Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

Antworten
Bierprofis-Speyer
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 22. September 2021, 13:16

Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#1

Beitrag von Bierprofis-Speyer » Mittwoch 22. September 2021, 15:10

Hallo liebe Hobbybrauer ,

unser Bier-Pro-Bier Team namens "Bierprofis Speyer", welches aus 7 Personen besteht , trifft sich seit 1989 (wenn auch nicht in konstanter personeller Besetzung) einmal in der Woche zu unserer Gruppenstunde, um jedes Mal neue Biere aus aller Welt zu testen, wobei wir mit 6 Bieren/Bewertungen je Woche schon auf eine stattliche Summe von über 9700 getesteten Bieren aus 96 Ländern gekommen sind.

Zum "Testverfahren" ist zu sagen, dass jede Woche eine Person die gekühlten Biere (eine 0,5 oder zwei 0,33 Flaschen/Dosen, in manchen Fällen auch Brauerei-Kannen) auf Gläser entsprechender Anzahl der anwesenden Mitglieder gleichmäßig verteilt. Eine Aussnahme bilden dabei naturtrübe Biere (Hefeweizen, Kellerbiere,...), welche in ein Weizenglas eingeschenkt werden. Um (unbewussten) Benotungsverzerrungen durch attraktives Flaschendesign, Etikett oder den Brauereiimage entgegenzuwirken, werden die Flaschen/Dosen abgedeckt. Anschliessend nennt der "Ausschenker" die Biersorte (Pils, Lager, Spezial, Bock,...), wonach jedes Mitglied das Bier nach Farbe, Schaumhaltevermögen, Geruch, Geschmack und Nachgeschmack auf einer Notenskala einordnet.

Unsere Notenskala:

1 - Weltenbombe
2 - sehr gut
3 - gut
4 - trinkbar
5 - gerade noch trinkbar
6 - Pfui Teufel

Sobald jeder ausgetrunken hat und sich seiner Note sicher ist, heben die Mitglieder gleichzeitig kleine Notenkärtchen mit ihrer Note in die Höhe, woraus der Durchschnittswert gebildet wird, welcher in unserer Bierliste als Gesamtnote eingeht. Abschliessend wird vom "Ausschänker" die Bierflasche/-kanne/-dose enthüllt und wichtigste Daten (Namen, Brauerei) genannt. Da auf diese Art und Weise jeden Abend 6 verschiedene Biere auf die Mitglieder verteilt werden, kann man also keineswegs von einem "Saufgelage" sprechen.
(Wir testen im Keller eines Gotteshauses 😇 )

Falls wir nun Euer Interesse geweckt haben und Ihr noch mehr über die Bierprofis Speyer erfahren wollt, dann klickt Euch geradewegs durch die Seiten unserer tollen Homepage.

Unsere Internetseite

www.bierprofis-speyer.de

wird von unserem Gründer und ältesten Bierprofi Alex in mühevoller Arbeit regelmäßig aktualisiert und am Leben gehalten !

Wenn Ihr unser sinnvolles Hobby mit einer Spende eurer selbstgebrauten Biere unterstützen wollt , könnt Ihr uns gerne ein Gebinde während unserer Gruppenstunde in Speyer vorbeibringen !

Wir treffen uns fast immer Montags ab 20 Uhr ... im Jugendkeller , der Kirche St. Konrad / Speyer-Nord.
(Die Anschrift und das aktuelle Datum unserer Treffen findet ihr immer auf der Homepage.)

- Wir freuen uns auch über 1-2 neue Mitglieder (w/m/d)
Vorkenntnisse + Spezialausbildung nicht erforderlich !
🍺😋👍

Bier kann soooo lecker sein - wir testen es gerne !!!

Beste Grüße aus der Pfalz

Die Bierprofis Speyer
(Marcus)

PS: Falls uns jemand eine Bierspende per Päckchen oder Paket als Geschenk bzw. unverbindliche Spende zusenden möchte / verwendet bitte die folgende Privatanschrift und schickt bitte ausschließlich vollständig frankierte + sicher verpackte Sendungen an :

Bierprofis Speyer
(Bierspende zum testen)
Kolpingstraße 11
67346 Speyer

( Bitte jedes Gebinde ausreichend Beschriften / es muss kein Profi - Etikett vorhanden sein , aber der Biername , Sorte , Brauer , ggf. MHD usw. wären sinnvoll / ein kurzes Schreiben dazu wäre schön , muss aber nicht sein.)

