HBCon 2020 - Tap Take Over

Benutzeravatar
Malzknecht
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 590
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 09:17
Wohnort: Ascheberg (Westf)

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#51

Beitrag von Malzknecht » Mittwoch 4. März 2020, 08:05

Ich sehe schon.. offiziell sind wir gesittete Bierverkoster. Inoffiziell artet es wieder aus :Ahh :thumbsup
Viele Grüße,
Tobi

Malzknecht.de - Mein Hobbybrauer Blog

Benutzeravatar
danieldee
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1594
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#52

Beitrag von danieldee » Mittwoch 4. März 2020, 08:22

Ich habe mir gedacht ich schenke einfach ein etwas dünkleres UG aus, als Durstlöscher oder Neutralisation.
Letztes Jahr war nach einem Tag funky crazy Bier der Bedarf danach groß.
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7701
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#53

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 4. März 2020, 10:35

Darf ich hier nochmal nachhaken, damit es bei mir nicht untergeht?
DerDerDasBierBraut hat geschrieben: Bleibt es dabei, dass Zapfköpfe für Flachfitting (Typ A) mitgebracht werden müssen?
Bei zwei unterschiedlichen Bieren, die vermutlich nicht zeitgleich am Ausschank sind, reicht ein Zapfkopf? Oder soll es einer pro Keg sein?
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 6395
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#54

Beitrag von Ladeberger » Mittwoch 4. März 2020, 11:11

Moin Jens,

wer sich zutraut, mehrere seiner Fässer gleichzeitig auszuschenken, der müsste
a) mir kurz Bescheid geben
b) der braucht dann eben einen Zapfkopf pro Fass

Ansonsten reicht natürlich ein Zapfkopf pro Brauer bzw. Ausschenker und Fasstyp. Dann kann vom jeweiligen Ausschenker alles zusammen angeschlagen und zusammen wieder abgeschlagen werden. So hat man sein Zeug beisammen und muss es nicht am Sonntag um 8 Uhr im ganzen Schloss suchen.

Gruß
Andy

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7701
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#55

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 4. März 2020, 11:47

Ok, danke.

Vielleicht noch als Zusatzfrage, die alle interessieren dürfte....

Welche Anschlüsse werden die Zapfsysteme vor Ort gas- und bierseitig haben?
Standard - 3/4" CO2 und 5/8" Bier?

Sind wir verantwortlich dafür, die passenden Adapter von unseren Kegs/Zapfköpfen auf euer Zapfsystem mitzubringen oder habt ihr alles Gängige in ausreichender Anzahl vor Ort (z.B. Übergänge von NC auf 5/8" etc ... )?
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
diapolo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1452
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 19:12
Wohnort: nähe Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#56

Beitrag von diapolo » Mittwoch 4. März 2020, 12:40

Hi Jens,
es werden an den Zapfstellen selber Übergänge 7/16 UNF angebracht sein. Diese können dann über Adapter auf 3/4" bzw. 5/8" umgebaut werden. Ich werde auch noch Adapter mitbringen um auf 1/2" BFS zu kommen so sollten alle Zapfsysteme versorgt werden können.

mfg

Bernd
"Ich mag Bier, du magst Bier"
Quaterback 40 "Ich mag Bier"
http://www.raitersaicher.de

Benutzeravatar
JuggerNaut84
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 218
Registriert: Samstag 8. August 2015, 12:41

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#57

Beitrag von JuggerNaut84 » Freitag 6. März 2020, 13:15

Die Braufreunde Berlin bringen auch nochmal 50L vom letzten Vereinssud mit, wir werden keinen Stand als Verein betreuen, da wir alle das Event auch genießen wollen. Aus meiner Erfahrung ist es tatsächlich ein Problem, wenn man hinter einem Zapfhahn "gefesselt" ist. Ich habe letztes Jahr den überwiegenden Teil des TTO damit verbracht, erst unser Bier zum Laufen zu bekommen, da die Naschlüsse der Zapfe nicht auf unseren Zapfkopf gepasst hat und dann war ich mit dem Zapfen beschäftigt, bis ich nicht mehr stehen konnte :thumbsup , was mich natürlich nicht vom Zapfen abgehalten hat.

Ich würde dieses Jahr gern etwas mehr vom Abend haben und wir sind dieses Jahr auch mehr Leute, sodass wir das ganze sicher auch etwas entspannter von statten bringen. Ich freue mich schon auf ein hoffentlich stressfreies Event.

Eine Frage hätte ich noch: Welche Anschlüsse haben die Zapfen?

