50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

Bitte beschränkt Euch auf das Wesentliche, die Bilder. Nach Möglichkeit langatmige oder ausführliche Textpassagen vermeiden. In der Kürze liegt die Würze.
Antworten
morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#1

Beitrag von morcalavin » Sonntag 15. April 2018, 08:25

Updates kommen heute peu a peu
Dateianhänge
E573852F-4FB1-4DF4-83E0-6D9E90DF5EC9.jpeg
5BBB4875-0465-466D-A615-432C5C1E900A.jpeg
D675FD3F-A6A6-4047-851B-19A9D255B0EA.jpeg
F9260EC9-2AA1-40DF-83B2-D0238501AF12.jpeg
A22C2B9C-C082-4B6F-8898-473DB7FAC1AC.jpeg

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#2

Beitrag von morcalavin » Sonntag 15. April 2018, 08:29

Mis en place
13,7 kg Schüttung
Dateianhänge
084F6B8C-8B17-438E-A1FD-6327BA8B38EB.jpeg
5F958CAE-EFCD-49E9-AF0E-5E9796BD85AE.jpeg
FAA47069-D5B7-44AC-A57E-80806BF884B1.jpeg
80176CCA-D8A7-430F-B1EA-C81D21480DFB.jpeg
BA487832-A179-4AB3-BCCD-9613E8F03946.jpeg

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#3

Beitrag von morcalavin » Sonntag 15. April 2018, 10:29

Vorgezogene Läuterhalbe

Musikalische Unterstützung
Steam Beer 40-niner
Dateianhänge
3ED10FFE-6914-47D8-8274-84CAFD85DAFF.jpeg
15AB903D-ED4A-49EE-A50B-027B94138A72.jpeg
242B17AD-F599-47FA-8B62-466AC0A492E5.jpeg
DF14993B-46F2-4205-B4FE-592452828CCA.jpeg
98D19219-4FA3-4AF8-8232-DF4D74D17405.jpeg

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#4

Beitrag von morcalavin » Sonntag 15. April 2018, 12:17

Läutern und Kochen
Dateianhänge
52C8E3EB-EA2F-45ED-B393-2816CDA2EC25.jpeg
FE081727-5117-4CED-9627-1C4EB91BB443.jpeg
9B01B7EA-B868-4D4B-A8F6-C1AB17AF0AF3.jpeg
49A82C8E-02F7-4FC6-AFD2-D94C0980F1C0.jpeg
C0F0E401-1B03-4FCB-A6C9-9E865AF8C279.jpeg
1F2C75CB-929F-4062-A7A0-2F6E16019533.jpeg
EC5E6B00-A531-47D7-8089-8B3E299B1D5D.jpeg
6C2D7775-DE25-4001-BC49-39372A110766.jpeg
6D9B74DF-545C-440F-A252-7BCB3A66D846.jpeg
B2BE462B-F39C-4991-8766-7AB19B0A6144.jpeg
14CCBF80-1C55-4776-86A3-303575AD7B26.jpeg
B7D46EE8-849B-4FF1-9CD0-A77C959A89B8.jpeg
F357B828-F2F3-4B6C-AB57-6148F75844D9.jpeg

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#5

Beitrag von morcalavin » Sonntag 15. April 2018, 13:34

Kühlschlange abkochen
Dateianhänge
5118CFED-F6A6-492F-9B74-4D7EB8247F0D.jpeg

DarkUtopia
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 514
Registriert: Dienstag 31. März 2015, 11:29

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#6

Beitrag von DarkUtopia » Sonntag 15. April 2018, 15:02

Sehr cool! Schöne Bilder danke dafür

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#7

Beitrag von morcalavin » Sonntag 15. April 2018, 15:44

Finale SHA 82 % :puzz
14 Liter Eis zum Kühlen auf 8 Grad
Dateianhänge
AC4463DD-5A79-48D2-9E1C-96F363143F6D.jpeg
0DD4F802-5510-440F-8C53-FFFC2391CEC3.jpeg
886B7A5B-A458-4769-A894-DAF641BC915D.jpeg

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#8

Beitrag von morcalavin » Sonntag 15. April 2018, 15:46

Etwa 62 Liter Ausschlag

Benutzeravatar
Malzknecht
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 286
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 09:17

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#9

Beitrag von Malzknecht » Montag 16. April 2018, 12:43

Tolle Anlage und danke für die Bilder. Vor allem schön, dass es bei dir auch noch so provisorisch abläuft, wie bei mir. Schnell die Küchenrolle als Schlauchstütze umfunktioniert :Bigsmile

Ich habe auch noch nie gesehen, dass jemand das Eis in den Gärbottich wirft. :Greets

MK
Viele Grüße,
Tobi

Meine Rezeptbewertungen:
malzknecht.de

Benutzeravatar
Schwarze Berge
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Donnerstag 24. November 2016, 09:10

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#10

Beitrag von Schwarze Berge » Montag 16. April 2018, 14:36

Hi,

wie funktioniert denn das mit dem Eis?
Sind das geschlossene gefrorene Behälter oder wurden die 14L mehr von vornerein mit einberechnet.



