Virtuelle Konferenz statt Corona: Hopfenfreaks Neuauflage im April

Antworten
rolo777
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 25. Juni 2019, 10:47

Virtuelle Konferenz statt Corona: Hopfenfreaks Neuauflage im April

#1

Beitrag von rolo777 » Donnerstag 19. März 2020, 21:47

Liebe Freunde des flüssigen Goldes – es ist soweit: Hopfenfreaks startet wieder!

Nach dem Erfolg im Oktober letzten Jahres mit 859 Besuchern und 31 Vorträgen, geht es wieder los: Von 27. bis 29. April 2020 startet unsere/eure virtuelle Heimbraumesse in die zweite Runde. Als Hauptsponsor haben wir wieder den https://www.hobbybrauerversand.de/ mit im Boot! :thumbsup

So – und was sind unsere Inhalte im April?

Wir haben wieder zahlreiche Experten der letzten Konferenz am Start. zB Jean Titze, Professor für Lebensmitteltechnologie an der Hochschule Anhalt, erklärt allen, die ihr Eigenbräu selbst vermarkten, was auf einem Bieretikett stehen muss. Budweiser Brand Ambassador Michael Kolarik-Leingartner teilt seine Expertise als Diplom-Biersommelier und ist mit einem Vortrag über Fehlgerüche wieder mit dabei. Und Christina Schönberger, Technical Managerin bei der Barth-Haas Group, spricht über Hopfensorten und -produkte und deren Verkostung.
Zusätzlich gibt es rund 15 neue Vorträge, die im Oktober 2019 noch nicht gezeigt wurden.

Insgesamt über 30 Experten, die mit euch ihr Wissen rund ums Brauen und alle vor- und nachgelagerten Prozesse teilen werden. Schaut auf unsere Website: Dort findet ihr unter ‚Programm‘ alle Vorträge, die jetzt schon geplant sind. Bis 27. April werden noch einige mehr dazukommen. https://hopfenfreaks.com/programm/

Und: Auch heuer wieder freuen wir uns auf EURE Expertise und EURE Videos. Wir suchen ab jetzt Hobbybrauer, die allen anderen in der Community per Videovortrag ihren Brauprozess erklären oder ihr Equipment vorstellen. Wenn ihr Experten auf einem gewissen Fachgebiet seid oder welche kennt, dann meldet euch ebenfalls bei uns und werdet Teil des Hopfenfreaks-Vortragsprogramms!

Die Anmeldung und das Dabei-Sein sind wie schon im Oktober kostenlos. Und um die umfangreichen Kosten zu refinanzieren, haben wir wieder ein VIP-Ticket Angebot für alle, die sich den Zugang zu unseren Vorträgen und in unseren VIP-Bereich das ganze Jahr über sichern wollen. Um 3,90 Euro / Monat (Jahreszugang) seid ihr dabei und bekommt das ganze Jahr über monatlich neue Inhalte..

Wie immer gibt es während der Messetage von 27. – 29. April auch wieder eine Live-Expo für euch, in der wir Equipment und Produkte vorstellen, euch Videos zeigen und direkt zu verschiedenen Shops verlinken, in denen ihr alles, was ihr braucht, direkt bestellen könnt (besonders praktisch jetzt, während der Corona-Krise – da müsst ihr zum Kauf eurer Brauanlage nicht mal das Haus verlassen…)

Für alle, die den Start jetzt nicht mehr erwarten können: Schaut auf unserer Facebook-Seite vorbei. Dort verlosen wir bis zum Messe-Beginn wöchentlich ein Craftbeer-Sixpack! Worauf also warten? – Wir freuen uns auf euch!

Prost (– und nach dem Anstoßen Händewaschen nicht vergessen),

euer Hopfenfreaks-Team!
:Drink

Benutzeravatar
schlupf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1264
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Virtuelle Konferenz statt Corona: Hopfenfreaks Neuauflage im April

#2

Beitrag von schlupf » Freitag 20. März 2020, 17:06

Moin,

Euer Engagement in allen Ehren, aber meint ihr echt, was der Hobbybrauerwelt fehlt ist eine Paywall für Brauvideos??

Warum monetarisiert ihr die nicht einfach auf YouTube, wie jeder andere auch? Wo es doch auch schon Sponsoren gibt, hat man ja neben der normalen YouTube Werbung auch die Möglichkeit, Host-read Ads unterzubringen.

Das hätte neben den positiven Effekten für die Community (Brauvideos mit weniger Unsinn), auch noch den Effekt, dass man sich einiges an Programmieraufwand für die Mitgliederverwaltung sparen kann.

Just my 2 cents...

Viel Erfolg nichtsdestotrotz :Drink
Sebastian

rolo777
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 25. Juni 2019, 10:47

Re: Virtuelle Konferenz statt Corona: Hopfenfreaks Neuauflage im April

#3

Beitrag von rolo777 » Mittwoch 25. März 2020, 13:29

Hi Sebastian,
ja, 2c :-) :puzz
Ich hab anfangs viel Zeit auf YouTube investiert und war von der Menge und den oft widersprüchlichen Tipps einfach erschlagen. Die Idee war, einen Platz zu schaffen, wo wir gesicherte Qualität von vielen Experten bieten können. Die Videos und Infos zusammenzutragen war ziemlich aufwändig, via YouTube hätten wir das nie re-finanzieren können.
Wir dachten das Konzept ist ein Win:Win für User, Sponsoren und Produzenten ..
Die 3 Tage sind ja für Zuseher gratis - und wir haben dankenswerter Weise auch Sponsoren und etliche Ticket Käufer die uns unterstützen und mit dem Konzept zufrieden sind.
Und die Plattform gibt’s ja jetzt schon ..
Klar ist es nach wie vor ein Experiment und kein Business.
Mit der HB Convention gibt’s bald Gespräche ob wir im nächsten Jahr etwas Gemeinsames, Viren-sicheres machen, und den Besitz am Projekt aufteilen - reich wird hier ohnehin niemand, weder auf YouTube noch Hopfenfreaks.
Du scheinst ja vom Fach zu sein, wenn Du was beisteuern willst und andere Ideen hast, gerne PM

danke für Dein Feedback!!
Roland
:Drink

Antworten