♥️-lichen Dank und vergelts Gott!

Benutzeravatar
tinoquell
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1990
Registriert: Mittwoch 14. Juli 2004, 15:23
Wohnort: Kirchberg /Sa

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#2

Beitrag von tinoquell » Mittwoch 22. September 2021, 15:53

Hallo,

das ist ja eine interessante, ausführliche Vorstellung, Danke!

Ich habe mir glatt mal Eure Webseite angeschaut.
Dort sind unter Flop Bier u.a. "Chimay (Belgien)" und "St. Sixtus Abt" aus Watou mit 6.0 = Pfui Teufel bewertet. So auch die Döllnitzer Gose, Grimbergen und Duvel.
Na, da brauche ich Euch Bierprofis kein Bier zu schicken zumindest nicht in Erwartung einer wohlwollenden Bewertung (ohne mich jetzt mit den Genannten vergleichen zu wollen - aber wenn die schon Pfui Teufel sind, weiß ich auch nicht).
Ist das ernst gemeint oder seid ihr Spaßvögel? :redhead

Immerhin hat der Weltenburger Asam Bock eine 1,0.

Nun ja, weiterhin viel Spaß beim Verkosten. :Drink
Viele Grüße
Tino

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1069
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Südl Odenwald - Rhein-Neckar

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#3

Beitrag von Beerkenauer » Mittwoch 22. September 2021, 17:08

tinoquell hat geschrieben:
Mittwoch 22. September 2021, 15:53

Ist das ernst gemeint oder seid ihr Spaßvögel? :redhead
:thumbsup
Zumindest sind sie clever genug zu wissen wie man an Freibier kommt :Drink

Stefan

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9916
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#4

Beitrag von gulp » Mittwoch 22. September 2021, 17:52

(Wir testen im Keller eines Gotteshauses 😇 )
Wenn ich mir so eure "Pfui Teufel" Bewertungen anschaue, kann man nur hoffen, dass es der "Herr" irgendwann gut mich euch meint und euch mehr Verständnis für belgisches Bier zuteil werden lässt.
Weiterbildung in Sachen Bier geht aber auch ohne Gottes Hilfe. :Greets

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4965
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#5

Beitrag von afri » Mittwoch 22. September 2021, 22:27

Wenn sie sich nicht Profis nennen würden, wäre es OK, denn es gilt ja immer: schmeckt oder schmeckt nicht. Ich als interessierter Laie habe zwar noch kein Grimbergen und Duvel probiert, kann mir jedoch vorstellen es nicht zu mögen. Ein Profi jedoch muss "mögen" oder "nicht mögen" ausblenden können. Wenn fast alle hier die beiden genannten Biere mögen und nur die "Profis Speyer" nicht, ist das etwas komisch, gelinde formuliert.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
Barney Gumble
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1891
Registriert: Freitag 20. August 2010, 15:46
Wohnort: Minga

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#6

Beitrag von Barney Gumble » Mittwoch 22. September 2021, 22:38

nur meine unbedeutende Meinung: Gut, also beim ersten Durchlesen fand ich es sehr sympathisch und ich dachte, selbst eine einfach hedonistische Prüfung so wie beschrieben, für Hobbybrauer-Biere, warum nicht. Andererseits wenn ich schon mir die Mühe mache und verpacke und das Porto spendiere (so habe ich es verstanden), warum gibt es dann nicht ein bisschen mehr, wie einigermaßen anerkannte Bewertungsbögen, muss auch nicht gleich auf Bjcp-niveau sein.
Und ja gut, kann sein, dass man nicht unbedingt Fan von belgischem Bier sein muss, aber ein duvel sollte schon etwas besser als pfui Teufel (Omen ist Nomen) abbekommen.
Ist da eigentlich jemand mit dabei, die/der selbst schonmal gebraut hat? Welche Biere sind denn jetzt mit sehr gut bewertet worden, muss da Mal reinschauen..

