Hefe-Tausch

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6517
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Hefe-Tausch

#51

Beitrag von ggansde » Samstag 7. März 2020, 11:04

W120 (von VolT Bräu, aus selbst propagiertem Hefebank-Reinzucht Starter ins EcoFlac)
Abnehmer: BenK, chimicu, marsabba, Kellerbraeu, Odin, ggansde
verfügbar: 0/6

Westvleteren (von VolT Bräu, Stamm von ggansde bzw. ursprünglich Tozzi, frisch propagiert ins EcoFlac)
Abnehmer: Brew2015, glassart, Nilssina, London Rain/chimicu (wir teilen uns eins), Odin, BenK, Rumpelstilzchen, Posty, malzundhopfen , Sulog, Polyphem
verfügbar: 0/11

RH Henninger von der VLB von Odin, frische Erntehefe, oder im Ecoflac - nach Wahl.
Abnehmer: VolT Bräu (gerne im EcoFlac)

Forbidden Fruit (von VolT Bräu, ursprünglich von DerDerDasBierBraut , frische Erntehefe im PETling oder nach Wunsch verpflanzt ins EcoFlac),
Abnehmer: glassart, Nilssina, BenK, Rumpelstilzchen
verfügbar: 0/4 (Im EcoFlac wären mehr möglich)

WY 1007 (Erntehefe von Nilssina):
Abnehmer: BenK, chimicu

WY3944 von BenK
Abnehmer: VolT Bräu, chimicu

"Missing Linck" (Urban Artifacts) von Jan, verfügbar: 0/2
Abnehmer: Jens, glassart(Herbert)

(OYL-501 von VolT Bräu unter Vorbehalt wg. Auslastung des Magnetrührers im EcoFlac)
Abnehmer: Malzundhopfen
verfügbar: 0/1

Sonstige Angebote (bisher noch nicht gewünscht):
VolT Bräu: WY1214, W68, W148, W205, W159, Voss, Framgarden, Granvin, Lida, WY2206 (jetzt definitiv geschlossen, weil schon genug zu tun mit den anderen Sorten)
Volker.Huppert: M15
DerDerDasBierBraut: Restekiste vom Workshop
Odin: W177
chimicu: WY2278 (Aus Hobbybrauerflasche), WY1318 (müsste ich propagieren), WHC Lagertha, WHC Bjorn
marsabba: WSL-17
Malzundhopfen: Oslo Kveik, Gutmann

VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 591
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Hefe-Tausch

#52

Beitrag von London Rain » Samstag 7. März 2020, 18:11

Ein bisschen off topic, aber hat vielleicht jemand Milchkefirknollen und könnte mir etwas davon mitbringen?

Viele Grüße
Tim

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1017
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#53

Beitrag von VolT Bräu » Samstag 7. März 2020, 18:14

London Rain hat geschrieben:
Samstag 7. März 2020, 18:11
Ein bisschen off topic, aber hat vielleicht jemand Milchkefirknollen und könnte mir etwas davon mitbringen?
Das ist schon ok, aber ob das hier alle lesen? Ein Thread unter "Suche" hätte sicherlich mehr Aussicht auf Erfolg.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1017
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#54

Beitrag von VolT Bräu » Montag 9. März 2020, 09:18

Ich würde vorschlagen, dass die vergebenen Hefen alle mit Namen (Empfänger) beschriftet werden.

Für freie Spenden bringe ich noch ein paar bunte Aufkleber mit, die ich am Kühlschrank deponiere - so dass man die leicht markieren und unterscheiden kann.

Zusätzlich bereite ich einen Zettel vor, auf dem ich das noch mal in kurzen Worten für alle erläutere. Der Zettel kommt an den Kühlschrank, so dass hoffentlich niemand das System falsch versteht.

Was nicht abgeholt wird, nehme ich mit zum Frühstück, würde es dort dann noch einmal ausrufen und am Ende frei verschenken.

