Flaschenreinigung: Testtreihe zum Thema Flaschenreinigung

Vom Rohstoff bis zum fertigen Bier.
Antworten
Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7769
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Flaschenreinigung: Testtreihe zum Thema Flaschenreinigung

#1

Beitrag von §11 » Donnerstag 31. Dezember 2020, 17:05

Moin,

Es wurde ja schon viel zum Thema Flaschenreinigung geschrieben, nicht zuletzt von mir.

Im Forum und im Netz findet man so ziemlich Alles, von "abtropfen lassen reicht" bis "ich nutze Napalm". Nur was ist denn im Rahmen eines Hobbybrauers sinnvoll? Ich hab dazu eine kleine Versuchsreihe aufgesetzt.

Hintergrund
Ich lese und höre immer wieder das Brettanomyces, Saisonhefen und Übervergärer sehr schwer zu reinigen/ abzutöten sind. Interessanter findet sich in der Literatur nichts das diese Hefen besonders widerstandsfähig sind. Mein Verdacht kommt eher aus einer anderen Richtung. Viele Flaschen sind beim Abfüllen nicht "sauber" und es befinden sich noch Hefen vpm vorherigen Sud in ihnen. Das fällt bei normalen Hefen nicht auf, aber bei Brett und Saison kommen eben die ungewöhnliche Sensorik durch und bei Übervergärern der ausergewöhnliche Vergärungsgrad.

Idee
Flachen in denen Cider in der Flasche vergoren wurde unterschiedlich reinigen und kontrollieren ob sich noch vermehrungsfähige Hefen darin befinden

Durchführung
In der Brauerei wird die Sauberkeit von Flaschen zum Beispiel mit der sogenannten Ausrollflaschen- Methode bestimmt. Dabei wird ein Nährboden in die zu untersuchende Flasche gegeben und diese gerollt bis sich dieser als Schicht an der Flaschenwand verfestigt. Nach der Bebrütung wird untersucht wieviele Kolonien auf/ im Nährboden gewachsen sind.

Medium
Ich hab ein Malzextrak Agar verwendet dem 4g Haushaltsucker je 28g Agar zugesetzt wurden. Der Agar wurde autoklaviert und bei 35°C in die Flaschen gefüllt.

Versuch
Insgesamt hab ich so 5 Flaschen angesetzt

1 - Keine Behandlung. Der Cider wurde ausgeleert die Flasche trocken geschleudert und der Agar eingefüllt

2 - 2x kalt ausschwenken. Der Cider wurde ausgeleert, die Flasche 2 x zu etwa 1/3 mit Leitungswasser (20°C) aufgefüllt, jeweils kräftig geschüttelt (etwa 3 Sekunden) und wieder augeleert. Am Ende wurde die Flasche trocken geschleudert und der Agar eingefüllt

3 - 2x heiss ausschwenken. Der Cider wurde ausgeleert, die Flasche 2 x zu etwa 1/3 mit heissem Leitungswasser (62.5°C) aufgefüllt, jeweils kräftig geschüttelt (etwa 3 Sekunden) und wieder augeleert. Am Ende wurde die Flasche trocken geschleudert und der Agar eingefüllt

4- Heiss auffüllen. Der Cider wurde ausgeleert, die Flasche bis zum Überlaufen mit heissem Leitungswasser (62.5°C) aufgefüllt und so 5 Minuten stehen gelassen. Nach etwa 30 Sekunden haben sich etwa 50°C an der Flaschenoberfläche ergeben. Am Ende wurde die Flasche trocken geschleudert und der Agar eingefüllt

5- 1x kalt ausschwenken und 1x mit Isopropanol ausschwenken. Der Cider wurde ausgeleert, die Flasche 1 x zu etwa 1/3 mit Leitungswasser (20°C) aufgefüllt, jeweils kräftig geschüttelt (etwa 3 Sekunden) und wieder augeleert. Danch kamen 20ml Isopropanol in die Flasche und diese wurde so gedreht und geschwenkt das alle Oberflächen benetzt waren Am Ende wurde die Flasche trocken geschleudert und der Agar eingefüllt

Auswertung
Nach 48 Stunden
Flasche 1: TNTC - Rasenbildung
Flasche 2: Deutlicher Bewuchs ~ ø>50 Kolonien per 2x2cm Feld
Flasche 3: Bewuchs ~ ø>10 Kolonien per 2x2cm Feld
Flasche 4: Kein Bewuchs
Flasche 5: Kein Bewuchs

Was Ihr draus macht und ableitet ist euer Ding :Wink

Ich seh mich bestätigt in dem was ich so mache :Pulpfiction

Guten Rutsch

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7769
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Flaschenreinigung: Testtreihe zum Thema Flaschenreinigung

#2

Beitrag von §11 » Donnerstag 31. Dezember 2020, 17:14

5E20A843-B5A9-435D-8F5D-ECAFC9AB47A4.jpeg
Flasche 2:
423526A9-8031-47A1-9776-7B13230C8BC0.jpeg
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Antworten