HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

Antworten
Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6517
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#1

Beitrag von ggansde » Dienstag 3. März 2020, 06:51

Moin,
Besteht evtl. Interesse, dass ich neben dem Tasting den Seminarvortrag vom letzten Jahr nochmal mitlaufen lasse (in Kurzform)?
Ich lasse diesmal meine Trappisten-Pokale zu Hause, bringt bitte die HBCon-Gläser zur Verkostung mit.
Ich spoiler schon mal meine Auswahl für das Tasting: Achel Blonde, Orval, Chimay bleue, Westmalle Dubbel, Westmalle Trippel, La Trappe Blonde, St. Bernardus Abt 12, Rochefort 10 -> Gibt es noch einen zusätzlichen Wunsch?
Ich habe noch ein paar Spezialitäten im Keller. Mal sehen, was ich noch tragen kann.
Ich freue mich auf euch.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
Malzknecht
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 589
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 09:17
Wohnort: Ascheberg (Westf)

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#2

Beitrag von Malzknecht » Dienstag 3. März 2020, 07:17

Moin Markus,

Von mir aus gerne. Ich war zwar letztes Jahr leider nicht in deinem Seminar, und kann mir nicht vorstellen was du vorbereitet hast, aber etwas Informationen während der Verkostung fände ich klasse.

Die Auswahl finde ich schon super so. :thumbup
Viele Grüße,
Tobi

Malzknecht.de - Mein Hobbybrauer Blog

Benutzeravatar
BrauWastlKoeln
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 211
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 03:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#3

Beitrag von BrauWastlKoeln » Dienstag 3. März 2020, 08:06

Hallo Markus,
ggansde hat geschrieben:
Dienstag 3. März 2020, 06:51
Besteht evtl. Interesse, dass ich neben dem Tasting den Seminarvortrag vom letzten Jahr nochmal mitlaufen lasse (in Kurzform)?
Sehr gerne. Hatte letztes Jahr weniger Glück mit den Seminaren und war daher leider nicht dabei. Umso mehr freut mich, wenn es da neben der leckeren Bierauswahl auch eine kleine Wiederholung der Infos gibt.

Gruß
Sebastian

Dekobier
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 300
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 19:57
Wohnort: Überlingen

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#4

Beitrag von Dekobier » Dienstag 3. März 2020, 08:37

Hallo Markus,

grundsätzlich gerne! Viel Input = viel gut. Wie meine beiden Vorredner auch, war ich letztes Jahr auch nicht bei den Belgiern dabei.

Passt das denn zeitlich? Das ganze Seminar dauert ja leider nur 60min. Aber als begleitende Unterlage geht's immer :Bigsmile

Bezüglich Deiner Frage nach weiteren Bieren: bist Du offen für Eigenkreationen?

Viele Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6517
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#5

Beitrag von ggansde » Dienstag 3. März 2020, 08:54

Moin,
die ganze Präsentation parallel wird zeitlich nicht klappen. Ich plane eine Kurzversion und komplett, wie letztes Jahr, im Nachgang an alle Teilnehmer.
Eigenkreationen? Klar, immer mitbringen. Die kosten wir dann auch gemeinsam.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Dekobier
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 300
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 19:57
Wohnort: Überlingen

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#6

Beitrag von Dekobier » Dienstag 3. März 2020, 09:00

ggansde hat geschrieben:
Dienstag 3. März 2020, 08:54
Eigenkreationen? Klar, immer mitbringen. Die kosten wir dann auch gemeinsam.
:thumbup

greendoor8
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 29. August 2018, 08:27

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#7

Beitrag von greendoor8 » Mittwoch 4. März 2020, 08:55

Wir waren letzten Sommer in Belgien in den Ferien. Da durften wir schon einige heimische Biere degustieren. Zusatzinformationen sind sehr willkommen.
Vielleicht kannst du noch etwas zum berühmt-berüchtigten "Westvleteren 12" sagen. Oder vielleicht hat jemand eine Geheimquelle und wir könnten es sogar probieren :Wink

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Theo

Benutzeravatar
Kellerbraeu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 11. Dezember 2004, 20:09
Kontaktdaten:

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#8

Beitrag von Kellerbraeu » Mittwoch 4. März 2020, 10:42

Ich bin leider leer ausgegangen :crying

Sollte jemand nicht teilnehmen können :Greets

Grüße Ulf

Benutzeravatar
brauflo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 778
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2014, 10:46
Wohnort: Ebergötzen

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#9

Beitrag von brauflo » Mittwoch 4. März 2020, 12:39

greendoor8 hat geschrieben:
Mittwoch 4. März 2020, 08:55
Vielleicht kannst du noch etwas zum berühmt-berüchtigten "Westvleteren 12" sagen. Oder vielleicht hat jemand eine Geheimquelle und wir könnten es sogar probieren :Wink
Letztes Jahr war ich bei Markus' Seminar dabei! Das war sehr erhellend und spannend.
Vielen Dank noch einmal, Markus, an dieser Stelle
Damals hatte ich am Tap takeover ein "Blonde" mit Tozzis St. Bernardus Hefe dabei, die sich dann wohl als Übervergärer herausgestellt hat.
Diese Hefe durfte in zweiter Führung ein TW12-Klon nach Markus' (ggansde) Rezept basteln. Das hab ich kürzlich auf 0,25er Flaschen gezogen.
Leider kann ich dieses Jahr nicht nach Romrod kommen.
Aber ich stelle Euch für das Trappisten-Seminar gerne 4 Flaschen zum Vergleich zur Verfügung.