Fragen, Wünsche, Vorschläge?
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
chimicu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 13. September 2018, 21:12
Wohnort: Essen

Re: Hefe-Tausch

#55

Beitrag von chimicu » Montag 9. März 2020, 09:41

Klingt gut! Ich habe gestern noch folgende Hefen in 2 ml Rörchen mit Glycerin abgefüllt:

WY 1318 (3x) | WY 3463 (3X) | Chimay-Hefe Selbst gestrippt (3x)

Mehr Hefen bringe ich nicht mit, da bis jetzt niemand Interesse geäußert hat.
Ethanol ist nicht die Lösung, nur ein Lösungsmittel.

HrXXLight
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 674
Registriert: Montag 13. Januar 2014, 18:56
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Hefe-Tausch

#56

Beitrag von HrXXLight » Montag 9. März 2020, 10:33

Sofern die Röhrchen noch rechtzeitig kommen, werde ich noch etwas frisch geerntete Sominaitis in den Kühlschrank.
Bring more funk in your beer!
Brewing with Lacto and Brett.

Benutzeravatar
chimicu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 13. September 2018, 21:12
Wohnort: Essen

Re: Hefe-Tausch

#57

Beitrag von chimicu » Dienstag 10. März 2020, 11:44

Leider kann ich doch nicht nach Romrod fahren. Tim (London Rain) wird die Hefen die ich "bestellt" habe für mich nach Essen mitnehmen. Danke nochmal, nächstes Jahr kann ich hoffentlich auch was mitbringen:)

Viel Spaß an alle Teilnehmer!

Fabio
Ethanol ist nicht die Lösung, nur ein Lösungsmittel.

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1017
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#58

Beitrag von VolT Bräu » Mittwoch 11. März 2020, 17:42

Da die Veranstaltung ja leider abgesagt werden musste :crying wird es auch nichts mit dem Hefetausch vor Ort.

Die Westvleteren habe ich allerdings schon im EcoFlac - wer sie trotzdem haben möchte, dem kann ich sie gerne per Post schicken. Natürlich keine Abnahmeverpflichtung - nur ein Angebot. Was übrig ist stelle ich einfach bei Biete rein oder versuche es auf anderen Wegen zu verschenken.

Alles andere ist auch praktisch fertig propagiert, kann ich also auch verschicken. Da ist es allerdings weniger schade drum, denn da habe ich ja nur einen kleinen Starter gemacht. Wenn ihr das Porto dafür nicht investieren wollt, kippe ich die Reste einfach weg.

Porto und Verpackung muss ich erstmal gucken was da möglich ist. Für gute Vorschläge bin ich dankbar bzw. verschicke es euch gerne so wie ihr es haben wollt, im Rahmen meiner Möglichkeiten.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
chimicu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 13. September 2018, 21:12
Wohnort: Essen

Re: Hefe-Tausch

#59

Beitrag von chimicu » Mittwoch 11. März 2020, 18:02

Wie hättest du die anderen Hefen denn sonst mitgebracht? Ich denke dass man die Hefen auch per Brief schicken kann, z.B. in 2ml Röhrchen, oder in gekappte Spritzen sogar. Die Temperaturen sind ja nicht so hoch, und ein paar überlebende Zellen würden schon reichen, wenn man sie sofort propagiert.

Wenn du die Hefen schon vorbereitet hast, und das für dich nicht zu viel Aufwand ist, würde ich gerne die Hefen haben:) Natürlich würde ich die Porto/Sonstige Kosten decken.

Mein Angebot für die London Ale III, die Forbidden Fruit und die Chimay Hefe in 2ml Röhrchen steht auch noch. Ich könnte sie als Brief für 1,45€ verschicken.
Ethanol ist nicht die Lösung, nur ein Lösungsmittel.

