1. Sud

Bitte beschränkt Euch auf das Wesentliche, die Bilder. Nach Möglichkeit langatmige oder ausführliche Textpassagen vermeiden. In der Kürze liegt die Würze.
Antworten
martinsls
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 31. März 2017, 15:19
Wohnort: Saarlouis

1. Sud

#1

Beitrag von martinsls » Sonntag 9. Juli 2017, 19:05

Hi,
gestern 1. Sud mit Graifather hinter mich gebracht.

geplant Pils 11,8°P, 32IBU.

4500gr Pilsener Malz

1. Hopfen Herkules und Tradition
2. Hopfen Tradition
3. Hopfen Tettnanger
4. Whirlpool 80° Tettnanger

2 Päckchen W-34/70

Auschlagvolumen 20l berechnet nach Vorgaben Grainfather mit 60% Ausnutzung.

Wasser aufbereitet mit 3 ml Salzsäure und 3ml Schwefelsäure.

Wasser vor Aufbereitung PH Wert 7,98 ( nach Wasseranalyse Stadtwerke 7,84) Karbonhärte 7, Gesamthärte 14.

nach Wasserbehandlung
PH 6,55, Karbonhärte keine Anzeige, Gesamthärte 7.

War bischen stressig, habe nebenbei noch gegrillt und bischen getrunken :Bigsmile

Deshalb nicht so viele Bilder.
Dateianhänge
20170708_165848 (Copy).jpg
Hopfen
20170708_191145 (Copy).jpg
Nach dem Läutern
20170708_191233 (Copy).jpg
PH Wert nach Läutern
20170708_212414 (Copy).jpg
Ab in den Gäreimer
20170708_213410 (Copy).jpg
23l im Eimer
20170709_175149 (Copy).jpg
20Stunden später

Benutzeravatar
Malzknecht
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 388
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 09:17
Wohnort: Ascheberg (Westf)

Re: 1. Sud

#2

Beitrag von Malzknecht » Sonntag 9. Juli 2017, 23:54

Hi und danke für deine Doku.
Eine Frage: bei welcher Temperatur vergärst du die 34/70? Mein Pils habe ich gestern angestellt und jetzt nach 24 Stunden habe ich nur ganz kleine Inselchen ;-) Meine Temperatur ist 12°C

VG Malzknecht
Viele Grüße,
Tobi

Meine Rezeptbewertungen:
malzknecht.de

Benutzeravatar
s3b0
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 519
Registriert: Donnerstag 5. September 2013, 17:27

Re: 1. Sud

#3

Beitrag von s3b0 » Montag 10. Juli 2017, 08:59

Sauber! Weiter so!

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2565
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: 1. Sud

#4

Beitrag von beryll » Montag 10. Juli 2017, 10:09

Sehr schön... Ich hoffe, die Student hat ihren Job gut erledigt :-)
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

martinsls
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 31. März 2017, 15:19
Wohnort: Saarlouis

Re: 1. Sud

#5

Beitrag von martinsls » Montag 10. Juli 2017, 19:39

Hi,
Malzknecht hat geschrieben:
Sonntag 9. Juli 2017, 23:54
Hi und danke für deine Doku.
Eine Frage: bei welcher Temperatur vergärst du die 34/70? Mein Pils habe ich gestern angestellt und jetzt nach 24 Stunden habe ich nur ganz kleine Inselchen ;-) Meine Temperatur ist 12°C

VG Malzknecht
mein erster Sud steht mit 10°C im Kühlschrank, momentan nach ca. 48 Std sieht es so aus:
20170710_192217 (Copy).jpg

Kann ich eigentlich den Schaum abschöpfen und entsorgen oder soll ich ihn im Gärfass belassen ?


@beryll
20170708_132933 (Copy).jpg
habe mir schnell aus Holzkiste Auflage gebastelt und geschrotet.......Sch....Job :redhead
Habe Vergleich mit anderer Mühle mit festangebauten Antrieb fest montiert auf Tisch, sowas wird es.

Grüsse Martin

kochmann
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 363
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 02:26

Re: 1. Sud

#6

Beitrag von kochmann » Montag 10. Juli 2017, 19:48

Lass dein Eimer zu und vergiss ihn für eine woche .
Du musst den Schaum nicht abschöpfen.
Ich mach mein Eimer erst wirder auf wenn die Gärung durch ist habe aber auch die Spindel dadrin Schwimmen .
Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn...!

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2565
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: 1. Sud

#7

Beitrag von beryll » Montag 10. Juli 2017, 19:50

Wenn ich den SEW wieder am Start habe, kann ich Dir den Aufbau ja zeigen - damit schrotet die Student dann auch Kokosnüsse :-)

Den "Schaum" entweder ernten und für den nächsten Sud wiederverwenden oder einfach in Ruhe lassen.
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

martinsls
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 31. März 2017, 15:19
Wohnort: Saarlouis

Re: 1. Sud

#8

Beitrag von martinsls » Montag 10. Juli 2017, 19:54

Hi,
ist der 1. Sud, da treibt der Vorwitz was sich da so im Eimer tut, aber nur einmal am Tag. :thumbsup

beryll ich bring Dir am Wochenender die Mühle zurück, 25 kg geschrotet.

Grüsse Martin

martinsls
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 31. März 2017, 15:19
Wohnort: Saarlouis

Re: 1. Sud

#9

Beitrag von martinsls » Montag 24. Juli 2017, 19:47

Hi,

am Wochenende zur Nachgärung in KEG abgefüllt, 48 Std bei 22°,
jetzt im Kühlschrank mit 4°.
20170721_171750 (Copy).jpg
Rest im Gärfass
20170724_185413 (Copy).jpg
Spundanlage 4-fach und CO2 Füllanlage 4-fach
20170724_185259 (Copy).jpg
Spund- und Füllanlage kommen noch auf Kunststoffplatte.

Mit dem Handling Nachgärung im Kühlschrank bin ich nicht so glücklich,
Truhe muss her.

Wann meint Ihr kann ich mal kosten ? :redhead

Grüsse Martin

martinsls
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 31. März 2017, 15:19
Wohnort: Saarlouis

Re: 1. Sud

#10

Beitrag von martinsls » Samstag 5. August 2017, 17:06

Hi ,

nach 2 Woche Lagerung hat mich der Vorwitz doch mal getrieben.
20170805_154244 (Copy).jpg
20170805_154413 (Copy).jpg
Farbe passt, Schaum steht .
Hat noch ein klein wenig bitteren Abgang, aber ich warte mal ab.

Grüsse Martin

kochmann
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 363
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 02:26

Re: 1. Sud

#11

Beitrag von kochmann » Samstag 5. August 2017, 17:24

Für guten Geschmack damit es richtig Rund Schmeckr musst du noch Paar wochen warten.
Ich Trinke grade ein Pilz was ich am 1 Mai im keg Gefüllt habe also 13 wochen gewartet.
Das schmeckt richtig super.
Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn...!

Antworten