Absage der HBCon 2020

Benutzeravatar
Odin
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 22. Juli 2014, 00:32
Wohnort: Bad König im Odinwald

Re: Absage der HBCon 2020

#51

Beitrag von Odin » Mittwoch 11. März 2020, 22:10

Sehr schade, aber richtige Entscheidung.
Bierherstellung beginnt mit dem Ausschlagen der Würze

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8772
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Absage der HBCon 2020

#52

Beitrag von Alt-Phex » Mittwoch 11. März 2020, 22:16

Barney Gumble hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 22:06
Warum lässt Ihr es nicht einfach fix im Oktober laufen?
Wenn es nur so einfach wäre. Wartet bitte mal ab was es in den nächsten Tagen an Informationen geben wird. Derzeit weiß das Orga Team auch nicht mehr als das die HBCon dieses Wochenende nicht stattfinden wird. Welche Auswirkungen das haben wird und welche Lösungen es geben könnte muss jetzt erstmal in Ruhe besprochen und analysiert werden.

@all: Eure Solidarität ist wirklich einsame Spitze. :thumbup
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 994
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Absage der HBCon 2020

#53

Beitrag von VolT Bräu » Mittwoch 11. März 2020, 22:17

Barney Gumble hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 22:06
Warum lässt Ihr es nicht einfach fix im Oktober laufen?
Das Wochenende 19.09. wäre noch frei :Wink :Bigsmile
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7380
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Absage der HBCon 2020

#54

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 11. März 2020, 22:22

Barney Gumble hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 22:06
Warum lässt Ihr es nicht einfach fix im Oktober laufen?
Weil ich da Geburtstag habe und meine Tochter auch und der Bootskran kommt und wegen dem 3.10, wenn er blöd fällt, auch noch "Brückentagsgefecht" in der Firma ist. März ist schon toll. Einmalig im Oktober würde sicher auch mal gehen. :Wink

Wie wäre es, wenn wir einfach alle unsere reguläre Eintrittskarte und das Wurst Ticket spenden?
Kein Stress mit Rückerstattung und es dürfte vermutlich den Löwenanteil der Kosten decken?
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Bilbobreu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1082
Registriert: Samstag 16. März 2013, 12:32

Re: Absage der HBCon 2020

#55

Beitrag von Bilbobreu » Mittwoch 11. März 2020, 23:00

Jens, Du hast völlig recht. Ich bin dabei. Die Kosten der Eintrittskarten sind gespendet. Was ich schön fände, wenn es sich irgendwie einrichten lässt, dass die Spender sich bei der HBCon2021 oder einem eventuellen Nachholtermin im Herbst (?) den Stress mit dem Windhundprinzip beim Kartenkauf sparen können und bevorzugt berücksichtigt werden. Aber auch das natürlich nur, wenn ees sich mit vertretbarem Aufwand technisch darstellen lässt. Ist selbstverständlich keine Bedingung für die Spende.

Allmählich ein wenig betrunkene Grüße (weil ich zur Überwindung des Schocks zwei halbe Liter von meinen vier Sorten Sahti mit 11 Vol. %, die ich für die HBCon vorbereitet hatte, trinken musste)
Stefan

Benutzeravatar
h2opolo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 131
Registriert: Donnerstag 11. August 2016, 15:09
Wohnort: 32052 Herford
Kontaktdaten:

Re: Absage der HBCon 2020

#56

Beitrag von h2opolo » Mittwoch 11. März 2020, 23:10

Mahlzeit,
das die Tickets etc. verfallen/gespendet werden ist kein Problem für mich. Was passiert mit den Hotelübernachtungen im Schloss????

Gruß
Michael

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 994
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Absage der HBCon 2020

#57

Beitrag von VolT Bräu » Mittwoch 11. März 2020, 23:13

h2opolo hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 23:10
Was passiert mit den Hotelübernachtungen im Schloss????
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 05&t=23878

Gibt sicher noch einige, die es nicht mitbekommen haben... Rundmail an alle Ticketkäufer wäre vielleicht gut.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8772
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Absage der HBCon 2020

#58

Beitrag von Alt-Phex » Mittwoch 11. März 2020, 23:17

h2opolo hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 23:10
Was passiert mit den Hotelübernachtungen im Schloss????
Nochmal, bitte etwas Geduld. Ihr werdet in den nächsten Tagen Antworten erhalten. Danke für deine Spendenbereitschaft - und die aller anderen. Wir wissen das sehr zu schätzen.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
Silbereule
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 199
Registriert: Donnerstag 1. August 2019, 07:57
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Absage der HBCon 2020

#59

Beitrag von Silbereule » Mittwoch 11. März 2020, 23:25

Habe mich gerade gefragt ob wirklich noch ein Post ähnlichen Inhalts notwendig ist? Kam zu dem Entschluss
- Ja! Danke an das Orga-Team!! An Lob und Anerkennung könnt ihr gerade nicht genug bekommen! Gerade in so einer schweren Situation. Bin froh gerade nicht in eurer Haut zu stecken. Ticket ist gespendet.

