Doping im BM50

Bitte beschränkt Euch auf das Wesentliche, die Bilder. Nach Möglichkeit langatmige oder ausführliche Textpassagen vermeiden. In der Kürze liegt die Würze.
Antworten
Benutzeravatar
zamke
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 14. März 2017, 19:57

Doping im BM50

#1

Beitrag von zamke » Sonntag 12. Mai 2019, 12:26

Salut Zusammen!
Endlich war es wieder soweit und der BM 50 wurde wieder angeworfen. Als Rezept wurde ein Maibock verwendet, allerdings wurde durch einen Rechenfehler meinerseits nur ein Maibier daraus, weil die 16°STW mit 14,4°STW nicht erreicht wurden. Der Fehler lag darin, dass ich im KBH die SHA mit 60% eingestellt habe und meine Sude durchschnittlich 52% haben. Lessons identified und lessons learned!
Nun zum Rezept:
Pale Ale 6,9kg
Pilsner 4,1
CaraHell 1,9kg
Sauermalz 1,4kg
Hauptguss 60,7l mit LOB System
Nachguss 9l

Einmaischen bei 55°C
Eiweißrast 55°C für 10min
Maltoserast 63°C für 30min
Verzuckerungsrast 72°C für 35min
Abmaischen 78°C für 1min

Hopfenkochen 90min
Mühlviertler Magnum 13,9% 45,8g für 90min
Mühlviertler Golding 5% 85,06 g für 10min
Angestellt mit Safbrew S-23 4Pkg bei 13°C für 14 Tage
Abgefüllt in Flaschen für 14 Tage bei 13-18°C
Nachgärung bei 4-5°C für 6 Wochen

Perfektes Bier mit stabilem Schaum, Alkoholgehalt liegt bei 6%.
Das LOB System hat jedenfalls den Effekt, dass das Malz mehr zur Geltung kommt als davor.
Hier die Bilder dazu :

Gruß
Oliver
Dateianhänge
maibier-1.jpg
Losgehts
maibier-2.jpg
Malz in Hülle und Fülle!
maibier-3.jpg
Malz Gewicht inkl. Eimer
maibier-4.jpg
Fertig zum Einmaischen
maibier-5.jpg
maibier-6.jpg
Malzrohr eingehängt und Malz eingefüllt, dann ins Wasser abgesenkt.
maibier-7.jpg
LOB System und Wasser augefüllt
maibier-8.jpg
maibier-9.jpg
maibier-10.jpg
Maischverfahren durch, sehr klare Würze
maibier-11.jpg
Abmaischen und Kochstart
maibier-12.jpg
Hopfenkochen
maibier-13.jpg
Etwas Treber!
maibier-14.jpg
Fertig im Gärfass für 14 Tage bei ca. 13°C
K-rampus-Dope-last-6-8.jpg
Das Etikett

Antworten