten: 30
Zugriffe: 2776

Re: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstufe

Ja, aber der Thread von 2016 ist halt über Dekoktion und für mich passt dieser Post da wie die Faust auf‘s Auge meiner Fragestellung. Die Verkleisterungstemperatur ist aber ein Problem, dass bei jedem Maischverfahren durchschlagen sollte und nicht nur bei Dekoktion. Beim Aufheizverfahren würde ich s...
von Shortbreaker
Donnerstag 17. Januar 2019, 14:26
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstufe
Antworten: 30
Zugriffe: 2776

Re: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstufe

Bezüglich der niedrigen SVG habe ich hier eine für mich sehr schlüssige Antwort gefunden: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?t=10869 Ohne Zweifel funktioniert Dein Hochkurz-Schema 62°C-72°C-78°C ebenfalls. Es wird so oder so ähnlich auch vielfach kommerziell angewandt. Für Weißbiere ist es a...
von Shortbreaker
Donnerstag 17. Januar 2019, 11:02
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstufe
Antworten: 30
Zugriffe: 2776

Re: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstufe

Jo, macht schon Sinn, danke! Also sollte ich es nächste Mal wohl eher so wie von Herrn Brücklmeier beschrieben machen, oder alternativ so wie zuvor, allerdings die Rast der Restmaische bei höherer Temperatur fahren? Der Unterschied bestünde ja im Wesentlichen daraus, dass ich bei der einen Option (3...
von Shortbreaker
Donnerstag 17. Januar 2019, 09:26
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstufe
Antworten: 30
Zugriffe: 2776

Re: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstufe

Hallo Sebastian, das hört sich sehr interessant an, allerdings habe ich dazu eine Verständnisfrage: Ich habe aus 27l HG + 7.1kg Malz, was etwa 32l Maische entspricht 10l Dickmaische entnommen, wovon 2/3 eher Körner waren und 1/3 nur Würze. Die restliche Maische verblieb während ich die Dickmaische t...
von Shortbreaker
Donnerstag 17. Januar 2019, 08:05
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstufe
Antworten: 30
Zugriffe: 2776

Re: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstufe

Hallo Joachim, Das Malzrohr beim Mundschenk ist nur wenig enger als der Kessel (35cm). Man kann also noch recht bequem darin rühren. Beim Einmaischen funktioniert das ja auch gut. Ich habe die Dickmaische auch nicht portionsweise dazu, sonder „alles einfach drauf“ gegeben. Anschliessend habe ich das...
von Shortbreaker
Mittwoch 16. Januar 2019, 17:28
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1155
Zugriffe: 193376

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Tiefere Temperaturen scheinen nicht so genau zu sein, dass scheint sich bei mir zu bestätigen. Allerdings gibt es mir die zum Brauen relevanten Temperaturen recht genau wieder. Bei mir kocht es auch ab der richtigen Temperatur. Ich bin mir nichtmal sicher, ob er mir Temperaturen anzeigt, wenn es koc...
von Shortbreaker
Mittwoch 16. Januar 2019, 17:23
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstufe
Antworten: 30
Zugriffe: 2776

Re: Infusion/Aufheizverfahren mit Dekoktionsstuffe

Da dieser Sud mittlerweile Haupt- sowie Nachgärung überstanden hat frage ich mich, inwieweit Dekoktion den SVG beeinflusst und ob er dabei, ähnlich wie bei Caramalzen niedriger wird. Ich habe mit der Zymoferm Bavarian Lager (3 Tütchen für 27l) vergoren und bin lediglich auf einen Vergärungsgrad um d...
von Shortbreaker
Mittwoch 16. Januar 2019, 15:34
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1155
Zugriffe: 193376

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

C1 ist der Temperatursensor unten im Kessel.
Vielleicht kann man noch einen 2. anschliessen, aber verbaut ist er nicht.
Wenn du die Anleitung zum baugleichen BrewMonk hernimmst, wird vieles einfacher. Dort ist auch nur C1 erwähnt.

