HBCon 2020- Postersession

Antworten
Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6221
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

HBCon 2020- Postersession

#1

Beitrag von §11 » Donnerstag 8. August 2019, 22:24

Noch kein Ticket? Immer am tüfteln und Versuche machen beim Brauen?

Die Postersession bietet beides, Ihr könnt eure Arbeit vorstellen und bekommt ein Ticket. Außerdem könnt Ihr ein Ticket für 2021 gewinnen.

Wie es geht? https://heimbrauconvention.de/index.php ... r-session/

Euer Orga Team
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Rumborak
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 424
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 12:10
Wohnort: Schmelz

Re: HBCon 2020- Postersession

#2

Beitrag von Rumborak » Donnerstag 8. August 2019, 22:33

Hi,

bei einer Mail an die angegebene Mailadresse, erhalte ich immer wieder eine Fehlermeldung:

gambrinus.tozzi.de hat Ihre Nachricht an die folgenden E-Mail-Adressen zurückgewiesen.

postersession@heimbrauconvention.de (postersession@heimbrauconvention.de)
Die Adresse, an die Sie Ihre Nachricht gesendet haben, wurde in der Zieldomäne nicht gefunden. Möglicherweise wurde sie falsch geschrieben, oder sie ist nicht vorhanden. Versuchen Sie, das Problem zu beheben, indem Sie eine oder mehrere der folgenden Aktionen ausführen:

...


Evtl. könnt Ihr das beheben...

VG

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4511
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: HBCon 2020- Postersession

#3

Beitrag von Tozzi » Donnerstag 8. August 2019, 22:40

War ein Tippfehler meinerseits, sorry!
Und danke für den Hinweis. Jetzt sollte es gehen.
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
Rumborak
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 424
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 12:10
Wohnort: Schmelz

Re: HBCon 2020- Postersession

#4

Beitrag von Rumborak » Donnerstag 8. August 2019, 22:41

Super,

vielen Dank!

VG :Greets

Benutzeravatar
nrtn
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 227
Registriert: Freitag 24. März 2017, 17:25

Re: HBCon 2020- Postersession

#5

Beitrag von nrtn » Freitag 9. August 2019, 15:47

Hab ein paar Fragen:

1. Was ist denn der Einsendeschluss für Bewerbungen? Gegebenenfalls auch mit Verzicht auf Ticket - hab da noch 1-2 Versuche ausstehen und bin mir unsicher ob ich was zu berichten habe...

Edit: Die Frage hab ich mir schon selber beantwortet, im Template steht der 01. Oktober als Deadline.

2. Gäbe es pro Poster die Möglichkeit eines Tisches mit z.B. Proben?

3. Wenn die Antwort auf 2. "ja" ist, kommt der Tisch auch mit sowas klar: https://www.youtube.com/watch?v=ZT6slEiJdm8. Natürlich dann im thermisch inaktiven Zustand...

Nur mal so hypothetisch in den Raum geworfen :Bigsmile

Benutzeravatar
Sura
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3107
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: HBCon 2020- Postersession

#6

Beitrag von Sura » Freitag 9. August 2019, 15:58

Klingt allgemein interessant, aber ich habe Schwierigkeiten das Level einzuordnen. :Greets

Hier machen ja einige (ich auch) immer mal wieder mehr oder minder dokumentierte Versuche. Alex hatte verschiedene Hopfen für sein Pils gesucht, und neulich ein 100%Maisbier gemacht. Jens hatte mal die beeindruckenden Schüttelversuche gemacht um zu zeigen, welche Methode das Wasser wie mit Sauerstoff versorgt. Ich habe das eine oder andere Hefeexperiment gemacht.

Stellt ihr euch sowas vor, oder ist das schlichtweg zu profan?

Gruß,
Kai
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem."
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
iRalf
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 23
Registriert: Montag 23. April 2018, 14:36
Wohnort: Bangalore

Re: HBCon 2020- Postersession

#7

Beitrag von iRalf » Freitag 9. August 2019, 18:59

Eine grossartige Idee um das vielfältige Wissen hier im Forum zur HBCon zu bringen. Finde ich echt super und freue mich auf die Postersessions!

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6221
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: HBCon 2020- Postersession

#8

Beitrag von §11 » Freitag 9. August 2019, 20:21

1. Was ist denn der Einsendeschluss für Bewerbungen? Gegebenenfalls auch mit Verzicht auf Ticket - hab da noch 1-2 Versuche ausstehen und bin mir unsicher ob ich was zu berichten habe...

Edit: Die Frage hab ich mir schon selber beantwortet, im Template steht der 01. Oktober als Deadline.
:thumbsup Richtig!
2. Gäbe es pro Poster die Möglichkeit eines Tisches mit z.B. Proben?

3. Wenn die Antwort auf 2. "ja" ist, kommt der Tisch auch mit sowas klar: https://www.youtube.com/watch?v=ZT6slEiJdm8. Natürlich dann im thermisch inaktiven Zustand...

Nur mal so hypothetisch in den Raum geworfen :Bigsmile
Also nachdem ja jeder sein Poster auch vorstellen soll, sind Proben nicht das Problem. Sicherlich bekämen wir auch noch einen Tisch (oder ähnliches) organisiert. Dein Labor musst du natürlich nicht mitbringen, das reicht wenn das auf dem Poster in Wort und Bild vorgestellt wird.
Klingt allgemein interessant, aber ich habe Schwierigkeiten das Level einzuordnen. :Greets
Der Level so so sein das es auch einem Hobbybrauer ohne abgeschlossenes Studium zugänglich ist.
Hier machen ja einige (ich auch) immer mal wieder mehr oder minder dokumentierte Versuche. Alex hatte verschiedene Hopfen für sein Pils gesucht, und neulich ein 100%Maisbier gemacht. Jens hatte mal die beeindruckenden Schüttelversuche gemacht um zu zeigen, welche Methode das Wasser wie mit Sauerstoff versorgt. Ich habe das eine oder andere Hefeexperiment gemacht.

Stellt ihr euch sowas vor, oder ist das schlichtweg zu profan?
Nein, überhaupt nicht. Das Projekt des Maisbieres ist ja ein sehr gutes Beispiel. Alex hat sich ja vorher mit der Materie beschäftigt und nachgeforscht, danach eine These im Sinnes eines Rezepts und Prozesses aufgestellt und im Anschluss den Beweis angetreten das mit seiner These ein 100% Maisbier hergestellt werden kann.

Das ist auch der Grund warum wir, bei mehr als 10, eben auch einer Jury bedienen um eventuell ausloten zu können wo denn der meiste Nutzen für die anderen Hobbybrauer gegeben ist.

Ich würde aber mal sagen, im Zweifel einreichen, vielleicht können wir ja zusammen am Feinschliff arbeiten.

Schöne Grüsse

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Antworten