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1017
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#60

Beitrag von VolT Bräu » Mittwoch 11. März 2020, 18:08

chimicu hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 18:02
Wie hättest du die anderen Hefen denn sonst mitgebracht?
Im EcoFlac. Der Unterschied ist nur, dass die W120 und OYL-501 bislang noch im Erlenmeyer stehen und der Verlust sie wegzukippen = Null wäre. Um die abgefüllten EcoFlacs ist es jedoch schon eher schade.
chimicu hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 18:02
Ich denke dass man die Hefen auch per Brief schicken kann, z.B. in 2ml Röhrchen, oder in gekappte Spritzen sogar. Die Temperaturen sind ja nicht so hoch, und ein paar überlebende Zellen würden schon reichen, wenn man sie sofort propagiert.
Bin für jede Schandtat zu haben :Smile
chimicu hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 18:02
Wenn du die Hefen schon vorbereitet hast, und das für dich nicht zu viel Aufwand ist, würde ich gerne die Hefen haben:) Natürlich würde ich die Porto/Sonstige Kosten decken.
Genau das war die Idee. Portoübernahme reicht mir.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Brew2015
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 165
Registriert: Samstag 5. September 2015, 14:08

Re: Hefe-Tausch

#61

Beitrag von Brew2015 » Mittwoch 11. März 2020, 18:45

Hi Volker,

Danke für das Angebot. Würde auch gerne auf dein Angebot zurück kommen und wäre dankbar, wenn du mir die Westvleteren-Hefe per Post sendest. Natürlich übernehme ich die Portokosten. :thumbup

Ich schreib dich für alles weitere via PN an.
Muss aber erst noch die Absage verdauen :crying

Viele Grüße

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1286
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: Hefe-Tausch

#62

Beitrag von Braufex » Mittwoch 11. März 2020, 20:31

VolT Bräu hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 18:08
Im EcoFlac. Der Unterschied ist nur, dass die W120 und OYL-501 bislang noch im Erlenmeyer stehen und der Verlust sie wegzukippen = Null wäre. Um die abgefüllten EcoFlacs ist es jedoch schon eher schade.
chimicu hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 18:02
Wenn du die Hefen schon vorbereitet hast, und das für dich nicht zu viel Aufwand ist, würde ich gerne die Hefen haben:) Natürlich würde ich die Porto/Sonstige Kosten decken.
Genau das war die Idee. Portoübernahme reicht mir.
Servus Volker,
wäre an der W120 im EcoFlac gegen Portokosten+Unkosten interessiert.
Wie lange ist der EcoFlac gekühlt voraussichtlich haltbar?
Gruß Erwin

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6517
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Hefe-Tausch

#63

Beitrag von ggansde » Mittwoch 11. März 2020, 20:38

Ich wäre auch an der 120 interessiert.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1017
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#64

Beitrag von VolT Bräu » Mittwoch 11. März 2020, 21:16

Haltbarkeit? Kommt drauf an. Worauf? Keine Ahnung :Smile
Bei mir ist noch nichts nachweislich schlecht geworden. Die W120 habe ich im November 2018 direkt aus dem Hefebank Röhrchen eingelagert. Die ist wohl noch gut, habe sie noch für ein Wettbewerbsbier benutzt. War unauffällig. Ist natürlich schon über "MHD", ich rechne damit, dass sie irgendwann schlapp macht. Ich werde mir also jetzt aus dem Starter auch wieder ein frisches Fläschchen machen und hoffen, dass sich nichts einschleicht.
Ich hoffe auf gut 1 Jahr Haltbarkeit, aber aufgrund der geringen Fallzahl kann ich bisher noch nichts zur Haltbarkeit aus meiner Produktion sagen.

Wg. Versand melde ich mich denke ich Ende nächster Woche noch einmal. So lange dauert es auf jeden Fall. Ich denke in der Woche ab dem 23. kann ich versenden. Porto schaue ich dann mal, bin für Vorschläge offen wie ich es verschicken soll. PayPal /Überweisung geht, die Daten schicke ich euch dann. Sendet mir einfach erst einmal eure "Bestellungen" mit Adresse per PN. Ich beantworte es dann wenn ich so weit bin.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
Odin
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 22. Juli 2014, 00:32
Wohnort: Bad König im Odinwald