Benutzeravatar
Alien_TM
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 417
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:50

Re: Absage der HBCon 2020

#60

Beitrag von Alien_TM » Mittwoch 11. März 2020, 23:31

Ticket ist gespendet.
Das klingt doch nach nem fairen Deal, Tickets werden gespendet und die gebuchten nichtgebrauchten "Add-Ons" (Analysen, Tastings, Seminare etc. ) werden zurückerstattet

...Alex

Benutzeravatar
nrtn
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 264
Registriert: Freitag 24. März 2017, 17:25

Re: Absage der HBCon 2020

#61

Beitrag von nrtn » Mittwoch 11. März 2020, 23:50

Mein Hotel hab ich storniert, beim Ticket werde ich das mal "vergessen".

Dann halt wann anders...

Benutzeravatar
Detorice
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 83
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 14:59
Wohnort: Witten

Re: Absage der HBCon 2020

#62

Beitrag von Detorice » Donnerstag 12. März 2020, 01:06

Ich habe es schon fast befürchtet. Sehr schade aber absolut nachvollziehbar.

Hotel ist storniert, die Tickets (Eintritt und Seminare) möchte ich gerne spenden, damit es 2021 noch die Chance auf die nächste HBCon gibt.

Tut mir echt leid um euren Invest, den Ihr bis hier hin hattet. Vielen Dank dafür!

Starke Nerven die nächsten Tage um die Emailflut zu überstehen.

Gruß Matthias

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7575
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Absage der HBCon 2020

#63

Beitrag von §11 » Donnerstag 12. März 2020, 02:54

Ich war auf dem Weg nach Romrod um mit dem restlichen Team zu beratschlagen „wie es weitergeht“. Also jetzt haben wir den Coronavirus, Hochwasser und Trump hat angekündigt ab Freitag Mitternacht alle Flüge zwischen Europa und den USA für 30 Tage zu stoppen. Heißt ich wäre nicht mehr nach Hause gekommen. Die Nachricht hat mich buchstäblich 30 Minuten vor dem Einsteigen erreicht. :Shocked

Schöne Grüße

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Labmaster
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 419
Registriert: Montag 13. September 2010, 06:24

Re: Absage der HBCon 2020

#64

Beitrag von Labmaster » Donnerstag 12. März 2020, 05:31

Gerade im Labor davon erfahren!

Telefon duchs Labor geworfen. Hatt aber schon genau das auf Grund der allgemeinen Hysterie befürchtet.

Klar aber das man das Taem nicht hängen läst.Kopf hoch es geht weiter.

Vielen Dank an das Team

Grüße Jo

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2818
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: Absage der HBCon 2020

#65

Beitrag von Malzwein » Donnerstag 12. März 2020, 06:50

§11 hat geschrieben:
Donnerstag 12. März 2020, 02:54
Ich war auf dem Weg nach Romrod um mit dem restlichen Team zu beratschlagen „wie es weitergeht“. Also jetzt haben wir den Coronavirus, Hochwasser und Trump hat angekündigt ab Freitag Mitternacht alle Flüge zwischen Europa und den USA für 30 Tage zu stoppen. Heißt ich wäre nicht mehr nach Hause gekommen. Die Nachricht hat mich buchstäblich 30 Minuten vor dem Einsteigen erreicht. :Shocked

Schöne Grüße

Jan

Ich wollte gerade Fragen, ob du denn wieder hereingelassen wirst. Gut, dass dich das noch rechtzeitig erreicht hat.
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut!

jergenh
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 23. März 2016, 17:01

Re: Absage der HBCon 2020

#66

Beitrag von jergenh » Donnerstag 12. März 2020, 07:37

Auch ich möchte meine Tickets nicht zurückgeben!
Falls das Orga Team nochmal die Kraft hat eine weitere HBCon auf die Beine zu stellen, könnten die Tickets ja vielleicht einen besseren Startplatz bei der Reservierung der nächsten HBCon bedeuten.
Ansonsten ist es eine gern gegebene Spende für all eure Mühen.

