Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

Antworten
Benutzeravatar
Beerbrouer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1006
Registriert: Freitag 23. November 2012, 18:29
Wohnort: Radevormwald

Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#1

Beitrag von Beerbrouer » Sonntag 27. März 2016, 18:17

Moin und frohe Ostern zusammen,

zugegeben - der Titel ist seltsam.

Zur Vorgeschichte: nachdem es mich als gebürtigen Friesen nach einem Umweg über Kiel vor über 16 Jahren ins Bergische veschlagen hatte (also auch acht Jahre vor meiner Hobbybrauerkarriere), hatte ich mich an die Verkostung für mich relativ neuer Pilssorten gemacht. Ist klar: als Friese kam nur Jever Pils oder bestenfalls Beck`s ins Glas (aus grünen Flaschen).

Ich hatte mich jedoch immer gefragt, was mir bei den üblichen Verdächtigen (aus den braunen Flaschen) fehlt - sie schmeckten mir alle aus irgendeinem Grund "leer" im Vergleich zu den nordischen Sorten (das tun sie heute auch noch - aber aus anderen Gründen).

Im Forum hatten wir immer wieder mal das Thema "Lichgeschmack". Stinktier war nur eine Umschreibung von vielen. Also was ganz ekliges. Aber besonders die Vetreter aus den grünen Flaschen wurden immer wieder in diesem Zusammenhang genannt. Trotzdem konnte ich mir nichts darunter vorstellen. Auch der Vergleich Beck`s Dose-Flasche war nur bedingt für eine Meinungsbildung geegingnet.

Moment: grüne Flaschen? Da war doch was?

Ich habe daher kurzerhand bei meinem diesjährigen Frühlingsbock (Ruthards Rezept - Danke Ruthard dafür) zwei Flaschen in Klarglasflaschen abgefüllt und diese bewusst einige Tage ins Tageslicht gestellt.

Vor drei Tagen dann die Verkostung und der Vergleich mit den braunen Flaschen.

Beide Biere waren recht klar. Aber dann die Nase: hey, das Bier aus der Klarglasflasche erinnerte mich an früher - das war irgendwie das, was mir beim Pils aus braunen Flaschen doch gefehlt hat!? Der Geschmcksunterschied tat dann ein Übriges.
P1040787.JPG
P1040789.JPG
P1040793.JPG
Jetzt ist mir vieles klarer. Das, was viele als ekligen Lichtgeschmack bei Beck`s und Co. beschreiben, war für mich irgendwie also viele Jahre normal - so, dass es mir sogar bei anderen Bieren gefehlt hat...

Das heißt natürlich jetzt nicht, dass ich meine Biere nur noch in Klarglasflaschen abfülle. Dafür kommt es mir mittlerweile auf ganz andere Dinge an :Wink . Aber der Versuch war für mich doch sehr aufschlussreich.

In diesen Sinne viele Grüße

Gerald
Die Würze des Bieres ist unantastbar!

El Gordo

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#2

Beitrag von El Gordo » Sonntag 27. März 2016, 18:20

Ja, dieser Bierfehler gilt mittlerweile als beinahe normal bei Pils.
Ist natürlich Geschmackssache.
Ich finde es schrecklich.

Stefan

Benutzeravatar
Smeg
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 06:02

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#3

Beitrag von Smeg » Sonntag 27. März 2016, 18:42

liegt auch daran, dass die Getränkehändler Aktionsware gerne vor dem Eingangsbereich lagern.

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12727
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#4

Beitrag von flying » Sonntag 27. März 2016, 18:48

Ich mag diesen besonderen Hopfenduft auch sehr gerne.. :Smile Ist wie bei gutem Stinkerkäse. Wenn er schon Haare hat und ihm langsam Beine wachsen, wenn der Gestank in der Nase beißt und die Augen tränen..dann wird er langsam gut :Greets
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Benutzeravatar
Beerbrouer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1006
Registriert: Freitag 23. November 2012, 18:29
Wohnort: Radevormwald

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#5

Beitrag von Beerbrouer » Sonntag 27. März 2016, 18:59

@ Stefan: ja, du warst in diesen Diskussionen ja immer leidenschaftlich vertreten. Aber wenn du quasi damit "aufwächst", denkst du halt, es ist normal.