Viele Grüße
Tobias
von Shortbreaker
Dienstag 15. Januar 2019, 15:59
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 7659

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

Anbei ein kurzes Feedback zum Thema: Ich habe diesmal peinlichst darauf geachtet die Kühlspirale so wenig wie möglich zu bewegen und sie nur am Schluss ganz leicht angehoben um auch die oberen Würzeschichten herunterkühlen zu können. Ich habe keinen Whirlpool gemacht und auch den Bazookafilter innen...
von Shortbreaker
Dienstag 15. Januar 2019, 13:23
Forum: Braugerätschaften
Thema: Brewster Beacon
Antworten: 83
Zugriffe: 15959

Re: Brewster Beacon

Ich ziehe das Rohr raus und lasse abtropfen bzw. gebe dann die Nachgüsse. Ich stelle die Pumpe immer so ein, dass die Würze circa 4cm über dem Treber steht, falls der Überlauf das zu lässt. Gestern habe ich leider nicht aussreichend gemessen bzw. hatte gedacht, dass es auch diesmal klappen wird. Das...
von Shortbreaker
Dienstag 15. Januar 2019, 12:01
Forum: Braugerätschaften
Thema: Brewster Beacon
Antworten: 83
Zugriffe: 15959

Re: Brewster Beacon

Hallo David, Ich habe zwar keinen Brewster, aber einen fast baugleichen Mundschenk XXL. Üblicherweise liegt die SHA bei mir im Bereich um 60%. Falls du die effektive Sudhausausbeute berechnest, dort bin ich bei ca. 55%. Lediglich gestern hatte ich eine schlechte SHA von nur 54% und hab dadurch verse...
von Shortbreaker
Samstag 12. Januar 2019, 17:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Abweichung Refraktometer vs. Spindel - Restextrakt
Antworten: 22
Zugriffe: 3598

Re: Abweichung Refraktometer vs. Spindel - Restextrakt

Ja, das bin ich eh. Da ich aber mit Speise abgefüllt habe, sollte das immernoch passen, sofern die Gärung wirklich durch war auch wenn die Spindel richtig ist. Dann stellt sich mir die Frage, warum ich immer recht niedrige SVG bekomme. Unser Wasser ist recht Calciumarm 22mg/l, weswegen ich immer mit...
von Shortbreaker
Samstag 12. Januar 2019, 15:39
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Abweichung Refraktometer vs. Spindel - Restextrakt
Antworten: 22
Zugriffe: 3598

Re: Abweichung Refraktometer vs. Spindel - Restextrakt

Ja, auch das habe ich. Beides bei Null! Auch wenn die Spindel immer recht blöde abzulesen ist. Mein Spindelzylinder ist nämlich in etwa so hoch, dass ich die null nur messen kann, wenn er fast absolut gefüllt ist. Als Spindel nutze ich die Braupartnerspindel made in Germany: https://www.brauerei-sho...
von Shortbreaker
Samstag 12. Januar 2019, 15:16
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Abweichung Refraktometer vs. Spindel - Restextrakt
Antworten: 22
Zugriffe: 3598

Re: Abweichung Refraktometer vs. Spindel - Restextrakt

Hallo Kollegen, Ich habe ein ähnliches Problem wie der Threadersteller und das bei fast all meinen bisherigen Suden. Die Messung der unvergorenen Würze direkt nach dem Brauen passt immer sehr gut. Hier habe ich 13.2Brix und 13.0° Plato gemessen (bei 20°C). Heute beim Abfüllen zeigt das Refraktometer...
von Shortbreaker
Samstag 12. Januar 2019, 14:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Reifung und Geschmacksveränderung bei UG-Bieren
Antworten: 9
Zugriffe: 1045

Re: Reifung und Geschmacksveränderung bei UG-Bieren

Hallo Leute, Ich habe soeben abgefüllt und natürlich auch ein paar Achlucke verkostet. Der von mir angeführte Kölsch-Geschmack war heute nicht mehr wahrnehmbar. Zunächst dachte ich, es läge daran, dass ich einen Cold-Crash gemacht habe und bei diesen niedrigen Temperaturen nichts davon herausschmeck...
von Shortbreaker
Freitag 11. Januar 2019, 14:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Reifung und Geschmacksveränderung bei UG-Bieren
Antworten: 9
Zugriffe: 1045