@Jan, falls du es doch nicht mehr rüber schaffst, du bist herzlich eingeladen die 30 Tage bei mir auf dem Hof und in der Brauerei zu verbringen!
Reichlich lecker Bier ist vorhanden! Sonst brauen wir was nach! Papier für dein nächstes Buch haben wir auch.

Gruß
Jürgen

Alus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 34
Registriert: Samstag 20. Januar 2018, 10:56
Wohnort: Ostbevern

Re: Absage der HBCon 2020

#67

Beitrag von Alus » Donnerstag 12. März 2020, 08:29

Danke und Kompliment an das Orga-Team und auch alle sonstigen Mitwirkenden für die bisher geleistete Arbeit in eurer Freizeit! Leider musstet ihr diese Entscheidung treffen!

Hatte mich wie alle riesig gefreut... jetzt freue ich mich auf das nächste Jahr!

Ich glaube niemand hier möchte die Insolvenz des Vereins und alle sind hier unglaublich solidarisch! Das finde ich super! Meldet euch zu gegebener Zeit! Ich vertraue auf das Orga-Team!

LG

Alus
Durst ist schlimmer als Heimweh! :Drink

Benutzeravatar
JokerPs
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 304
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2019, 10:52

Re: Absage der HBCon 2020

#68

Beitrag von JokerPs » Donnerstag 12. März 2020, 08:40

Ich kann sehr gut verstehen, wie ärgerlich die Situation für alle und vor allem das Orga Team ist. Für uns ist das schon die zweite Veranstaltung, die abgesagt wird - bei der anderen mussten wir unserem Messebauer absagen und das war kein angenehmes Gespräch. Diese Sitaution ist einmalig und eine Durchführung ist einfach unrealistisch. Trotzdem vielen Dank an das Orga-Team - das Programm war toll und ich hatte mich sehr gefreut. Wir hatten aber auch schon entschieden, dass ich alleine komme und unser Sohn nicht zur Oma geht. Gesundheit geht vor.

Ist der Verein eigentlich gemeinnützig? Falls ja, könnte er die Spenden bescheinigen und die Spender hätten einen kleinen steuerlichen Nutzen. Anyway - auch wir werden auf eine Erstattung verzichten.

Gruss
Mike

Benutzeravatar
Malzknecht
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 546
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 09:17
Wohnort: Ascheberg (Westf)

Re: Absage der HBCon 2020

#69

Beitrag von Malzknecht » Donnerstag 12. März 2020, 08:41

Nachdem ich jetzt Zeit habe, etwas ausführlicher:
Ich bin so dankbar für das, was ihr uns ermöglicht habt. Letztes Jahr war der Hammer und daher haben sich viele auf dieses Wochenende gefreut. Es ist super schade, aber die Entscheidung kann ich zu 100% nachvollziehen. Es gibt einfach Dinge, die man nicht beeinflussen kann. Ich mag mir nicht ausmalen, wie enttäuscht ihr jetzt seid, nachdem ihr so viel Freizeit in dieses Projekt investiert habt. Das tut mir in der Seele weh...

Das ganze Forum steht hinter eurer Entscheidung und wird euch nicht fallen lassen. Wenn am Ende nicht genügend Geld zusammenkommt, dann kommuniziert es bitte. Wir geben alles, dass ihr darauf nicht sitzen bleibt und die HBCON nicht ausstirbt. Spontan fallen mir schon einige Aktionen ein.

Kopf hoch, es geht weiter und ihr habt viele tolle Leute hinter euch!
Viele Grüße,
Tobi

Meine Rezeptbewertungen:
malzknecht.de
Hobbybrauer Discord

Benutzeravatar
DevilsHole82
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1167
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 10:03
Wohnort: Neunkirchen (Siegerland)

Re: Absage der HBCon 2020

#70

Beitrag von DevilsHole82 » Donnerstag 12. März 2020, 08:53

§11 hat geschrieben:
Donnerstag 12. März 2020, 02:54
Ich war auf dem Weg nach Romrod um mit dem restlichen Team zu beratschlagen „wie es weitergeht“. Also jetzt haben wir den Coronavirus, Hochwasser und Trump hat angekündigt ab Freitag Mitternacht alle Flüge zwischen Europa und den USA für 30 Tage zu stoppen. Heißt ich wäre nicht mehr nach Hause gekommen. Die Nachricht hat mich buchstäblich 30 Minuten vor dem Einsteigen erreicht. :Shocked

Schöne Grüße

Jan
Gehts Dir ja ähnlich wie mir. Ich war kurz davor unsere Flüge und Camper für nen West Coast Road Trip zu buchen, als die Proclamation zum Einreiseverbot veröffentlicht wurde.