@ Smeg: nene, denke nur nicht, dass in Friesland nur Aktionsware getrunken wird :Angel

@ Rene: ich hatte wirklich immer gedacht, dass das nur vom Hopfen kommen kann...

Gruß

Gerald
Die Würze des Bieres ist unantastbar!

Benutzeravatar
Smeg
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 06:02

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#6

Beitrag von Smeg » Sonntag 27. März 2016, 19:32

Beerbrouer hat geschrieben: @ Smeg: nene, denke nur nicht, dass in Friesland nur Aktionsware getrunken wird :Angel
das habe ich auch nie behauptet

Benutzeravatar
cyme
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2611
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 12:16

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#7

Beitrag von cyme » Sonntag 27. März 2016, 19:44

Seit ich mal das zweifelhafte Vergnügen hatte, echtes Stinktier zu riechen, kann ich Lichtgeschmack nicht ausstehen.

Fe2O3
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 603
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 13:16

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#8

Beitrag von Fe2O3 » Sonntag 27. März 2016, 21:30

cyme hat geschrieben:Seit ich mal das zweifelhafte Vergnügen hatte, echtes Stinktier zu riechen, kann ich Lichtgeschmack nicht ausstehen.
HAHA - so ähnlich gehts mir auch ;) (nur H2S ist schlimmer)
War vor kurzem als einziger Deutscher bei nem Off-Flavor Tasting in Österreich - und als dann "Lichtgeschmack" kam haben alle außer mir total das Gesicht verzogen; ich meinte halt "naja - der klassische Beck's Geschmack eben" (und damit war ich zweifelsohne als Auswärtiger geoutet....)

lG
Martin

Scheibelhund
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 452
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 01:11

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#9

Beitrag von Scheibelhund » Montag 28. März 2016, 03:42

Mir hat mal ein befreundeter Braumeister das Pils seiner Brauerei mitgebracht, einmal in braunen und einmal in grünen Flaschen.

Das Braune schmeckte irgendwie erdiger, das Grüne spritziger und eleganter. Von störendem Lichtgeschmack keine Spur
Im Winter trink' ich und singe Lieder
aus Freude, daß der Frühling nah ist,
und kommt der Frühling, trink' ich wieder,
aus Freude, daß er endlich da ist.

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3421
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#10

Beitrag von philipp » Montag 28. März 2016, 09:37

Wenn ihr das testet, solltet ihr euch von einem Freund oder eurem Partner die Biere neutral einschenken lassen, so dass ihr selber nicht wisst, welches Bier aus welcher Flasche kommt. Wenn ihr euch testen wollt, bekommt ihr drei Gläser eingeschenkt: In zweien das Normale, in einem der Abweichler - den ihr identifizieren müsst.

BTW: Ich stehe auf Diacetyl in vielen Sorten. Nobody's perfect ;-)
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Hempell
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 30. März 2016, 16:48

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#11

Beitrag von Hempell » Mittwoch 30. März 2016, 17:06

Auf den ersten Blick sehen die Biere irgendwie gleich aus. Danke für den Erfahrungsbericht!

Benutzeravatar
Brauling
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 452
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 07:51
Wohnort: Offenburg/Kinzigtal

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#12

Beitrag von Brauling » Mittwoch 30. März 2016, 19:27

:goodpost:
Sorry! :Bigsmile :Bigsmile :Bigsmile

El Gordo

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#13

Beitrag von El Gordo » Samstag 2. April 2016, 17:06

Ich hab grad ein schwach gehopftes Gutmann 20 Minuten in der Sonne stehen lassen (ja ich weiß, hätte schon längst leer sein sollen).
Das hat jetzt einen deutlichen Lichtgeschmack.
Krass :Shocked
Hab ich jetzt so auch noch nie erlebt.