Gruß
Seb

Benutzeravatar
Barney Gumble
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1039
Registriert: Freitag 20. August 2010, 15:46
Wohnort: Muenchen

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#11

Beitrag von Barney Gumble » Montag 16. April 2018, 15:16

Vor allem, wie lange hat das gedauert bis die geschmolzen waren. Ob da mal nicht der Kühlschrank/die Truhe schneller gekühlt hätte?
Vg
Shlomo
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich es sofort auf - das Lesen! :Drink
Wenn ich nicht gleich antworte, liege ich unterm Zapfhahn :Bigsmile

Benutzeravatar
danieldee
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 899
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#12

Beitrag von danieldee » Montag 16. April 2018, 16:17

Läuterst du mit ner Pumpe? Oder verstehe ich das falsch?
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#13

Beitrag von morcalavin » Montag 16. April 2018, 17:10

Ich läutere mit einer Pumpe

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#14

Beitrag von morcalavin » Dienstag 17. April 2018, 10:32

Die 14 Liter Eis hatte ich eingerechnet und habe vorher stärker eingebraut. Mit Mischkreuz trifft man dann die Zielstammwürze sehr genau. Das Auftauen hat tatsächlich relativ lange gedauert, aber ich wollte das gerne mal versuchen. Für die nächste Aktion steht ja dann der Unitank mit Begleitkühler zur Verfügung :-)

VG Joachim

Benutzeravatar
danieldee
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 899
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#15

Beitrag von danieldee » Dienstag 17. April 2018, 13:08

morcalavin hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 17:10
Ich läutere mit einer Pumpe
Krass, das funktioniert gut?
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
FloWo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 30. November 2016, 11:30
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#16

Beitrag von FloWo » Dienstag 17. April 2018, 13:30

Ich sehe, du hast Camlock-Kupplungen an deine Silikonschläuche gemacht. Bringt das einen echten Mehrwert (im Vergleich zu Tüllen und ggfs. Schlauchschellen)? Ich nehme an, die Kupplungen bleiben dauerhaft dran, wie klappt das dann mit dem sauber machen?

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#17

Beitrag von morcalavin » Mittwoch 18. April 2018, 10:05

danieldee hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 13:08
morcalavin hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 17:10
Ich läutere mit einer Pumpe
Krass, das funktioniert gut?
Das funktioniert sehr gut, ich habe mir das bei einem anderen Forenmitglied abgeschaut. Zumindest bei meiner Kombi (14 kg Schüttung, PiMa, Cara) hat das super funktioniert. Du kannst halt locker 20 Liter vorschießen und bekommst superklare Würze. Außerdem sparst Du Dir den Krampf den Läutergrant zu automatisieren und musst nicht dauernd aufpassen.

Für den Weizenbock sollte es auch gehen, wenn die Pumpe regelbar ist und nicht zuviel Druck aufbaut.

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#18

Beitrag von morcalavin » Mittwoch 18. April 2018, 10:08

FloWo hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 13:30
Ich sehe, du hast Camlock-Kupplungen an deine Silikonschläuche gemacht. Bringt das einen echten Mehrwert (im Vergleich zu Tüllen und ggfs. Schlauchschellen)? Ich nehme an, die Kupplungen bleiben dauerhaft dran, wie klappt das dann mit dem sauber machen?
Ja finde ich schon, weil das Gefummel mit den Schlauchschellen entfällt. Wenn Dir die ersten 5 Liter Würze auf den Boden gelaufen sind, weil Dein Brauhelfer nicht in der Lage ist einen Schraubenzieher zu bedienen suchst Du halt nach einer anderen Lösung..... Außerdem sieht das ein wenig "professioneller" aus :Bigsmile . Da ich die Schläuche derzeit nur im Heißbereich verwende, werden die einfach nur durchgespült. Die Camlocks gehen auch jederzeit wieder ab (Schlauchschellen :puzz )

Benutzeravatar
FloWo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 30. November 2016, 11:30
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#19