Re: Hefe-Tausch

#65

Beitrag von Odin » Mittwoch 11. März 2020, 21:50

Hey Volker, auf jeden Fall auch mal vielen Dank an dieser Stelle für deine Mühe mit der Hefetauschaktion. Porto Übernahme ist eh klar. Schreibe dir dann später noch PN wegen Details.
Bierherstellung beginnt mit dem Ausschlagen der Würze

Benutzeravatar
BenK
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 12. März 2019, 15:48

Re: Hefe-Tausch

#66

Beitrag von BenK » Mittwoch 11. März 2020, 22:09

Was für ein Mist!
Ich muss mich auch erstmal sortieren und überlegen, was ich wirklich brauche, wenn es dann doch nicht komplett umkompliziert ist. Ich verschicke aber selbstverständlich auch, was ich zugesagt habe. Magnetrührer läuft noch...
Sollte es zu dem privaten Treffen in Romrod kommen (siehe threat) - wäre da jemand von euch am Start? Wir wären dann definitiv Samstag da.
“Civilization as well as civility thrive where there is a pot of beer.”
― Randy Mosher, Tasting Beer

Eitle
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 18:46
Wohnort: Uhingen

Re: Hefe-Tausch

#67

Beitrag von Eitle » Donnerstag 12. März 2020, 22:03

Hab das Thema am Rande mit Verfolgt und auch Interesse. Sind ab morgen vor Ort aber haben leider keine Tauschhefe vorhanden, die 3 Kisten Publikumswettbewerb sind aber dabei. Vllt findet sich ja eine Lösung 😉
Flaschenkinder

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1017
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#68

Beitrag von VolT Bräu » Freitag 13. März 2020, 09:27

Eitle hat geschrieben:
Donnerstag 12. März 2020, 22:03
Hab das Thema am Rande mit Verfolgt und auch Interesse. Sind ab morgen vor Ort aber haben leider keine Tauschhefe vorhanden, die 3 Kisten Publikumswettbewerb sind aber dabei. Vllt findet sich ja eine Lösung 😉
Die Absage hast Du aber mitbekommen? Es findet ja ein kleines Treffen im privaten Rahmen statt, aber der Hefetausch vor Ort fällt flach. Ich bin jedenfalls nicht da.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1017
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#69

Beitrag von VolT Bräu » Freitag 13. März 2020, 12:30

Ich habe jetzt schon einige Anfragen zum Versand bekommen - auch von Leuten, die nicht auf der Reservierungs-Liste stehen.
Ich gebe allen Vorbestellern erst mal bis zum 22.03. "Vorkaufsrecht". Bitte meldet euch ob ihr die Hefen geschickt haben wollt. Auch Absagen erleichtern mir die Planung. Wie gesagt: Es soll sich niemand zur Abnahme verpflichtet fühlen. Ich werde versuchen alle glücklich zu machen, aber ich möchte da jetzt auch keinen großen Versandhandel draus machen, d. h. wenn's geht limitiert auf das was ich eh schon vorbereitet habe (zumal ich sonst erstmal neue EcoFlacs besorgen müsste).
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1017
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#70

Beitrag von VolT Bräu » Montag 16. März 2020, 10:52

Ich bin jetzt fast "ausverkauft". Aufgrund der aktuellen Lage bin ich wahrscheinlich doch schon Mitte der Woche wieder zuhause und könnte dann die Hefen auf den Weg schicken.
Laut Portokalkulator bei der Post wäre wahrscheinlich eine Warensendung bis 500g für 1,90€ die günstigste Variante. Allerdings habe ich da auch schon öfter gehört, dass die Warensendungen mit sehr niedriger Priorität bearbeitet werden und oft lange unterwegs sind.
Maxibrief mit Verfolgung wären 3,70€ (relativ unattraktiv, wenn ein Päckchen fast gleich viel kostet?)
DHL Päckchen 3,79
Die anderen Lieferdienste sind m. E. auch nicht günstiger. Hat jemand eine bessere Idee? Ich würde euch alle drei Varianten anbieten. Schickt mir einfach den entsprechenden Betrag über http://PayPal.Me/VoltHi (andere Zahlungsweisen per Absprache über PN). Adressen habe ich ja schon von fast allen, falls noch irgendwelche Besonderheiten sind bzgl. Liefertermin oder ähnliches, schreibt mir in den Paypal-Kommentar oder eine PN - sonst schicke ich die Hefen wie gesagt Mitte/Ende der Woche ab.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1017
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#71

