HBCon 2020- Programm

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7778
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: HBCon 2020- Programm

#51

Beitrag von §11 » Freitag 3. Januar 2020, 19:01

VolT Bräu hat geschrieben:
Freitag 3. Januar 2020, 18:40
§11 hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 22:09
Jetzt reden wir, glaube ich, an einander vorbei. Ich glaube wir brauchen keinen expliziten Stammtisch oder Stand. Der Kuehlschrank ist eine gute Idee und ja praktisch ein guter Anlaufpunkt. Beim letzten mal haben sich ja sehr schnell immer wieder spontane Gruppen zusammengefunden, ob das nun an einem Tisch im Keller war oder als sonstige Gruppe. Das meine ich.
Ein bisschen vielleicht, aber nicht viel. :Wink
Ich finde einen reinen Tausch Kühlschrank schon gut, aber in dem Sinne wie Markus es geschrieben hat, fände ich es noch besser wenn da z. B. noch ein Stehtisch da vor steht und man diesen "Stand" explizit als Treffpunkt für den Tausch ausweist.
Aber das ist es doch was Markus sagt, ich glaube nicht das es bei unseren Teilnehmer einen Stand dafür braucht. Tische und Stehtische stehen ja überall rum. :Drink
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1017
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: HBCon 2020- Programm

#52

Beitrag von VolT Bräu » Freitag 3. Januar 2020, 23:14

Ok, also nochmal strukturiert:
Ich denke nicht, dass es unbedingt ein Defizit an Verkostung-- und Tauschmöglichkeiten gibt. Allerdings hatte ich schon den Eindruck, dass sich schnell Gruppen bilden (oder diese schon so anreisen) und es deshalb für Einzelne/Neue Teilnehmer durchaus attraktiv sein kann, einen Tauschplatz als Anlaufstelle zu haben.
Ich würde jetzt mal grob unterscheiden in
1) Tauschkühlschrank ("Resterampe") - primär unpersönliche Tauschmöglichkeit
2) Offene Verkostung - Was eigentlich die ganze Zeit stattfindet während der HBCon
3) "Tausch-Stand" - Mischung aus 1 und 2 bzw. Kontaktbörse

Überall rumlaufen und Bier anbieten/schnorren (ok, kann man auch positiver formulieren) finde ich vergleichsweise aufdringlich im Vergleich zu einem speziellen "Tausch-Stand" wo klar ist, dass alle genau dafür dort stehen...

Ich hoffe es ist jetzt klar geworden, was ich mir davon erhoffe bzw warum ich die Initiative unterstütze.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
DevilsHole82
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1231
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 10:03
Wohnort: Neunkirchen (Siegerland)

Re: HBCon 2020- Programm

#53

Beitrag von DevilsHole82 » Samstag 25. Januar 2020, 22:25

Die HBCon rückt immer näher und ich freue mich schon tierig.

Ich reise mit Frau und Kind (im März 10 Monate) an und die bessere Hälfte interessiert sich für das "Alternativprogramm" :puzz (Was gibt es denn eigentlich wichtigeres als selbstgebrautes Bier?)
Gibt es schon was Neues dazu?
Zuletzt geändert von DevilsHole82 am Sonntag 26. Januar 2020, 10:09, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Daniel

Was von Herzen kommt gelingt, weil's einen gibt, der die Kelle schwingt. Heute back ich, morgen brau ich, wer heimlich nascht, den verhau ich.

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4726
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: HBCon 2020- Programm

#54

Beitrag von Tozzi » Sonntag 26. Januar 2020, 01:43

DevilsHole82 hat geschrieben:
Samstag 25. Januar 2020, 22:25
Ich reise mit Frau und Kind (im März 10 Monate) an und die bessere Hälfte interessiert sich für das "Alternativprogramm" :puzz (Was gibt es denn eigentlich wichtigeres als selbstgebrautes Bier?)
Gibt es schon was Neues dazu?
Wir haben dazu schon seit einiger Zeit Tickets im Ticketshop (gibt auch noch welche)...
Oder hab ich dich da falsch verstanden?
Viele Grüße aus Selva di Fasano
Stephan

Benutzeravatar
DevilsHole82
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1231
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 10:03
Wohnort: Neunkirchen (Siegerland)

Re: HBCon 2020- Programm

#55

Beitrag von DevilsHole82 » Sonntag 26. Januar 2020, 10:09

Oh, hab ich übersehen. Danke für den Hinweis.
Gruß, Daniel

Was von Herzen kommt gelingt, weil's einen gibt, der die Kelle schwingt. Heute back ich, morgen brau ich, wer heimlich nascht, den verhau ich.

