Naturtrübes Weissbier Familienbrauerei Jacob Bodenwöhr

Antworten
M79576
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 145
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 11:16

Naturtrübes Weissbier Familienbrauerei Jacob Bodenwöhr

#1

Beitrag von M79576 » Dienstag 9. Mai 2017, 20:31

Hallo,

gefunden im Getränkemarkt im Rheinland. Angeblich eines der besten Weissbiere der Welt und laut Etikett nach dem Bayerischen Reinheitsgebot von 1516 gebraut. Aha!
5,3 Umdrehungen.
Ein helles Hefeweizen bernsteinfarben, leicht schlammige Farbgebung, also 'naturtrüb'. Große Hefeflocken beim Einschenken, da kommen Nostalgiegefühle auf.
Schöne Schaumbildung, Schaum stabil. Erster Eindruck angenehm, interessant, dann kommt ein sehr kräftiges Nelkenaroma durch welches lange im Mund verbleibt.
Wer Nelke mag, der ist hier richtig. Gefällt mir sehr gut!
Kennt jemand die Hefe und weiß ob man die strippen kann?


Gruß,

Michael K.

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2504
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: Naturtrübes Weissbier Familienbrauerei Jacob Bodenwöhr

#2

Beitrag von olibaer » Dienstag 9. Mai 2017, 20:35

Hallo zusammen,
M79576 hat geschrieben:...helles Hefeweizen bernsteinfarben...
...ich versuchs mir gerade vorzustellen.

Gruß
Oli
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 9199
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Naturtrübes Weissbier Familienbrauerei Jacob Bodenwöhr

#3

Beitrag von Alt-Phex » Dienstag 9. Mai 2017, 20:44

Das ist DLG Prämiert. Das sind viele Discounterbiere in der PET-Flasche auch.
Wie man da auf das hohe Ross steigen kann und vom weltbesten Weizenbier zu reden ist schon ulkig.
Dazu noch der Unsinn mit dem bayrischen Reinheitsgebot - Ein "El Dorado" für Abmahnanwälte.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
Kajo73
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 129
Registriert: Freitag 14. Oktober 2016, 18:46
Wohnort: 59320 Ennigerloh

Re: Naturtrübes Weissbier Familienbrauerei Jacob Bodenwöhr

#4

Beitrag von Kajo73 » Dienstag 9. Mai 2017, 20:52

Ich kenne von der Jacob Brauerei nur das Bayrisch Dunkel.
Das ist zum niederknien!!! Sehr Malzig!!! Schwarzbrot... Rosinen... Bämmmm!!!
Echt gut!

Zum Weizen kann ich nichts sagen, aber ich glaube die schreiben auf alle ihre Flaschen selbstbewußt: Das beste Bier der Welt... ist auf jeden Fall mal ne Ansage! :Wink

Gruß
Kay
Nunc est bibendum :Drink

flavourflo
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 19. Juni 2018, 14:07

Re: Naturtrübes Weissbier Familienbrauerei Jacob Bodenwöhr

#5

Beitrag von flavourflo » Samstag 15. Mai 2021, 19:48

Das Weißbier ist meiner Meinung nach durchaus lecker und gut trinkbar. Ob es das "wahrscheinlich beste Weissbier der Welt" ist, kann jeder für sich selbst entscheiden :Wink

Da der Thread ja schon etwas her ist, frage ich mal ganz vorsichtig in die Runde:

Hatte jemand zufällig Erfolg beim strippen dieser Hefe?

Ich würde demnächst gerne einen Versuch starten, um die Hefe eventuell für meine geplante Sommerweiße zu verwenden.

Gruß
Flo

Sepp-Wurzel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 110
Registriert: Montag 30. Mai 2016, 06:22

Re: Naturtrübes Weissbier Familienbrauerei Jacob Bodenwöhr

#6

Beitrag von Sepp-Wurzel » Freitag 23. Juli 2021, 20:22

Ich weiß nicht, ob das mit dem strippen noch interessant ist. Ich wollte das auch mal machen und habe in der Brauerei angerufen. Das ist pasteurisiert.Aber geschmacklich mag ich es sehr gern

Antworten