Beitrag von VolT Bräu » Freitag 20. März 2020, 15:17

So, die erste Rutsche ist unterwegs.
Die Forbidden Fruit Erntehefe im Röhrchen war wohl noch nicht so ganz ausgegoren. Ich habe die entlüftet und die schäumt ziemlich heftig.
Könnte natürlich auch ein Übervergärer sein... riecht aber momentan noch ganz normal nach Witbier.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
BenK
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 12. März 2019, 15:48

Re: Hefe-Tausch

#72

Beitrag von BenK » Samstag 21. März 2020, 13:29

Habe gerade Post bekommen. Vielen Dank Volker!
Dann kann's ja los gehen... :Pulpfiction

Haltet die Ohren steif! :Drink

Ben
“Civilization as well as civility thrive where there is a pot of beer.”
― Randy Mosher, Tasting Beer

Brew2015
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 165
Registriert: Samstag 5. September 2015, 14:08

Re: Hefe-Tausch

#73

Beitrag von Brew2015 » Samstag 21. März 2020, 13:33

Danke Volker, heute kam die Hefe an :thumbsup
Klasse Aktion, Danke dir!!!

Benutzeravatar
Kellerbraeu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 344
Registriert: Samstag 11. Dezember 2004, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Hefe-Tausch

#74

Beitrag von Kellerbraeu » Samstag 21. März 2020, 15:10

Moin Volker
Das hat super geklappt
Vielen Dank
Ulf

Benutzeravatar
Odin
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 22. Juli 2014, 00:32
Wohnort: Bad König im Odinwald

Re: Hefe-Tausch

#75

Beitrag von Odin » Sonntag 22. März 2020, 12:54

Vielen Dank auch von mir für die gestartete Hefetauschaktion Volker. Sendung ist angekommen, vielen Dank. DieTauschhefen gehen in den nächsten Tagen raus.

Viele Grüße

Stefan
Bierherstellung beginnt mit dem Ausschlagen der Würze

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1286
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: Hefe-Tausch

#76

Beitrag von Braufex » Montag 23. März 2020, 14:03

Servus Volker,
auch bei mir ist das EcoFlac heute wohl behalten angekommen.
Vielen Dank noch mal :thumbup

Bleib gsund,
Gruß Erwin

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7701
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Hefe-Tausch

#77

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 23. März 2020, 17:32

VolT Bräu hat geschrieben:
Montag 16. März 2020, 10:52
Laut Portokalkulator bei der Post wäre wahrscheinlich eine Warensendung bis 500g für 1,90€ die günstigste Variante. Allerdings habe ich da auch schon öfter gehört, dass die Warensendungen mit sehr niedriger Priorität bearbeitet werden und oft lange unterwegs sind.
Maxibrief mit Verfolgung wären 3,70€ (relativ unattraktiv, wenn ein Päckchen fast gleich viel kostet?)
DHL Päckchen 3,79
Die anderen Lieferdienste sind m. E. auch nicht günstiger. Hat jemand eine bessere Idee?
Auch falls es vielleicht zu spät ist.
Das Maxibrief mit Prio ist die beste Option. Man hat ein rudimentäres Tracking und die Lieferung ist in den meisten Fällen schon 1-2 Werktage nach dem Abgeben beim Empfänger. Das funktioniert wirklich gut, jedoch garantiert die Post aber trotz Prio keine Lieferzeiten.

Der Maxibrief ohne Prio braucht gerne mal 2-3 Tage länger. Genau wie die Warensendung, die man glaube ich nur mir einem Geschäftskonto online fankieren kann.