Stefan

Benutzeravatar
cyme
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2611
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 12:16

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#14

Beitrag von cyme » Samstag 2. April 2016, 18:56

Ja, das passiert schneller als man denkt. Steinkrüge mit Zinndeckel sind vielleicht doch keine so dummer Erfindung...

Brauknecht96
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 490
Registriert: Samstag 18. Oktober 2014, 22:47
Wohnort: Kaff der guten Hopfung

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#15

Beitrag von Brauknecht96 » Samstag 2. April 2016, 20:44

El Gordo hat geschrieben:Ich hab grad ein schwach gehopftes Gutmann 20 Minuten in der Sonne stehen lassen (ja ich weiß, hätte schon längst leer sein sollen).
Das hat jetzt einen deutlichen Lichtgeschmack.
Krass :Shocked
Hab ich jetzt so auch noch nie erlebt.

Stefan
:Shocked :Shocked :Shocked

In der (braunen) Flasche oder schon eingeschenkt im Glas?

War das Weizen vll. vorher schon in Mitleidenschaft gezogen worden?

El Gordo

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#16

Beitrag von El Gordo » Samstag 2. April 2016, 21:23

Im Glas natürlich.

Stefan

Benutzeravatar
Liquidminer
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 393
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 11:51

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#17

Beitrag von Liquidminer » Sonntag 3. April 2016, 07:49

Den Effekt im Glas habe ich in einer Sendung mal gesehen, aber gezweifelt, dass das so schnell gehen soll. Interessant!
viewtopic.php?p=48303#p48303
Beste Grüße,
Torsten

Aus Freude am Vergären.

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4225
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#18

Beitrag von afri » Sonntag 3. April 2016, 21:55

Angeblich soll es Sommeliers geben, die bei Champagner merken, ob die grüne Flasche eine Stunde im hellen Licht stand oder nicht. Bier wie Champagner sind extrem lichtempfindlich, aber ob das wirklich so schnell geht? Ich habe da so meine Zweifel.

Oder ich nehme sowas gar nicht wahr, mein geliebtes Wicki kommt ja auch in grünen Flaschen, aber ein Stinktier habe ich dabei noch nie gerochen. Ich lagere allerdings in Garage und Keller mit äußerst wenig Lichtverschmutzung, vielleicht ist der Zeitraum oder der Lichteintrag bei mir auch zu kurz, beim Händler unterstelle ich mal sachgerechte Lagerung im Dunkeln.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

El Gordo

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#19

Beitrag von El Gordo » Sonntag 3. April 2016, 22:00

Bei den meisten Händlern, die ich kenne, stehen die Sonderangebote in der Sonne vor der Tür. Und wirklich kalt ist es im Getränkemarkt auch nicht.

Der Lichtgeschmack bei dem Gutmann war eher subtil, aber eindeutig. Ich bin da aber auch empfindlich.


Stefan

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4225
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#20

Beitrag von afri » Montag 4. April 2016, 22:06

El Gordo hat geschrieben:Bei den meisten Händlern, die ich kenne, stehen die Sonderangebote in der Sonne vor der Tür.
Selbst schuld, wer sowas kauft.
El Gordo hat geschrieben: Und wirklich kalt ist es im Getränkemarkt auch nicht.
Ich denke, wenn es dunkel genug lagert, ist die Temperatur nicht so interessant. Vorm Trinken wird das Bier so oder so gekühlt.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Kubus
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 476
Registriert: Montag 31. Oktober 2011, 11:01

Re: Lichtgeschmack... ist doch lecker, oder?!

#21

Beitrag von Kubus » Montag 4. April 2016, 23:11

Hallo,
Lichtgeschmack kann sich irrsinnig schnell bilden. Eine geübte Nase kennt schon einen Unterschied von drei Minuten Sonnenlicht selbst in der wesentlich besseren Braunglasflasche.
Ich hab mal nach 5-10 Minuten ein frisch gezapftes Bier rückverkostet, welches im Glaskrug in einem Gebäude im Sonnenlicht (Also zusätzlich ein Fensterglas) stand. Das war dermaßen deutlich, das war ein Paradebeispiel!

Gruß
Kubus

Antworten