Verkostung vom ersten eigenen Sud

Antworten
braurocker
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 12. April 2020, 21:02

Verkostung vom ersten eigenen Sud

#1

Beitrag von braurocker » Sonntag 24. Mai 2020, 11:46

Hallo an alle,

Also nach einigen Schwierigkeiten beim ersten Sud habe ich vor zwei Woche mein erstes Bier verkostet. Hab leider kein so schönes Bild davon und meine 23L sind auch schon Leer aber geht ja mehr um mein Review dazu.

Geplant war ein Weizen nach dem Rezept "Anfängerweizen" von Maische Malz und Mehr, allerdings hat sich im Nachhinein rausgestellt, dass ich bei meiner Bestellung Pilsner anstatt Weizenmalz aufgeschrieben hatte😂 lag wohl daran dass ich mir ein anderes Rezept zuvor rausgesucht habe.

Also zum Geschmack:

Fand das Aroma recht fruchtig. Der Geschmack ging auch ziemlich in diese Richtung. Während es zu Beginn jedoch kaum herb geschmeckt hat, kam im Abgang doch ein recht dominanter Bitterer Geschmack (fand ich persönlich aber sehr gut). Die WB-06 hatte eine Gärtemperatur von 20-21°C und dementsprechend schmeckte es auch gut Bananig.

Alles in allem bin ich mit dem Ergebnis so zufrieden gewesen, dass ich gestern noch einmal einen Sud angesetzt habe mit meinem Pilsner-Faux-Pas😂 einzig die Gärtemperatur wurde jetzt auf 18°C im Keller abgeändert. So werde ich an dem Rezept immer weiter nur eine Zutat oder einen Schritt abändern damit ich die Geschmacksbeeinflussung selbst bemerke und das Zusammenspiel besser verstehe.

Vielen Dank an alle noch einmal für die Hilfe die mir hier geboten wurde :)

Schönen Sonntag wünscht euch de Braurocker aus der Südpfalz!
Dateianhänge
IMG_20200524_113331.jpg

Antworten