...bin dabei auch auf kritisches Feedback gespannt...
:Drink

Ich wünsche Euch eine tolle zweite Auflage der jetzt schon legendären Convention..

Viele Grüße

Florian
________________________________________________________________

... wollte ich immer schon mal machen...


Meine Vorstellung:
viewtopic.php?p=184866#p184866

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6517
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#10

Beitrag von ggansde » Mittwoch 4. März 2020, 12:52

Moin Florian,
das wäre cool. Wie kommen wir an die Flaschen?
An das Original komme ich gerade selber nicht dran. Daher habe ich für das Tasting als "Ersatz" das St. Bernardus Abt 12 eingeplant, was dem TW12 schon recht nahe kommt. Dazu gibt es auch ein paar Hintergrundinfos zu Westvleteren und Watou.
Einen recht gut geratenen Clone des TW12 habe ich für den Publikumswettbewerb im Ausschank. Dort könnt ihr mal kosten und auch alle, die keinen Platz im Seminar bekommen haben. Ich habe dort auch noch ein paar andere belgische Spezialitäten abseits derTrappisten und des Wettbewerbs im Ausschank. Ich weiss noch nicht, ob ich mich wirklich lächerlich machen will, aber vermutlich wird es der Platz sein, an dem ein Mönch ausschenkt :Wink
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
brauflo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 778
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2014, 10:46
Wohnort: Ebergötzen

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#11

Beitrag von brauflo » Mittwoch 4. März 2020, 13:06

Jahaaa, bitte den Mönch!
:thumbsup
Ich habe vor Alex (chaos-black) bzw. Florian (fle4) die Flaschen mitzugeben. Sonst per Post ans Schloß.

Eine Flasche für Tozzi als "Vater der Hefe" ist auch dabei...
:Drink
...gräme mich schon sehr, dieses Jahr verhindert zu sein!..

Viele Grüße

Florian
________________________________________________________________

... wollte ich immer schon mal machen...


Meine Vorstellung:
viewtopic.php?p=184866#p184866

Benutzeravatar
Malzknecht
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 589
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 09:17
Wohnort: Ascheberg (Westf)

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#12

Beitrag von Malzknecht » Mittwoch 4. März 2020, 13:06

:thumbsup sehr gut. Freue mich schon riesig.
Viele Grüße,
Tobi

Malzknecht.de - Mein Hobbybrauer Blog

Benutzeravatar
Kellerbraeu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 11. Dezember 2004, 20:09
Kontaktdaten:

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#13

Beitrag von Kellerbraeu » Mittwoch 4. März 2020, 14:13

ich hätte ein Spittsud Belgisches Dubble
Kreik und WYEAST XL 1762 BELG.ABBEY-2

Sehr schöne Unterschiede - aber ich habe ja kein Ticket bekommen :P

PS: Fass Dubble habe ich aber am Freitag (Publikum) dabei.
Grüße Ulf

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4725
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#14

Beitrag von Tozzi » Donnerstag 5. März 2020, 00:21

Warum fragt mich denn keiner? :Grübel
Na klar, ich bring ein paar Flaschen TW12 mit!
Ich schau mal was mein Keller noch hergibt, aber genug, dass jeder mal probieren kann, geht sicher.
Viele Grüße aus Selva di Fasano
Stephan

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6517
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#15

Beitrag von ggansde » Donnerstag 5. März 2020, 06:07

Moin Stephan,
Du bist klasse!
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

greendoor8
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 29. August 2018, 08:27

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#16

Beitrag von greendoor8 » Donnerstag 5. März 2020, 06:34

Tozzi hat geschrieben:
Donnerstag 5. März 2020, 00:21
Warum fragt mich denn keiner? :Grübel
Na klar, ich bring ein paar Flaschen TW12 mit!
Ich schau mal was mein Keller noch hergibt, aber genug, dass jeder mal probieren kann, geht sicher.
Danke Stephan. Das ist super nett von dir.
Liebe Grüsse
Theo

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6517
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#17

Beitrag von ggansde » Mittwoch 18. März 2020, 08:06

Moin,
leider gibt's kein TW12. :crying Wer Interesse an meiner Präsentation zum Thema Trappisten hat, schickt mir bitte eine PN.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6517
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: HBCon 2020 - Tasting Belgische Trappisten

#18

Beitrag von ggansde » Mittwoch 18. März 2020, 17:44

Danke für das bisherige Interesse! Ich sammle die Anfragen und verschicke die Unterlage dann am Wochenende.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Antworten