Re: Reifung und Geschmacksveränderung bei UG-Bieren

Ok, danke.
Dann geh ich das nächste mal tiefer bzw. erst später auf die 14°C.
Vielleicht habe ich Glück und das reift noch ein bisschen raus. Nach 2 Schlucken hat man sich dran gewöhnt, aber mich stört es bei einem Festbier doch etwas.
von Shortbreaker
Freitag 11. Januar 2019, 13:39
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Reifung und Geschmacksveränderung bei UG-Bieren
Antworten: 9
Zugriffe: 1045

Re: Reifung und Geschmacksveränderung bei UG-Bieren

Ja, kann ich verstehen wobei es nicht wirklich fettig schmeckt. Ich kenne das von wenigen Biersorten und eigentlich von den meisten Kölschsorten, die ich je getrunken habe. Allerdings waren das nicht sehr viele. Falls es noch was hilft, bei Altbier kenne ich das nicht! Um herauszufinden, ob der EVG ...
von Shortbreaker
Freitag 11. Januar 2019, 13:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Reifung und Geschmacksveränderung bei UG-Bieren
Antworten: 9
Zugriffe: 1045

Re: Reifung und Geschmacksveränderung bei UG-Bieren

Die Frage war auf den Geschmack gemünzt. Der EVG auf dem Päckchen war mit 72-76% angegeben. Sollte das Diacetyl nicht nach einer knappen Woche bei 14 °C langsam abgebaut sein? Bei Geschmacksfragen ist das ja immer sehr personenspezifisch, daher frage ich mich, ob überhaupt jemand dieses Kölsch-Gesch...
von Shortbreaker
Freitag 11. Januar 2019, 12:17
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Reifung und Geschmacksveränderung bei UG-Bieren
Antworten: 9
Zugriffe: 1045

Reifung und Geschmacksveränderung bei UG-Bieren

Liebes Forum, wie in diesem Beitrag https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=16&t=19859&view=unread#unread erwähnt, war ich mir lange nicht sicher, ob meine UG-Gärung durch ist, da es mir einfach gesagt ziemlich schnell vor kam. Angestellt wurde am 28.12, aber bis zum 31.12 kam die Gärung nicht ...
von Shortbreaker
Donnerstag 10. Januar 2019, 14:45
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 7659

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

Naja, es ist noch der gleiche Sud und da dachte ich halt, es lohnt sich nicht extra einen neuen aufzumachen! Weil hier steht ja schon alles dazu. Würde ich mich an einen anderen, vom Thema her besser passenden, dranhängen, dann müsste ich wieder alles von vorne schreiben und die meisten wären wohl v...
von Shortbreaker
Donnerstag 10. Januar 2019, 14:08
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 7659

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

Macht es eigentlich Sinn die Spindel im Gärfass zu versenken? Ich habe gerade mal versucht dich sie rein zu tun, aber diese zeigt mir wohl wegen des CO2 immer noch viel zu hohe Werte an. Temperaturkorrigiert komme ich über die Spindel auf 5,1° Plato. Als ich nach circa 5 Minuten noch mal reingeschau...
von Shortbreaker
Donnerstag 10. Januar 2019, 08:34
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 7659

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

Ok, danke. Ich will noch einen Cold-Crash machen, aber dann warte ich wohl besser noch. Abgefüllt wird in Partyfässer und Flaschen. In Jan Brücklmeiers Buch ist ein Diagramm zum Thema „Warme Gärung -Warme Reifung“, wobei warme Reifung sich auf die Diacethylrast bezieht, abgebildet und der Gärverlauf...
von Shortbreaker
Mittwoch 9. Januar 2019, 20:47
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 7659

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

So, die Hefe hat einige Tage schön gearbeitet und nach 2 Tagen hab ich die Temperatur dann auf 14° erhöht. Am Sonntag (5 Tage nach dem ersten Gäranzeichen) habe ich mit dem Refraktometer 7,4° Brix gemessen und heute (8 Tage nach dem ersten Blubbbern) messe ich einen ähnlichen Wert (ganz genau ist da...
von Shortbreaker
Sonntag 6. Januar 2019, 08:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Heizung mit Glühbirne ----> Lichtgeschmack?
Antworten: 53
Zugriffe: 5100

Re: Heizung mit Glühbirne ----> Lichtgeschmack?