Aber zum Thema: Meine Tickets könnt Ihr auch gerne als Spende ansehen. Das tut mir zum Glück nicht weh. Hautpsache es geht weiter :Smile
Gruß, Daniel

Was von Herzen kommt gelingt, weil's einen gibt, der die Kelle schwingt. Heute back ich, morgen brau ich, wer heimlich nascht, den verhau ich.

Dekobier
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 300
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 19:57
Wohnort: Überlingen

Re: Absage der HBCon 2020

#71

Beitrag von Dekobier » Donnerstag 12. März 2020, 09:03

DevilsHole82 hat geschrieben:
Donnerstag 12. März 2020, 08:53
Aber zum Thema: Meine Tickets könnt Ihr auch gerne als Spende ansehen. Das tut mir zum Glück nicht weh. Hautpsache es geht weiter :Smile
Dito!
Behaltet die Tickets für Eintritt, Seminare etc. Wenn ein Überschuß bleibt, ab damit in eine Rücklage für die nächste HBCon

Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
Gewidder - Barmbek
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 28. Dezember 2019, 13:25

Re: Absage der HBCon 2020

#72

Beitrag von Gewidder - Barmbek » Donnerstag 12. März 2020, 09:23

Liebes Orga-Team,

vielen Dank für Euren Einsatz und Respekt für Eure mutige & schwierige Entscheidung! Wir hätten uns sehr gefreut, die Foren-Mitglieder einmal persönlich zu treffen, aber das klappt sicherlich bei der nächsten HBCon. Gerne spenden wir unsere Tickets, wenn es dem Verein hilft weiterzubestehen.

Viele Grüße
Johanna&Lutz

Benutzeravatar
Humulus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 10:16

Re: Absage der HBCon 2020

#73

Beitrag von Humulus » Donnerstag 12. März 2020, 12:07

Liebes Orga-Team,

dem kann ich mich nur anschliessen! Vielen Dank für eure Mühen und das Treffen dieser schweren Entscheidung!
Es wird wohl die richtige gewesen sein.

Wir wir alle, habe auch ich mich sehr gefreut, viele Forenmitglieder kennenzulernen und natürlich auf das hervorragende Programm.
Ich fände einen neuen Anlauf im nächsten Jahr toll!

Gerne spende ich daher auch mein Eintrittsticket!

Kopf hoch und gute Gesundheit euch und euren Familien :Drink ,
Matthias

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 769
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Absage der HBCon 2020

#74

Beitrag von mwx » Donnerstag 12. März 2020, 18:45

Ich wäre zwar nicht hingefahren aber es tut mir sehr leid das es ausfallen muss, besonders für das Orga-Team die sicher über das Jahr unendlich viel Arbeit investiert hat.

Falls der HBCON-Verein nun irgendwie finanzielle Schwierigkeiten bekommt können wir das doch sicher mit einer Spendenaktion regeln?
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
Brummbär123
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 13. November 2016, 21:46
Wohnort: Tholey

Re: Absage der HBCon 2020

#75

Beitrag von Brummbär123 » Donnerstag 12. März 2020, 20:55

Wir sehen uns 2021!!!!!! :thumbsup :thumbsup

Ticket,Busshuttle Ticket und Weißwurstfrühstück wird gespendet.
Kopf Hoch, weiter gehts 2021 :thumbup

Gruß Stefan
Wer schwankt hat mehr vom Weg :Drink

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 866
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Südl Odenwald - Rhein-Neckar

Re: Absage der HBCon 2020

#76

Beitrag von Beerkenauer » Freitag 13. März 2020, 07:37

mwx hat geschrieben:
Donnerstag 12. März 2020, 18:45
Ich wäre zwar nicht hingefahren aber es tut mir sehr leid das es ausfallen muss, besonders für das Orga-Team die sicher über das Jahr unendlich viel Arbeit investiert hat.

Falls der HBCON-Verein nun irgendwie finanzielle Schwierigkeiten bekommt können wir das doch sicher mit einer Spendenaktion regeln?
Dem würde ich mich anschließen. Ich habe es bisher aus familiären Gründen nicht geschafft teilzunehmen. Würde mich aber bei einer Spendenaktion beteiligen, weil ich das einfach Klasse finde was Ihr da auf die Beine stellt. Das muss unbedingt weiterleben. :Drink

Grüße

Stefan

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2105
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Absage der HBCon 2020

