Was zuerst: IPA oder Porter

Antworten
Benutzeravatar
schmijos
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 1. März 2019, 09:16
Wohnort: Jona, Schweiz
Kontaktdaten:

Was zuerst: IPA oder Porter

#1

Beitrag von schmijos » Mittwoch 6. März 2019, 12:34

Hallo allerseits

Ich organisiere wieder mal eine Bierverkostung. Bisher bin ich gut nach der Faustregel gefahren: dem Alkohol nach degustieren von leicht zu stark. Nun bin ich aber unsicher bin der Reihenfolge im speziellen bei den zwei Bieren:
Das Porter ist sehr malzig vollmundig und das IPA halt bitter. Welches würdet ihr den Kandidaten zuerst vorsetzen? Malz kommt eigentlich vor Hopfen (auch im Brauprozess - ich habe Begleitmaterialien zum Schnüffeln) und dem Alkohol nachgehend wäre es ja auch richtig. Doch hab ich Zweifel, weil das Porter so dominant ist.

Wie macht ihr das?
Trust me, I'm an engineer...

Benutzeravatar
Proximus
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 534
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 16:49

Re: Was zuerst: IPA oder Porter

#2

Beitrag von Proximus » Mittwoch 6. März 2019, 14:47

Vor dem Dilemma stand ich auch schon mal. Hell nach dunkel, leicht nach stark, mild nach bitter ist in der Realität häufig schwierig, da es zwangsläufig „Zielkonflikte“ gibt.

Ich habe mich für IPA eher nach vorne und Porter eher nach hinten entschieden. Fand ich gut so und würde es wieder so machen. Klar muss man die Biere immer im Einzelfall betrachten, aber wie gesagt habe ich Reihung nicht bereut.

Gruß. Heiko

ubu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 85
Registriert: Donnerstag 8. März 2018, 11:37

Re: Was zuerst: IPA oder Porter

#3

Beitrag von ubu » Mittwoch 6. März 2019, 15:04

Von der Beschreibung der Biere würde ich denken das die Aromen des Porters (mit feinen Kaffee- und Schokoladenoten) sich dominanter nach dem Verkosten im Mundraum halten.

Von daher dieses zum Schluss.

Ich würde bei Unsicherheit für mich erstmal zwei Verkostungen machen mit jeweils unterschiedlicher Reihenfolge.

Und mir zwischen den beiden Verkostungen natürlich genügend Zeit nehmen um die Geschmackssinne wieder zu erden.
Gruß
Uwe

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17805
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Was zuerst: IPA oder Porter

#4

Beitrag von Boludo » Mittwoch 6. März 2019, 16:09

Zuerst IPA, dann Porter!
Wenn das Porter relativ malzig und süß ist, wird das IPA danach nur noch bitterer.
Außerdem finde ich so dunkle schokoladige Biere am Schluß immer gut, sozusagen als Nachtisch.

Stefan

Benutzeravatar
schmijos
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 1. März 2019, 09:16
Wohnort: Jona, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Was zuerst: IPA oder Porter

#5

Beitrag von schmijos » Donnerstag 7. März 2019, 11:32

Super, vielen Dank! Hat grossartig geklappt.

Vielleicht noch der Vollständigkeit halber der Rahmen des Events:
Das ganze war in einen 2h Braukurs-Event integriert (Zeitlimit vorgegeben).
Mein Braukollege und ich haben schon vorher mit Brauen begonnen und waren während dem 2h Event am Abläutern und Würzekochen. Ich habe die Leute auf drei kleinen mobilen Herdplatten parallel selbst maischen lassen. Es hat alles super zusammen gepasst. Während der Degustation des IPA konnte ich die Teilnehmer um den grossen Würzetopf versammeln und auf den Hopfen hinweisen und während der Porter-Degu konnten sie ihre nun ausgezuckerte (ordentlich geröstete) Maische probieren.

Mit der Maische der Teilnehmer habe ich dann Knuspermüsli gemacht (Bei 150° auf ein Blech gestrichen in den Ofen).
Trust me, I'm an engineer...

Antworten