Ja, ist schon richtig, allerdings schadet es auch nichts beides gleichzeitig eingestöpselt zubhaben, so lange alles nach Plan funktioniert und die Regelung richtig eingestellt ist. Wenn man mehr oder weniger direkt die Gärtemperatur misst und die Gärung so stark in Fahrt käme, dass die temperatur ab...
von Shortbreaker
Samstag 5. Januar 2019, 20:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Heizung mit Glühbirne ----> Lichtgeschmack?
Antworten: 53
Zugriffe: 5100

Re: Heizung mit Glühbirne ----> Lichtgeschmack?

Heute im Aldi-Nord-Prospekt gesehen: https://www.aldi-nord.de/angebote/angebote-do-10-01/steckdosen-heizluefter-1000372.article.html Ich hatte mir überlegtdas zu holen und anstelle meiner Infrarotlampe in meiner Gärtruhe einzusetzen. Ich habe zwar eine Inkbird-Steuerung, da aber der Temperatursensor...
von Shortbreaker
Samstag 5. Januar 2019, 17:37
Forum: HZA - Hobbybrauen und Steuern
Thema: Fragezeichen übern Kopf bei 2075
Antworten: 17
Zugriffe: 2536

Re: Fragezeichen übern Kopf bei 2075

Hi Andi (Kolibri), wenn du es ganz einfach und ohne grosses hin und her machen willst, dann würde ich eins meiner Elternteile bitten die Brauanzeige zu stellen. Dann wäre alles in deren Haushalt hergestellt und gegen zwei freiwillige Helfer kann keiner was sagen. Da es in der Familie bleibt, sollte ...
von Shortbreaker
Freitag 4. Januar 2019, 15:09
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1155
Zugriffe: 193376

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Nun ja, bei mir ist es so: Es kocht schon die ganze Zeit, aber stellt man niedrigere Leistungsstufen ein, die ja bekanntlich bei diesem Gerät dadurch erreicht werden, dass ein Heizstab zu beziehungsweise abgeschaltet wird, dann sieht man am Wasserspiegel nach einiger Zeit, dass das blubbern nachläss...
von Shortbreaker
Freitag 4. Januar 2019, 14:37
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1155
Zugriffe: 193376

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Nein, mit meinem XXL habe ich keinerlei Probleme!
Je nach eingestellter Leistungsstufe wird das blubbern mal stärker und mal schwächer, aber die Temperaturanzeige zeigt bei mir stets „Boiling“ an.
von Shortbreaker
Freitag 4. Januar 2019, 13:05
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1155
Zugriffe: 193376

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Bei meinem MS XXL ergibt sich in der Regel eine SHA von durchschnittlich 60%. Wenn die brewhouse exficiency mit der egfektiven SHA übereinstimmt, die z.B. der kleine Brauhelfer nutzt, dann liegt die bei mir bei ca. 55% (alles bezogen auf Sude zwischen 20 und 30l). Zur Berechnung habe ich im Brauhelf...
von Shortbreaker
Freitag 4. Januar 2019, 09:27
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Mangrove Jack M54 Temperaturbereich
Antworten: 14
Zugriffe: 1682

Re: Mangrove Jack M54 Temperaturbereich

Die Sache mit den Gärnebenprodukten ist sehr interessant, aber ich möchte nochmal auf Hefen zurückkommen, die bei niedrigeren Temperaturen noch arbeiten. In Jan Brücklmeiers Buch sind drei verschiedene Gärverläufe aufgezeigt, wovon mit den üblichen (Trocken-) Hefen eigentlich nur ein Verfahren angew...
von Shortbreaker
Donnerstag 3. Januar 2019, 18:04
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Mangrove Jack M54 Temperaturbereich
Antworten: 14
Zugriffe: 1682