Edit: sehe grade, also Hobbybrauer-Biere sind anscheinend noch gar nicht getestet worden. Sollen die in einer eigen Kategorie laufen oder sich mit den Großen Namen da messen lassen? ..
Habe mit Erschrecken festgestellt, dass das von mir in meinem bisherigen Leben (neben Augustiner Hell) wohl am häufigsten konsumierte Kaufbier das Beamish Genuine Draught Irish Stout von Beamish & Crawford (sicher nicht das beste Stout.. aber..) eine glatte 6 bekam.. :Shocked :Angry
VG
Shlomo
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich es sofort auf - das Lesen! (frei nach Henry Youngman)
Wenn ich nicht gleich antworte, liege ich unterm Zapfhahn :Bigsmile

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4965
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#7

Beitrag von afri » Donnerstag 23. September 2021, 23:09

Nun denn, es blieb bislang beim ersten und daher einzigen Post. Hoffentlich hat noch keiner sein Paket dahin geschickt... Obwohl, vielleicht erklärt er/sie/es sich ja noch.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

E6903
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 85
Registriert: Mittwoch 24. Juni 2020, 00:36
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#8

Beitrag von E6903 » Donnerstag 23. September 2021, 23:18

So ähnlich machen wir es seit 25 Jahren mit den "Hopfendruiden Koblenz". Da sich allerdings über die Jahre die Geschmäcker geändert haben (bei manchen waren IPAs anfangs eher als ekelhaft angesehen, was sich mittlerweile gedreht hat), sind alle Testergebnisse eher als subjektive Momentaufnahmen zu sehen.
Neutestungen stehen noch aus, da sich so ziemlich jeder weigert Bit und andere Industriebrauerein körperlich zuzuführen..
Was, wenn Adam ein Bier, statt des Apfels genommen hätte? :Grübel
:Drink

Benutzeravatar
Proximus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 655
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 16:49

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#9

Beitrag von Proximus » Freitag 24. September 2021, 16:25

E6903 hat geschrieben:
Donnerstag 23. September 2021, 23:18
… subjektive Momentaufnahmen …
Das ist eine schöne Beschreibung von dem, was man auch hier erwarten dürfte. Ich denke darauf kann man getrost verzichten.

Flohaan
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 144
Registriert: Montag 7. September 2020, 12:39
Wohnort: Bayreuth

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#10

Beitrag von Flohaan » Freitag 24. September 2021, 18:23

Abgesehen von den Bewertungen, die jetzt ja schon zur Genüge erörtert wurden finde ich es ziemlich dreist nicht einmal anzubieten den Versand oder so als Dankeschön zu tragen.
Zumal es irgendwie auch leicht seltsam ist hier so eine Anfrage zu stellen und dann gar nicht mehr zu reagieren..
Im Idealfall verschickt man für >5€ ein paar Flaschen und bekommt dafür das Prädikat Pfui Teufel im Keller des Gotteshauses verliehen und ist damit in den Tiefen des Web verewigt.

Aber vielleicht hat ja jemand in letzter Zeit drunter weggeschlaucht.. :Angel Führe mich nicht in Versuchung..
Flo

Benutzeravatar
PabloNop
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 826
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:39
Wohnort: Saarbrücken

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#11

Beitrag von PabloNop » Freitag 24. September 2021, 19:18

Flohaan hat geschrieben:
Freitag 24. September 2021, 18:23
Aber vielleicht hat ja jemand in letzter Zeit drunter weggeschlaucht.. :Angel Führe mich nicht in Versuchung..
Du wirfst Anderen Dreistigkeit vor, aber kommst dann aber selbst mit solchen Ideen. Da frage ich doch, was das soll.

Flohaan
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 144
Registriert: Montag 7. September 2020, 12:39
Wohnort: Bayreuth

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#12

Beitrag von Flohaan » Freitag 24. September 2021, 20:05

PabloNop hat geschrieben:
Freitag 24. September 2021, 19:18
Flohaan hat geschrieben:
Freitag 24. September 2021, 18:23
Aber vielleicht hat ja jemand in letzter Zeit drunter weggeschlaucht.. :Angel Führe mich nicht in Versuchung..
Du wirfst Anderen Dreistigkeit vor, aber kommst dann aber selbst mit solchen Ideen. Da frage ich doch, was das soll.
Naja, ich dachte da müsste ich meinen Sarkasmus nicht noch extra kennzeichnen. Ich ging davon aus, dass die Kirchen Anspielung genügt.
Dass ich niemandem mit Absicht etwas verdorbenes vorsetzen würde ist wohl selbstverständlich. In meiner Welt jedenfalls.
Flo

Benutzeravatar
tinoquell
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1990
Registriert: Mittwoch 14. Juli 2004, 15:23
Wohnort: Kirchberg /Sa

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#13

Beitrag von tinoquell » Freitag 24. September 2021, 20:17

Flohaan hat geschrieben:
Freitag 24. September 2021, 18:23
Zumal es irgendwie auch leicht seltsam ist hier so eine Anfrage zu stellen und dann gar nicht mehr zu reagieren..


