In welcher Reihenfolge Bier anbieten

Antworten
Benutzeravatar
nordsee0815
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 169
Registriert: Dienstag 2. Februar 2016, 09:30
Wohnort: Ostfriesland

In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#1

Beitrag von nordsee0815 » Donnerstag 2. Februar 2017, 13:14

Moin Braufreunde
Am Wochenende bekomme ich besuch. Ich werde Pulled Pork grillen und dazu wird natürlich Bier verkostet. In welcher Reihenfolge schenkt man denn aus? Ich habe ein Pale Ale, ein nicht ganz gelungenes Pale Ale (mehr Restsüsse, die Hefe war nicht so Hungrig) und ein Winterbier mit tollen Frucht Aromen und etwas stärker ca.7,2%
Vielleicht habt ihr da Erfahrung. :Drink
Vielen dank im Voraus

Stefan
Ganzjahresgriller :Drink

Benutzeravatar
Kobi
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 526
Registriert: Donnerstag 11. August 2016, 09:59
Wohnort: Kiel

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#2

Beitrag von Kobi » Donnerstag 2. Februar 2017, 13:18

Für meinen Geschmack hast Du bereits eine sinnvolle Reihenfolge beschrieben...
Viele Grüße
Andreas
Das Leben ist zu kurz, um schlechtes Bier zu trinken! :Drink

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2838
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#3

Beitrag von chaos-black » Donnerstag 2. Februar 2017, 13:22

Seh ich ähnlich. Bin jetzt nicht so der Profi Verkoster, aber auf nem Verköstigungsworkshop auf der Berlin Beer Week hat der Workshopleitende gesagt, dass es eine mögliche Verköstigungsreihenfolge sein kann, von leichten Aromen zu stärkeren zu verköstigen (einfach damit man noch schön details merkt und nicht "unterfordert" ist, nachdem man z.B. ein röstiges, knackiges Imperial Stout hatte).
Also wenn nicht eines der beiden Pale Ales erheblich mehr Bitterkeit hat als das andere würde ichs so lassen :)

Viel Spaß! Und im Idealfall nach jedem Bier ein paar Schlucke Wasser anbieten :)
Alex
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
Bierjunge
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3186
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2009, 15:54

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#4

Beitrag von Bierjunge » Donnerstag 2. Februar 2017, 13:27

Generell gilt:
mit aufsteigender Bittere,
mit aufsteigender Röstigkeit,
mit aufsteigender Stärke,
mit aufsteigender Aroma-Intensität.

Blöd ist nur, wenn sich zwischen den einzelnen Kriterien Widersprüche ergeben. Dann ist die eigene Erfahrung gefragt.
Extreme IBU- und/oder Röstmalzbomben würde ich aber ganz ans Ende stellen; danach schmeckt man sonst nämlich gar nichts mehr.

Moritz

Benutzeravatar
nordsee0815
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 169
Registriert: Dienstag 2. Februar 2016, 09:30
Wohnort: Ostfriesland

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#5

Beitrag von nordsee0815 » Donnerstag 2. Februar 2017, 14:03

Vielen dank für die Hilfe, dann werd ich das so in der Reihenfolge durchziehen :thumbsup
Ganzjahresgriller :Drink

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6386
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#6

Beitrag von §11 » Donnerstag 2. Februar 2017, 15:17

In welcher Reihenfolge Bier anbieten
Dem Gast immer zuerst anbieten :Wink
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Sauhamml Seppl
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 255
Registriert: Montag 30. Juni 2014, 16:39

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#7

Beitrag von Sauhamml Seppl » Donnerstag 2. Februar 2017, 15:37

Ergänzend zu Bierjunge's Beitrag kann ich auch noch einen aufsteigenden Alkoholgehalt anbieten, so zumindest habe ich es bei einer geführten Verkostung des Vereins "Kampagne für gutes Bier" in Wien erlebt.
"Wenn du dir das Leben nehmen willst, musst du hier schön warten, bis ich wieder rauskomme."