Benutzeravatar
Malzknecht
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 590
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 09:17
Wohnort: Ascheberg (Westf)

Re: HBCon 2020- Programm

#56

Beitrag von Malzknecht » Dienstag 10. März 2020, 18:38

§11 hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 14:43
[...]Wir besprechen das mal im Team und würden uns natürlich freuen wenn du dich dann auch drum kümmern würdest.

Schöne Grüße

Jan
Moin Jan,

kurze Frage: Soll ich mich noch um irgendwas kümmern? Soweit ich verstanden habe, gibt es bereits einen Kühlschrank. Spontan würde ich jetzt einfach eine Kiste Selbstgebrautes da rein stellen und würde ein Printout (Beschreibung) machen, zum Ankleben.

VG
Viele Grüße,
Tobi

Malzknecht.de - Mein Hobbybrauer Blog

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7778
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: HBCon 2020- Programm

#57

Beitrag von §11 » Dienstag 10. März 2020, 18:56

Malzknecht hat geschrieben:
Dienstag 10. März 2020, 18:38
§11 hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 14:43
[...]Wir besprechen das mal im Team und würden uns natürlich freuen wenn du dich dann auch drum kümmern würdest.

Schöne Grüße

Jan
Moin Jan,

kurze Frage: Soll ich mich noch um irgendwas kümmern? Soweit ich verstanden habe, gibt es bereits einen Kühlschrank. Spontan würde ich jetzt einfach eine Kiste Selbstgebrautes da rein stellen und würde ein Printout (Beschreibung) machen, zum Ankleben.

VG
Genau so haben wir uns das gedacht :thumbsup
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Malzknecht
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 590
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 09:17
Wohnort: Ascheberg (Westf)

Re: HBCon 2020- Programm

#58

Beitrag von Malzknecht » Dienstag 10. März 2020, 19:08

Alles klar, dann weiß ich Bescheid :Smile
Viele Grüße,
Tobi

Malzknecht.de - Mein Hobbybrauer Blog

Benutzeravatar
tuxsam
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 19. Juni 2018, 15:51

Re: HBCon 2020- Programm

#59

Beitrag von tuxsam » Dienstag 10. März 2020, 23:25

Ich bin, wie versprochen, mit 6 verschiedenen Bieren zum anfänglichen Befüllen dabei. 10 Flaschen werden es sein.

Benutzeravatar
dh26883
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 219
Registriert: Freitag 12. Januar 2018, 13:41
Wohnort: Saarland

Re: HBCon 2020- Programm

#60

Beitrag von dh26883 » Mittwoch 11. März 2020, 12:47

Kurze Frage zu den Verköstigungsgläsern: Sind da Pro Kopf 1 Glas geplant, oder kann man sich auch mehr wie 1 Glas kaufen?

Benutzeravatar
Odin
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 22. Juli 2014, 00:32
Wohnort: Bad König im Odinwald

Re: HBCon 2020- Programm

#61

Beitrag von Odin » Mittwoch 11. März 2020, 13:03

dh26883 hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 12:47
Kurze Frage zu den Verköstigungsgläsern: Sind da Pro Kopf 1 Glas geplant, oder kann man sich auch mehr wie 1 Glas kaufen?
mein Neffe hat auch danach gefragt. Im letzten Jahr war im Eintrittspreis glaube ich ein Glas dabei. Ist das in diesem Jahr auch so, oder muss man die kaufen?
Bierherstellung beginnt mit dem Ausschlagen der Würze

HrXXLight
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 674
Registriert: Montag 13. Januar 2014, 18:56
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: HBCon 2020- Programm

#62

Beitrag von HrXXLight » Mittwoch 11. März 2020, 14:53

Beeinflusst das momentane Hochwasser in irgendeiner Weise die HBCon.
Hab grade im Radio gehört das Romrod teilweise unter Wasser steht.
Bring more funk in your beer!
Brewing with Lacto and Brett.

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6976
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: HBCon 2020- Programm

#63

Beitrag von Brauwolf » Mittwoch 11. März 2020, 16:04

lt. Hausmeister vom Bürgerhaus Fake News. Bürgerhaus ist trocken
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Antworten