:Greets

Über 30 Jahre jede Woche 6 neue Biere zu beschaffen, stelle ich mir ziemlich schwierig vor (außer man heißt Volker Quante ..).
Da kann man möglicherweise rein zeitlich nicht noch Fragen im Internet beantworten :redhead

Ja, ich hätte mich auch über eine Rückmeldung gefreut! Kommt vielleicht noch.

Benutzeravatar
Barney Gumble
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1891
Registriert: Freitag 20. August 2010, 15:46
Wohnort: Minga

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#14

Beitrag von Barney Gumble » Samstag 25. September 2021, 21:07

Ich habe mich sogar befleißigt und hatte Kontakt aufgenommen, kam aber auch noch keine Antwort..
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich es sofort auf - das Lesen! (frei nach Henry Youngman)
Wenn ich nicht gleich antworte, liege ich unterm Zapfhahn :Bigsmile

Benutzeravatar
Räuber Hopfenstopf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 899
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:50

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#15

Beitrag von Räuber Hopfenstopf » Sonntag 26. September 2021, 09:57

Bei 9700 Bieren sollte aber ein Abgleich mit dem entsprechenden Bierstil nicht an der Erfahrung scheitern. Die „Pfui Teufel“ Bewertungen kommen mir so vor, als hätte ich unserem pilstrinkendem Schützenverein eine Kiste Orval hingestellt…
Bei den Top Bieren beschleicht mich der Gedanke, dass der professionelle Geschmack ein ziemliches Faible für Bock, Doppelbock, Weizen und Helles hat. Ich bekomme fast Lust, das verbretterte Saison, das Sour Brown Ale (das ist mal richtig sauer) und das Barrel Aged Imperial Stout zu schicken und in der Flop Liste verewigt zu werden.
Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt - denn morgen wird gebraut.
Steht am Bierbrunnen in Salzwedel

Benutzeravatar
Barney Gumble
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1891
Registriert: Freitag 20. August 2010, 15:46
Wohnort: Minga

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#16

Beitrag von Barney Gumble » Sonntag 26. September 2021, 12:21

:thumbsup so ähnlich war auch mein Ansinnen.. :Angel
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich es sofort auf - das Lesen! (frei nach Henry Youngman)
Wenn ich nicht gleich antworte, liege ich unterm Zapfhahn :Bigsmile

Benutzeravatar
guenter
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1020
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#17

Beitrag von guenter » Sonntag 26. September 2021, 12:24

Barney Gumble hat geschrieben:
Sonntag 26. September 2021, 12:21
:thumbsup so ähnlich war auch mein Ansinnen.. :Angel
Ihr riskiert eine Anzeige wegen Körperverletzung :Bigsmile :Bigsmile :Bigsmile
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Benutzeravatar
Räuber Hopfenstopf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 899
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:50

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#18

Beitrag von Räuber Hopfenstopf » Sonntag 26. September 2021, 15:08

Das war ernst gemeint. Ich finde die Biere klasse und bisher waren auch die Kommentare anderer Brauer/Konsumenten gut. Aber wahrscheinlich sind die nicht kompatibel mit dem Geschmack vieler Mitbürger. Pils und Helles habe ich noch noe gebraut. Weizen auch nicht, maximal Saison.
Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt - denn morgen wird gebraut.
Steht am Bierbrunnen in Salzwedel

Benutzeravatar
guenter
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1020
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#19

Beitrag von guenter » Sonntag 26. September 2021, 22:51

Räuber Hopfenstopf hat geschrieben:
Sonntag 26. September 2021, 15:08
Das war ernst gemeint.
:Grübel Wozu? Perlen vor die Säue werfen, nennt man das. Gib es lieber jemandem, der es zu schätzen weiß.
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Benutzeravatar
t3k
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1405
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 17:38

Re: Die Bierprofis Speyer freuen sich über Bierspenden !!!

#20

Beitrag von t3k » Mittwoch 13. Oktober 2021, 08:17

guenter hat geschrieben:
Sonntag 26. September 2021, 22:51
Perlen vor die Säue werfen, nennt man das. Gib es lieber jemandem, der es zu schätzen weiß.
An der Stelle möchte ich mal auf unseren BJCP-Beitrag hinweisen. Uns gibt es noch und wir bemühen uns um ausführliches BJCP-Konformes Feedback zu allen eingesandten Bieren :Drink

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=13&t=20736

Cheers
T3K

Antworten