Biere von brewder

Antworten
Benutzeravatar
hutschpferd
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2253
Registriert: Freitag 8. November 2013, 08:11
Wohnort: Wien

Biere von brewder

#1

Beitrag von hutschpferd » Montag 26. Oktober 2015, 19:10

Heuer hatte ich die Chance bei der österr. Staatsmeisterschaft mitzuwirken.
Da man mehrere Flaschen seiner Biere einreichen musste, blieben ab und an welche übrig welche am Ende unter den Teilnehmern vor Ort und den Helfern verteilt wurden, bzw. zur Verfügung gestellt wurden.
Nachdem mir brewder aus dem Forum hier ein Begriff war, griff ich bei seinem Hollerbier beherzt zu :)


Hier mal ein Bild, samt Flasche.
WP_20151005_21_20_05_Pro.jpg
Beim EInschenken verströmt das Bier trotz sehr guter Kühlung bereits den Duft von blühendem Holler.
In der Nase kann man den definitiv nicht leugnen. Der Schaum war etwas grobporig, aber letztendlich doch haltbar und stabil.
Als Basis diente glaub ich ein UG Helles wenn ich mich nicht komplett täusche.
Im Antrunk Hollernoten, angenehme Bittere, und im Nachtrunk: HOLLER. Und wie!
Kurz denk ich dass es zu viel ist, überreifer Holler, ich kann es nicht zuordnen, trinke noch einen Schluck: Nein, passt doch, richtig viel Holler, nicht süß, genau so stell ich mir ein Bier vor wo Holler drauf steht.

Die Verkostung ist jetzt ein paar Wochen her, im Hinterkopf hab ich aber immernoch diesen Hollertoin und werd ihn nicht los, im positiven Sinn.
Gutes Bier, da ist dir wirklich was gelungen!

brewder
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 36
Registriert: Samstag 18. Oktober 2014, 22:57

Re: Biere von brewders

#2

Beitrag von brewder » Montag 26. Oktober 2015, 21:52

Vielen Dank für die Blumen hutschpferd!

Es freut uns, dass Dir unser Bier so gut geschmeckt hat. Ein Hola werden wir, wenn es sich zeitlich mit der Holler-Ernte ausgeht, sicher wieder machen. Vielleicht sogar noch einen Tick feiner - man lernt ja!
:thumbsup

Antworten