HBCon 2020 - Namensschilder / Umschreiben von weiterverkauften Tickets

Antworten
Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 6218
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

HBCon 2020 - Namensschilder / Umschreiben von weiterverkauften Tickets

#1

Beitrag von Ladeberger » Montag 10. Februar 2020, 09:34

Liebe Teilnehmer,

beim Kauf eines Eintrittstickets wurden Vor- und Nachname, der Benutzername in diesen Forum (optional) und die E-Mailadresse jedes Ticketinhabers abgefragt. Dieser Datensatz dient u.a. als Grundlage für die Namensschilder am Umhängeband, die jedem Teilnehmer beim Check-In ausgehändigt werden.

Wir bitten euch daher, diese Angaben noch mal auf Korrektheit zu überprüfen. Die E-Mailadresse dient nur der Kontaktaufnahme im Rahmen der HBCon und wird nicht auf die Namensschilder gedruckt. Änderungen dieser Daten sind nur bis zum 08.03. möglich.

Geändert werden können die Angaben direkt bei uns im Shop. Dazu folgt ihr einfach dem Link, der in der Bestellbestätigung zur Eintrittskarte versandt wurde. Dann im lila Kasten rechts oben auf "Details bearbeiten". Ist die Bestellbestätigung verloren gegangen, kann sie unter https://tickets.heimbrauconvention.de/HBC20/resend/ erneut angefordert werden.


Umschreiben von Eintrittstickets
Obige Aufforderung gilt insbesondere für Teilnehmer, die ihre Tickets "gebraucht" erworben haben. Lasst euch hier neben dem Ticket auch unbedingt die Bestellbestätigung bzw. den Link weiterleiten. Oder lasst den Verkäufer die Angaben entsprechend ändern.

Bitte beachtet, dass wir für weiterverkaufte Tickets generell keinen Support übernehmen können, da uns die fallbezogene Prüfung der Eigentumsverhältnisse nicht möglich ist. Die vollständige Übergabe aller Daten liegt daher alleine bei privatem Verkäufer und Käufer.

Sonderfall "Analyse-Ticket"
Beim Kauf einer Analyse wurde keine separaten E-Mailadresse hinterlegt, weshalb für den Versand der Probenergebnisse die Mailadresse des Bestellers herangezogen wird, die nicht geändert werden kann. Der Käufer einer "gebrauchten" Analyse möge sich daher schnellstmöglich, spätestens bis zur Probenregistrierung, bei uns melden, um seine E-Maildresse zu hinterlegen: Betreff "Geänderte Kontaktdaten Analyse" an analyse [at] heimbrauconvention.de unter Angabe der neuen Kontaktadresse, der Rechnungsnummer und der fünfstelligen Bestellnummer des Analysen-Tickets.


Viele Grüße
Euer Orga-Team

Antworten