HBCon 2020 - Hinweise zur Lage durch SARS-CoV-2

Gesperrt
Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7107
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

HBCon 2020 - Hinweise zur Lage durch SARS-CoV-2

#1

Beitrag von §11 » Samstag 7. März 2020, 13:56

Nachdem die Diskussion, in der wir auch über die Lage in Bezug auf SARS-CoV-2 informiert haben, aus dem Ruder gelaufen ist, wir euch aber dennoch auf dem aktuellen Stand halten wollen, gibt es hier die Infos in einem geschlossenen Faden.


Um auf die Fragen hier im Faden einzugehen und die Absage von Groß- Messen im Kontext zur HBCon zu bewerten, hier die Sicht des Orga-Teams zur Sachlage.

Es gibt derzeit keine Vorgaben von Land oder Gemeinde, weshalb wir uns an die Empfehlungen des Robert- Koch Institutes zur Bewertung von Großveranstaltungen halten. Diese Empfehlungen gehen auf verschiedene Faktoren ein und leiten daraus eine Risikobetrachtung ab. Diese Faktoren beziehen sich auf:

- Die Zusammensetzung der Teilnehmer
- Die Art der Veranstaltung
- Den Ort der Veranstaltung
- Die Durchführung der Veranstaltung

Viele Risikofaktoren sind bei uns auf Grund der Zusammensetzung, der Art, der Durchführung und dem Ort der Veranstaltung, eben nicht gegeben. Das bezieht sich zum Beispiel darauf, dass wir alle unsere Teilnehmer auf Grund der Anmeldung über den Ticketshop kennen. Es hat aber auch damit zu tun, das der Veranstaltungsort eben kein enger Raum ist, im Gegenteil, ein Teil findet in einem Zelt statt, und das wir, zum Beispiel, nicht vorhaben eng zu tanzen. Auf Grund dieser Einschätzung hat in Alsfeld auch die Hessische Landwirtschaftsmesse am Wochenende ohne Einschränkungen stattgefunden, die mit 3000 Besuchern recht gut besucht war.

Aus diesen Faktoren leitet das RKI dann entsprechende Lenkungsmaßnahmen ab. Viele dieser Lenkungsmaßnahmen sind bei der HBCon von vorneherein eingehalten und manche haben wir zusätzlich eingeführt. So wird es, beispielsweise, neben der Möglichkeit sich die Hände zu waschen, die ausreichend vorhanden sind, auch die Möglichkeit geben sich die Hände zu desinfizieren oder jeder Teilnehmer wird beim Check In jedem ein Merkblatt mit einfachen Hinweisen zu Hygienemaßnahmen erhalten.

Dazu gehört aber auch die Möglichkeit Gläser gegen Saubere zu tauschen und ein Fokus auf die Hygiene beim Ausschank.

Zur Lage in der Umgebung der HBCon ist zu sagen das es hier sehr ruhig aussieht und es zur Zeit keine Erkrankungen in unmittelbarer Nähe gibt.

Ein Teil liegt natürlich auch an euch und eurem gesunden Menschenverstand, mit Grippe eben nicht bei der HBCon zu erscheinen. Aber dieses Verhalten sollte eigentlich auch ohne Coronavirus selbstverständlich sein.

Schöne Grüße

euer Orga-Team
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Gesperrt