Re: Mangrove Jack M54 Temperaturbereich

... Dann kommt das von alleine auf die 14°C. Wobei das eigentlich auch schon zu warm für ein reintöniges Untergäriges ist. Hallo Alt-Phex, dazu hätte ich eine Frage an dich und die Allgemeinheit: Wenn 12 bis 14°C schon an der oberen Temperaturgrenze für Untergäriges ist, welche Hefen nimmt man dann...
von Shortbreaker
Dienstag 1. Januar 2019, 14:37
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 7659

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

Prost Neujahr und ein gutes neues Jahr euch allen! Gestern, gegen 13:00 Uhr, hatte ich mein letztes Päckchen dieser Hefe zugegeben. Diesmal bin ich exakt so vorgegangen, wie im Brücklmeier beschrieben. Das heißt, ich habe die Trockenhefe auf verdünnte Würze (25°C) gestreut, dann 15min quellen lassen...
von Shortbreaker
Montag 31. Dezember 2018, 13:27
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 7659

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

Ja, das glaube ich jetzt auch! Ich hatte die nur bestellt, weil dieser Händler, der einzige war, der sowohl alle Brauzutaten, als auch eine Weißbierhefe, sowie untergärige Trockenhefe lagernd da hatte. Zukünftig werde ich entweder versuchen Hefe aus der Brauerei zu ergattern, oder halt Trockenhefe v...
von Shortbreaker
Montag 31. Dezember 2018, 12:21
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 7659

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

Als Neuling weiß man ja auch nicht, wessen Meinung man stärker gewichten soll. Eine Gruppe riet noch zu warten, die andere riet dazu nachzuwürzen. Ich habe mich auf mein Gefühl verlassen und das war falsch. Es gibt hier unzählige Threads die von UG-Gärungsproblemen handeln, leider oft ohne Auflösung...
von Shortbreaker
Montag 31. Dezember 2018, 12:01
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 7659

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

Nunja, ich bin mir fast sicher, dass ich jetzt nur noch unterstützend, wenn überhaupt, eingreifen kann. Ich habe nur noch ein Päckchen der Zymoferm und einen Sud mit ursprünglich 12.8° Plato von etwa 27l. Mit dem Refraktometer habe ich vorhin zwar 12.2° Brix gemessen, aber da keinerlei Gäranzeichen ...
von Shortbreaker
Montag 31. Dezember 2018, 11:17
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 7659

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

Hefe war Zymoferm Bavarian Lager, wovon 7g bereits für 15-25l reichen sollen. Ich habe für 27l 2 Päckchen genommen, weil ich mich halt auf die Packung verlassen habe. Laut Hersteller muss ich garnicht rehydrieren... Ich habe noch ein Päckchen da und rehydriere es nach der Anleitung im Buch von Jan B...
von Shortbreaker
Montag 31. Dezember 2018, 10:30
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 7659

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

MHD ist/war 02/2020. Bei der Rehydierung war ich vlt. zu schnell, dass heisst, dass ich die Abkühlzeit des abgekochten Wassers unterschätzt habe. Weiterhin habe ich die Trockenhefe bei ca. 17°C auf das Wasser gestreut und dann nach etwa 15min eingerührt. Anders als bei OG-Hefen zuvor, kam es auch ni...
von Shortbreaker
Montag 31. Dezember 2018, 09:14
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 7659

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

Ich stelle die UG-Hefen eigentlich immer am unteren Ende des empfohlenenTemperaturbereichs an, dann kann das Ankommen durchaus auch schon länger als 24 Std. dauern. Gruß Lothar Hallo Lothar und alle anderen, Wie lange würdet ihr maximal auf das Ankommen einer UG-Gärung aus Trockenhefe warten? Nach ...
von Shortbreaker
Montag 31. Dezember 2018, 09:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung mit untergäriger Trockenhefe
Antworten: 9
Zugriffe: 2180

Re: Gärung mit untergäriger Trockenhefe

Nachtrag: nach nun über 60h, ist auch kein Schaum mehr zu sehen. Habe jetzt mal mit dem Refraktometer getestet und es wurde auch kaum Extrakt abgebaut. Aus anfänglich 13 Brix wurden 12.2, aber es ist nun keinerlei Gäraktivität mehr zu erkennen und auch der Druck im Eimer ist nicht mehr da (ich hatte...