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7701
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#58

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 6. März 2020, 13:30

JuggerNaut84 hat geschrieben:
Freitag 6. März 2020, 13:15
Eine Frage hätte ich noch: Welche Anschlüsse haben die Zapfen?
Steht exakt einen Post über deinem :Bigsmile
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
Alien_TM
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 418
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:50

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#59

Beitrag von Alien_TM » Freitag 6. März 2020, 23:16

nAbend mitnand

ich habe die erfreuliche Mitteilung zu machen, dass folgende Fässer die HBCON2020 nächste Woche erreichen werden:
Frisch abgezapft vom jeweiligen aktuellen Sud

- 20L Zoigl Hartwich - Mitterteich
- 20L Zoigl Oppl - Mitterteich
- 10L Zoigl Lugert - Mitterteich (vielleicht werdens auch 20, mal sehn - versprechen kann ich aber nix)
- 20L Zoigl Schafferhof - Neuhaus

als inoffizieller "Zoiglbotschafter" werde ich diese Fässer natürlich auch dementsprechen ausschenken und auch Auskunft geben können.

Alle 4 geben mir ihr Fass aus freien Willen und wissen auch, dass der Ausschank einem guten Zweck zugute kommt. Ich hoffe auch, dass in dem einen oder anderem Bericht, diese nette Geste möglicherweise lobend erwähnt wird.

Ahja, natürlich hab ich selber auch was gebraut und steuere 10L meines Sieger-der-Herzen-Classic-Kveik bei ;)


...Alex

PS: von Zoiglstube Oppl und Lugert gibt es vom letzten Jahr bereits Analysedaten, in diesem Jahr gibts definitiv was vom Hartwich... möglicherweise hat das Analyseteam noch eine kleine Kapazität frei und könnte auch noch die vom Schafferhof analysieren, dann hätte die Hobbybraugemeine exclusiv eine Übersicht zur Verfügung, was denn wie in so nem Zoigl eigentlich so alles drin is :redhead

Benutzeravatar
marsabba
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1360
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 22:05

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#60

Beitrag von marsabba » Freitag 6. März 2020, 23:51

Geil !!!
:thumbup :thumbup :thumbup

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7701
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#61

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 6. März 2020, 23:59

Danke Alex. Schöne Nummer :thumbup
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2422
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#62

Beitrag von olibaer » Samstag 7. März 2020, 00:29

Hi Alex,
Alien_TM hat geschrieben:
Freitag 6. März 2020, 23:16
PS: von Zoiglstube Oppl und Lugert gibt es vom letzten Jahr bereits Analysedaten, in diesem Jahr gibts definitiv was vom Hartwich... möglicherweise hat das Analyseteam noch eine kleine Kapazität frei und könnte auch noch die vom Schafferhof analysieren, dann hätte die Hobbybraugemeine exclusiv eine Übersicht zur Verfügung, was denn wie in so nem Zoigl eigentlich so alles drin is :redhead
das war jetzt schon mehr als Glück, dass ich diesen kleinen Einschub hier entdeckt habe. :Bigsmile

Trotzdem:
Zum einen sind die Kapazitäten am Samstag erschöpft, zum anderen können wir nicht einfach so und auf Zuruf (Gratis-)Analysen raushauen, während andere, die den offiziellen Weg gegangen sind, dafür bezahlen mussten. Weiter wäre das Vorgehen unfair denjenigen gegenüber, die gerne noch ein Ticket gelöst hätten, aber keines mehr bekommen konnten (wir sind seit 01.11.19 ausverkauft ).

Das ist zwar schade, aber ich hoffe das "Nein" ist nachvollziehbar.

Zum Trost:
Wenn ich bei allem "Ja" gesagt hätte, was die letzten Wochen "auf dem kleinen Dienstweg" so bei mir reingeschneit ist, müsste das Team 8 Tage in Romrod bleiben und 24 h am Tag Analysen schieben. Hauptgrund ist wirklich: wir können nicht mehr leisten. Sorry :Smile
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
Alien_TM
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 418
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:50

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#63

Beitrag von Alien_TM » Samstag 7. März 2020, 09:21

olibaer hat geschrieben:
Samstag 7. März 2020, 00:29
Das ist zwar schade, aber ich hoffe das "Nein" ist nachvollziehbar.
Hi Oli

des is freilich nachvollziehbar, alles gut. Ich hätte mich nur geärgert, wenn ich nicht gefragt hätte :Angel

Du darfst am Samstag trotzdem einen Zoigl trinken... oder 2 :Smile


...Alex

Benutzeravatar
marosh
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 75
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 08:58

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#64

Beitrag von marosh » Sonntag 8. März 2020, 14:04

diapolo hat geschrieben:
Mittwoch 4. März 2020, 12:40
Hi Jens,
es werden an den Zapfstellen selber Übergänge 7/16 UNF angebracht sein. Diese können dann über Adapter auf 3/4" bzw. 5/8" umgebaut werden. Ich werde auch noch Adapter mitbringen um auf 1/2" BFS zu kommen so sollten alle Zapfsysteme versorgt werden können.

mfg

Bernd
Hallo Bernd,

nur um sicherzugehen, dass ich auch wirklich das Richtige mitbringe:
Bedeutet das in meinem Fall (Keg mit NC-Anschlüssen), dass ich nur einen NC-Anschluss mit 7/16 UNF Außengewinde mitbringen muss?
Gruß
Marco