Benutzeravatar
Bierjunge
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3186
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2009, 15:54

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#8

Beitrag von Bierjunge » Donnerstag 2. Februar 2017, 15:56

...was ich eigentlich mit
mit aufsteigender Stärke
gemeint hatte. :Drink

Moritz

Benutzeravatar
Bierokrat
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 475
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 20:53
Wohnort: 30 km südlich von Nürnberg

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#9

Beitrag von Bierokrat » Donnerstag 2. Februar 2017, 16:02

Bierjunge hat geschrieben:...was ich eigentlich mit
mit aufsteigender Stärke
gemeint hatte. :Drink

Moritz

Jaja. Ich seh schon Sommeliere, die bei ihren Bieren die Jodprobe machen um die Stärkekonzentration zu testen. :Bigsmile
:Drink
Prost!

Benutzeravatar
Sauhamml Seppl
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 255
Registriert: Montag 30. Juni 2014, 16:39

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#10

Beitrag von Sauhamml Seppl » Donnerstag 2. Februar 2017, 16:25

Bierjunge hat geschrieben:...was ich eigentlich mit
mit aufsteigender Stärke
gemeint hatte. :Drink

Moritz
Ah, hab ich das doch glatt überlesen. Tja, eine Brille wäre doch von Vorteil. :Smile
"Wenn du dir das Leben nehmen willst, musst du hier schön warten, bis ich wieder rauskomme."

nacron
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 531
Registriert: Samstag 26. Oktober 2013, 16:29

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#11

Beitrag von nacron » Donnerstag 2. Februar 2017, 16:42

Was für mich ganz gut in Tastings die ich halte funktioniert:
- Sauerbier wirkt wie ein Neutralisator der zwischendurch die "normalen" Bieraromen bitter oder malzig ganz gut wieder auf null setzt.
- Immer nach Intensität sortieren
- Ich grupiere immer gern in hopfig/bitter und malzig/röstig und setze das Sauerbier dazwischen wenn eins da ist.
- Falls keins dazwischen ist nehme ich meist malzig/hefedominiert vorneweg und gehe langsam hoch in der intensität switche dann auf bitter (pale ale, ipa) und ende dann mit einem double ipa etc
(meist lasse ich dann die extremen malzbomben weg und entscheide mich zwischen iipa und imperial stout)

Just my 2 cents :)

Cheers
Benedikt
Mein Blog: Wilder Wald

Blancblue
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2004
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 23:09

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#12

Beitrag von Blancblue » Donnerstag 2. Februar 2017, 17:37

nacron hat geschrieben:- Sauerbier wirkt wie ein Neutralisator der zwischendurch die "normalen" Bieraromen bitter oder malzig ganz gut wieder auf null setzt.
Gut erkannt - das ist der ultimative Trick wenn kein Bier mehr geht. Die Papillen der Zunge setzen sich nach und nach immer mehr zu und mit sauren sowie höher karbonisierten Bieren spült man diese wieder frei. Bei meinen Verkostungen habe ich daher auch immer ein Sauerbier dabei (und im Kühlschrank Zuhause ebenfalls, wenn man nach einem Saufgelage wieder mal mit schaler Zunge in der Küche steht :Smile ).
Brauen ist zu 50% Kunst und zu 50% Handwerk. Dazu kommen noch mal 100% Erfahrung.

Bjiane
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 61
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 20:34

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#13

Beitrag von Bjiane » Donnerstag 2. Februar 2017, 18:15

Zu allererst:

Pulled Pork und handgemachtes Bier, mehr geht nicht.....das selbe Programm ziehe ich auch zu wiederholten durch.

Pass bloss die Mengen nach oben an....sie werden dir erst alles wegessen (egal wie lange es gedauert hat) und dann trinken sie dir ALLE Vorräte weg....ohne mit der Wimper zu zucken..... :Greets

Gutes Konzept für eine gut Zeit.

Viel Spass :Drink

Mary
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 27. Februar 2017, 14:22

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

#14

Beitrag von Mary » Donnerstag 2. März 2017, 11:46

nordsee0815 hat geschrieben:Moin Braufreunde
Am Wochenende bekomme ich besuch. Ich werde Pulled Pork grillen und dazu wird natürlich Bier verkostet. In welcher Reihenfolge schenkt man denn aus? Ich habe ein Pale Ale, ein nicht ganz gelungenes Pale Ale (mehr Restsüsse, die Hefe war nicht so Hungrig) und ein Winterbier mit tollen Frucht Aromen und etwas stärker ca.7,2%
Vielleicht habt ihr da Erfahrung. :Drink
Vielen dank im Voraus

Stefan

Das hört sich doch schon gut an :)

Antworten