Beim DHL Päckchen für 3,79 EUR fängt es dann wieder ohne Tracking und Prio an. Es sind Optionen buchbar und man landet irgendwann beim Preis eines Kleinpakets.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1017
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#78

Beitrag von VolT Bräu » Montag 23. März 2020, 18:25

Danke! Die Päckchen gehen eigentlich normalerweise zum nächsten Tag. Das hat gut geklappt. Allerdings ohne Tracking, das stimmt. Angenehm war auch, dass man da größere Verpackungen nehmen kann. Sonst braucht man einen genau passenden flachen Karton oder halt einen labberigen Luftpolsterumschlag. Aber wie auch immer... Ich verschicke es so wie gewünscht... Ich bin da flexibel. Ein paar Bestellungen sind ja noch offen.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7701
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Hefe-Tausch

#79

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 23. März 2020, 19:37

Restekiste Workshops:

Hat jemand Interesse an den Hefen?

Konkret:
- W306, Schrägagar
- W165, Schrägagar
- Laerdal Kveik (#6), Starter

Über den Punkt, aber auch zu haben:
- W34/70.1 (Petrischale)
- W34/70.1 (Ernte)

Die Hefen in den Petrischalen machen sich inzwischen schon zu breit und sind eigentlich durch. Die W34/70.1 in den Plastikröhrchen ist auch schon ziemlich fertig. Kann ich beides eigentlich nicht mehr anbieten. Solange der Vorrat reicht lege ich die W34 kostenlos zusätzlich ins Paket. Schreibt sie einfach dazu, falls ihr Interesse dran habt.

Die Laerdal Kveik (#6) in den 50ml Röhrchen ist top fit.

Die je 14/15 Schrägagarröhrchen mit der W306 und der W165 brauchen sehr zeitnah einen neuen Besitzer mit Kühlschrank. Die können auch als "Einmalstarter" verwendet werden. Einfach Starterwürze rein und angären lassen, läuft.

Schickt mir bitte keine 1000 PNs :Wink

Ich habe einen MoneyPool bei Paypal eingerichtet. Transparent für Alle.

>>> https://paypal.me/pools/c/8nDyPpkwbj <<<

Dieser Sammelpool wird am 5.4.2020 geschlossen.
Am 6.4. gehe ich zur Post und schicke die Hefen an alle Interessenten raus, die unter Angabe ihrer vollständigen Adresse und des gewünschten Hefestamms mindestens 10 EUR pro Hefe an den Pool gesendet haben.

Sämtliche Einnahmen gehen 1:1 weiter an den HBCON Verein. Lediglich das Porto wird auch aus dem Pool bezahlt.
H.jpg
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1017
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#80

Beitrag von VolT Bräu » Freitag 27. März 2020, 18:01

So meine Lieferungen sind alle bis auf eine (von dem ich auch noch gar nicht die Adresse habe) raus.
Wenn jemand Anfang nächster Woche noch ohne Fahrschein ist, bitte melden.
Schön, dass wir das auch ohne Treffen noch auf die Reihe bekommen haben und ich die vorbereitete Hefe nicht entsorgen musste.
Gut Sud :Drink
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Brew2015
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 165
Registriert: Samstag 5. September 2015, 14:08

Re: Hefe-Tausch

#81

Beitrag von Brew2015 » Freitag 27. März 2020, 18:02

Klasse Aktion Volker, vielen Dank!!
Ich werde berichten, wenn ich die Hefe dann verwendet habe! :thumbsup

Nilssina
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 127
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 17:45
Wohnort: Mannheim

Re: Hefe-Tausch

#82

Beitrag von Nilssina » Samstag 28. März 2020, 07:37

Volker vielen Dank für die tolle Aktion.
Die Lieferung ist gut angekommen.

Bierige Grüße aus Mannheim

Done
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2016, 06:41

Re: Hefe-Tausch

#83

Beitrag von Done » Samstag 4. April 2020, 15:42

Restekiste Workshops:

Hat jemand Interesse an den Hefen?