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7701
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#65

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 8. März 2020, 15:18

marosh hat geschrieben:
Sonntag 8. März 2020, 14:04
diapolo hat geschrieben:
Mittwoch 4. März 2020, 12:40
Hi Jens,
es werden an den Zapfstellen selber Übergänge 7/16 UNF angebracht sein. Diese können dann über Adapter auf 3/4" bzw. 5/8" umgebaut werden. Ich werde auch noch Adapter mitbringen um auf 1/2" BFS zu kommen so sollten alle Zapfsysteme versorgt werden können.

mfg

Bernd
Hallo Bernd,

nur um sicherzugehen, dass ich auch wirklich das Richtige mitbringe:
Bedeutet das in meinem Fall (Keg mit NC-Anschlüssen), dass ich nur einen NC-Anschluss mit 7/16 UNF Außengewinde mitbringen muss?
Ich habe mich nicht getraut nochmal zu fragen, weil ich nur die Standard Bierkeg Anschlüsse kenne ich nicht das ganze NC Geraffel ...
Aber wenn du nachhakst mach ich das auch. :Bigsmile

Ich bringe also pro Fachfitting-Keg einen normalen Zapfkopf mit, der G5/8" Bier und G3/4" CO2 Anschlüsse hat. Dieses ganze UNF, BFS, John Guest Adaptergewirr ist vor Ort. Richtig?
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
diapolo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1452
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 19:12
Wohnort: nähe Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#66

Beitrag von diapolo » Sonntag 8. März 2020, 15:21

Hi Ihr zwei,
ja das ist korrekt so!

mfg

Bernd
"Ich mag Bier, du magst Bier"
Quaterback 40 "Ich mag Bier"
http://www.raitersaicher.de

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 6395
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#67

Beitrag von Ladeberger » Dienstag 10. März 2020, 19:35

Liebe Teilnehmer,

der finale Stand:

Wir haben stolze 500 L Bier zusammen bekommen, bei durchschnittlich
- 12 °P
- 4,95 %vol Alc. (von 0,5(!) %vol bis 7,3 %vol)
- 34 IBU

Vielen Dank!

Von den Bierstilen her sind wir wunderbar breit aufgestellt, das macht richtig Spaß beim Lesen! Besonder freut mich, dass viele gleich mehrere Fässer angemeldet haben.

Damit kommen wir auf insgesamt 3 Runden (45 min verzapfen + 15 min Umbaupause) im Rittersaal und Hofzelt, liegen also voll im Zeitplan.

Alle Bierspender erhalten morgen von mir eine E-Mail auf die im Google Formular hinterlegte Adresse mit der vorläufigen Einteilung und den organisatorischen Eckdaten.

Wichtig:
An der Schankanlagenfront hat sich kurzfristig noch Bedarf ergeben. Aufgrund der kühlen Witterung sollten die Fässer ausreichend kalt sein, sodass wir auch mit einem Pygmy 20 (und vergleichbar) zapfen können. Wer also noch so ein Bierköfferchen zur Verfügung stellen könnte, würde uns einen großen Gefallen tun. Meiner steht schon bereit.
Hier noch mal der Link zur Anmeldung: Durchlaufkühler für TTO (Google Forms)

Für die Schankanlagen - auch die bisher gemeldeten - lassen wir noch mal 15 Chips pro Hahn springen! Damit wir da mal zum Abschluss kommen :Bigsmile

Gruß
Andy

Benutzeravatar
Bilbobreu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1101
Registriert: Samstag 16. März 2013, 12:32

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#68

Beitrag von Bilbobreu » Dienstag 10. März 2020, 20:47

OK, du hast mich soweit. Dann wuchte ich meinen Anita 40 auch noch in den Kofferraum. Anmeldung auf dem Formular ist schon erfolgt.
Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 6395
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#69

Beitrag von Ladeberger » Dienstag 10. März 2020, 21:06

Ach Leute, ihr seid spitze. Jetzt sind wir bei den Schankanlagen auch komplett :Bigsmile

Infos zur Abgabe packe ich morgen in die Rundmail.

Gruß
Andy

Benutzeravatar
Alien_TM
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 418
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:50

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

#70

Beitrag von Alien_TM » Mittwoch 11. März 2020, 22:48

Alien_TM hat geschrieben:
Freitag 6. März 2020, 23:16
ich habe die erfreuliche Mitteilung zu machen, dass folgende Fässer die HBCON2020 nächste Woche erreichen werden:
Frisch abgezapft vom jeweiligen aktuellen Sud
von den 70 geplanten Litern sind 10L bereits abgefüllt worden, der Rest wäre morgen passiert.

Die 10L nehm ich natürlich gegen Bezahlung dem Wirt ab. Schweres Schicksal, ich muss jetz 10L Zoigl trinken :Angel alles gut


...Alex

Antworten