Beitrag von FloWo » Mittwoch 18. April 2018, 16:59

morcalavin hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 10:08
FloWo hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 13:30
Ich sehe, du hast Camlock-Kupplungen an deine Silikonschläuche gemacht. Bringt das einen echten Mehrwert (im Vergleich zu Tüllen und ggfs. Schlauchschellen)? Ich nehme an, die Kupplungen bleiben dauerhaft dran, wie klappt das dann mit dem sauber machen?
Ja finde ich schon, weil das Gefummel mit den Schlauchschellen entfällt. Wenn Dir die ersten 5 Liter Würze auf den Boden gelaufen sind, weil Dein Brauhelfer nicht in der Lage ist einen Schraubenzieher zu bedienen suchst Du halt nach einer anderen Lösung..... Außerdem sieht das ein wenig "professioneller" aus :Bigsmile . Da ich die Schläuche derzeit nur im Heißbereich verwende, werden die einfach nur durchgespült. Die Camlocks gehen auch jederzeit wieder ab (Schlauchschellen :puzz )
Sieht auf jeden Fall cool aus, deshalb frage ich ja :Bigsmile .
Was den unfähigen Brauhelfer angeht: Seit ich die mal in einem australischen Youtube Video gesehen habe, verwende ich sogenannte "Griff-Schlauchschellen" (z.B. diese):
schelle.PNG
schelle.PNG (175.74 KiB) 1949 mal betrachtet
Aber deine Lösung hat natürlich auch was :Grübel

Edith hat das Bild ausgetauscht...

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#20

Beitrag von morcalavin » Mittwoch 18. April 2018, 17:39

@Flowo: cooler Tipp Danke

whatwouldjesusbrew
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 235
Registriert: Freitag 3. März 2017, 18:40

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#21

Beitrag von whatwouldjesusbrew » Mittwoch 18. April 2018, 18:00

morcalavin hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 10:05
danieldee hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 13:08
morcalavin hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 17:10
Ich läutere mit einer Pumpe
Krass, das funktioniert gut?
Das funktioniert sehr gut, ich habe mir das bei einem anderen Forenmitglied abgeschaut. Zumindest bei meiner Kombi (14 kg Schüttung, PiMa, Cara) hat das super funktioniert. Du kannst halt locker 20 Liter vorschießen und bekommst superklare Würze. Außerdem sparst Du Dir den Krampf den Läutergrant zu automatisieren und musst nicht dauernd aufpassen.

Für den Weizenbock sollte es auch gehen, wenn die Pumpe regelbar ist und nicht zuviel Druck aufbaut.
Nur kurz zum Verständnis des Aufbaus/Läuterablaufs: du hast dann den Schlauch direkt am Hahn hinter Läuterhexe/-Blech o.ä., wirfst die Pumpe an, schießt die Vorderwürze erstmal in deinen Maischbottich zurück und wenn sie klar läuft, in den Kessel? Gibt das keine Probleme mit kompaktiertem Treber? Ansonsten klänge das sehr elegant...
cheers, Bene

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#22

Beitrag von morcalavin » Donnerstag 19. April 2018, 09:51


Nur kurz zum Verständnis des Aufbaus/Läuterablaufs: du hast dann den Schlauch direkt am Hahn hinter Läuterhexe/-Blech o.ä., wirfst die Pumpe an, schießt die Vorderwürze erstmal in deinen Maischbottich zurück und wenn sie klar läuft, in den Kessel? Gibt das keine Probleme mit kompaktiertem Treber? Ansonsten klänge das sehr elegant...
Genauso. Eingemaischt war 1:3,5
Das lief absolut problemlos. Sogar als wir beim Anschwänzen mal gepennt haben, gab es keine Probleme. Ich sag mal so, Du hast es ja weiterhin in der Hand den Unterdruck durch die Pumpe nur soweit zu erhöhen bis die Durchflussmenge passt. Ich nehme mal an, dass man Problemschüttungen bei voller Pumpenleistung auch locker "dicht" ziehen kann, aber das schaffen ja manche auch nur mit dem Hahn. Im 38er TP waren die Schüttungen mit 11-12 kg manchmal schon ein wenig grenzwertig, der weniger hohe Treber im 70er hilft sicherlich auch.

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: 50 Liter Münchner Helles nach Anlagenupgrade

#23

Beitrag von morcalavin » Montag 7. Mai 2018, 11:02

Ich hänge unseren Braunen Schlotzer mal hier dran :-)

Alle Schläuche durch dickere Versionen ersetzt und den Unitank eingeweiht.
Dateianhänge
50479F3C-3063-4D85-870C-A7B9DC801AD8.jpeg
DDABED93-7552-4D53-85AE-320CFF25F646.png
50C997C2-AE3E-4896-984D-F43DEDC4014A.png
0CE3A225-EFDC-4793-9B90-31B0B682A849.png
C3274821-B72C-4C72-9A25-2D441CC9532E.png

Antworten