Konkret:
- W306, Schrägagar
- W165, Schrägagar
- Laerdal Kveik (#6), Starter

Über den Punkt, aber auch zu haben:
- W34/70.1 (Petrischale)
- W34/70.1 (Ernte)

Die Hefen in den Petrischalen machen sich inzwischen schon zu breit und sind eigentlich durch. Die W34/70.1 in den Plastikröhrchen ist auch schon ziemlich fertig. Kann ich beides eigentlich nicht mehr anbieten. Solange der Vorrat reicht lege ich die W34 kostenlos zusätzlich ins Paket. Schreibt sie einfach dazu, falls ihr Interesse dran habt.

Die Laerdal Kveik (#6) in den 50ml Röhrchen ist top fit.

Die je 14/15 Schrägagarröhrchen mit der W306 und der W165 brauchen sehr zeitnah einen neuen Besitzer mit Kühlschrank. Die können auch als "Einmalstarter" verwendet werden. Einfach Starterwürze rein und angären lassen, läuft.

Schickt mir bitte keine 1000 PNs :Wink

Ich habe einen MoneyPool bei Paypal eingerichtet. Transparent für Alle.

>>> https://paypal.me/pools/c/8nDyPpkwbj <<<

Dieser Sammelpool wird am 5.4.2020 geschlossen.
Am 6.4. gehe ich zur Post und schicke die Hefen an alle Interessenten raus, die unter Angabe ihrer vollständigen Adresse und des gewünschten Hefestamms mindestens 10 EUR pro Hefe an den Pool gesendet haben.

Sämtliche Einnahmen gehen 1:1 weiter an den HBCON Verein. Lediglich das Porto wird auch aus dem Pool bezahlt.
H.jpg
Erst 5 Hefen weg? :Grübel
Find ich schade, daß das Angebot nicht besser angenommen wird.

Habe die Ehre,
Anton

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7701
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Hefe-Tausch

#84

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 8. April 2020, 12:53

Die Hefen aus der Restekiste hat meine Frau gerade zur Post gebracht.
Aufgrund der geringen Nachfrage habe ich den 4 Bestellern etwas Bonusmaterial mit eingepackt. :Wink

Die 60 EUR aus dem Sammelpool sende ich komplett an den HBCon Verein. Die 14,80 Versandkosten übernehme ich.

Danke
:Drink
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2026
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Hefe-Tausch

#85

Beitrag von JackFrost » Mittwoch 8. April 2020, 21:21

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 12:53
Die Hefen aus der Restekiste hat meine Frau gerade zur Post gebracht.
Aufgrund der geringen Nachfrage habe ich den 4 Bestellern etwas Bonusmaterial mit eingepackt. :Wink

Die 60 EUR aus dem Sammelpool sende ich komplett an den HBCon Verein. Die 14,80 Versandkosten übernehme ich.

Danke
:Drink
Danke Jens :thumbsup

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
CastleBravo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 561
Registriert: Donnerstag 14. Dezember 2017, 14:09

Re: Hefe-Tausch

#86

Beitrag von CastleBravo » Samstag 11. April 2020, 17:17

Die Sendung ist heute angekommen. Vielen Dank für das tolle Bonusmaterial! Hat mich umgehauen! Super Aktion Jens.
Viele Grüße

Done
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2016, 06:41

Re: Hefe-Tausch

#87

Beitrag von Done » Samstag 11. April 2020, 18:08

Mein Paket ist auch Da!
Vielen, vielen Dank für die Zugaben!

Habe die Ehre,
Anton

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2026
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Hefe-Tausch

#88

Beitrag von JackFrost » Samstag 11. April 2020, 18:20

Hi,

danke Jens für die Zugaben ist heute angekommen.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
JokerPs
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 347
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2019, 10:52

Re: Hefe-Tausch

#89

Beitrag von JokerPs » Samstag 11. April 2020, 18:21

Meins auch - vielen lieben Dank!

Antworten