#77

Beitrag von DerDallmann » Freitag 13. März 2020, 07:46

Ich hätte auch nicht teilgenommen, würde mich aber definitiv an einer Spendenaktion beteiligen.
Allein für das Veröffentlichen der Siegerrezepte möchte ich, dass es die HBCon weiter gibt. :Smile
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN
BIAB-Brauer und Hefe-Aufstreuer
Mein anderes Hobby: www.wildfarmers.de, www.dc-bats.de

ubu
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 195
Registriert: Donnerstag 8. März 2018, 11:37

Re: Absage der HBCon 2020

#78

Beitrag von ubu » Freitag 13. März 2020, 08:13

DerDallmann hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 07:46
Ich hätte auch nicht teilgenommen, würde mich aber definitiv an einer Spendenaktion beteiligen.
Allein für das Veröffentlichen der Siegerrezepte möchte ich, dass es die HBCon weiter gibt. :Smile
Ebenso !
Gruß
Uwe

Benutzeravatar
beercan
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 742
Registriert: Freitag 19. Februar 2016, 12:57
Wohnort: Prenzlau
Kontaktdaten:

Re: Absage der HBCon 2020

#79

Beitrag von beercan » Freitag 13. März 2020, 08:29

DerDallmann hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 07:46
Ich hätte auch nicht teilgenommen, würde mich aber definitiv an einer Spendenaktion beteiligen.
Allein für das Veröffentlichen der Siegerrezepte möchte ich, dass es die HBCon weiter gibt. :Smile
Dito :thumbup ...hatte vor im nächsten Jahr auch dran teilzunehmen.
Gruß Robert

Benutzeravatar
Erlenmeyer
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2748
Registriert: Freitag 24. August 2007, 17:09

Re: Absage der HBCon 2020

#80

Beitrag von Erlenmeyer » Freitag 13. März 2020, 15:12

Es gibt einen Sieger der HBCon 2020: Das seid IHR, das Orgateam. Auch wenn die Tränen noch nicht getrocknet sind, es war die einzig richtige Entscheidung.

Mein Vorschlag für das weitere Vorgehen: Jeder, der den Kaufpreis seines Tickets plus Sondertickets erstattet haben möchte, der soll dies schriftlich kund tun, alles andere wird zurückgehalten und wenn denn etwas übrig bleibt für die nächste HBCon verwendet. Sollte es finanziell eng werden, dann bitte - liebes Orgateam - sprecht es beizeiten aus, damit wir euch unterstützen können.

Benutzeravatar
marosh
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 64
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 08:58

Re: Absage der HBCon 2020

#81

Beitrag von marosh » Samstag 14. März 2020, 13:56

Ich würde auch gerne meine Tickets spenden. In eurer Vorlage steht, dass man das Ticket als PDF anhängen soll. Dieses PDF habe ich leider nicht, die Tickets sind nur bei mir in der Apple Wallet hinterlegt.
Und wenn ich versuche die Dateien herunterzuladen kommt ein Interner Serverfehler von Pretix.
Braucht ihr dieses PDF unbedingt, oder reicht es auch die Mail ohne zu schicken?
Gruß
Marco

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4720
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Absage der HBCon 2020

#82

Beitrag von Tozzi » Samstag 14. März 2020, 15:14

Hallo Marco,

Du kannst stattdessen auch einen Screenshot vom Wallet Ticket schicken.
Uns geht es vor allem um den QR Code.
Viele Grüße aus Selva di Fasano
Stephan

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Absage der HBCon 2020

#83

Beitrag von stefan78h » Mittwoch 18. März 2020, 15:57

@ Orga Team

ich hab auch alles Gespendet.

Wollte mal fragen ob es inzwischen einen Trend gibt? Kommt Ihr aus der Sache einigermaßen raus mit den Spenden?
Damit wir alle hoffen könne auf eine HBCON 2021?
Gruß
stefan

Benutzeravatar
Johnny H
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3541
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2013, 22:08
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Absage der HBCon 2020

#84

Beitrag von Johnny H » Mittwoch 18. März 2020, 21:10

Ja, das würde mich auch interessieren. Ich denke, wer mittlerweile nichts unternommen hat, tut das voraussichtlich auch nicht mehr.
Jubel erscholl, als sich die Trinker von dem schneidigen, köstlichen, bei dem früher in Pilsen erzeugten nie wahrgenommenen Geschmack überzeugten. Die Geburt des Pilsner Bieres!
(E. Jalowetz, Pilsner Bier im Lichte von Praxis und Wissenschaft, 1930)

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7380
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Absage der HBCon 2020

#85

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 19. März 2020, 00:03

Geduld. Die Jungs sind noch busy.
Solange bei mir nicht HBCon Supporter im Titel steht ist noch nicht mal der Eingang an Rückläufern komplett verbucht worden.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Antworten