Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

Antworten
emjay2812
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2139
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 14:39

Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#1

Beitrag von emjay2812 » Samstag 20. Mai 2017, 17:44

Lidl hat nächste Woche einige englische Craftbiere im Angebot:

https://www.lidl.de/de/mehr-freude-am-p ... 05/c20227

Kennt jemand eines dieser Biere und kann es empfehlen? Oder einfach alle kaufen?

Benutzeravatar
Jomsviking
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 160
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:19
Wohnort: Rudersberg

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#2

Beitrag von Jomsviking » Samstag 20. Mai 2017, 18:58

Discounter Craft Bier :Grübel
Ich kenn das Bier zwar nicht, kann mir aber nicht wirklich vorstellen das es gut sein wird.
Möglicherweise ist das ein Vorurteil ;) Probieren werde ich sie
Gruß
Felix

Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1368
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:51
Wohnort: Damme

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#3

Beitrag von Chrissi_Chris » Samstag 20. Mai 2017, 19:06

Sonst kaufe ich mir auch im Getränkemarkt namenhafte Craft Biere, die Kosten unter anderem auch gerne mal 3€ die 0,33L Flasche. Manchmal ist auch da eins dabei was mir überhaupt nicht schmeckt, probiert habe ich es aber mal Geschmäcker sind verschieden.
Die Preise bei Lidl für ein 0,33l ist wirklich top ein Versuch ist es wert, hier natürlich gleich mit der Einstellung heran zu gehen 'ich glaube nicht das sie schmecken finde ich unangebracht.

Ich hatte letztens Craft Beer bei unserem Penny Markt gesehen und gleich eingepackt, preiskategorie lag auch bei 1€ die Flasche, von den 3 waren alle eine nette Abwechslung und durchaus ganz lecker, warum auch nicht.

Ich werde von Lidl am 24.05 einmal alle testen bin gespannt und freu mich auf was neues.

LG Chris
Keine Signatur ist auch eine Signatur

Benutzeravatar
Jomsviking
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 160
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:19
Wohnort: Rudersberg

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#4

Beitrag von Jomsviking » Samstag 20. Mai 2017, 19:12

Deshalb wird es probiert ;)
Preislich ist es natürlich sehr interessant.
Und ja, Geschmack ist ein empfinden. Auch ein 10 € Craft bier kann (Mir) nicht schmecken.
Gruß
Felix

Benutzeravatar
Hopf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 212
Registriert: Sonntag 22. April 2012, 22:10

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#5

Beitrag von Hopf » Samstag 20. Mai 2017, 19:35

Das "Old Golden Hen" Pale Ale in weissen Flaschen... :Grübel UV-Schutz?

Die anderen 4 Biere sind immerhin in braunen Flaschen abgefüllt.
Grüße
Gerald

Gute Biere werden gelegentlich zu kalt getrunken - und schlechte Biere zu warm.

Fe2O3
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 484
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 13:16

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#6

Beitrag von Fe2O3 » Samstag 20. Mai 2017, 19:46

Ich kann leider auch nur "Hörensagen" beitragen...
Aber mir ist "Innis & Gunn" als namhafte schottische Craftbrauerei eine Name. Kann mir nicht vorstellen, dass die nach dem Motto "Lasst uns mal nen Plörre-Sud ansetzen, damit wir den an Lidl Germany verkaufen können (und damit einige Hobbybrauer ihr Bild von 'Craftbier bei Discountern' bestätigen)" rangehen.
(und etwas "Nebenschauplatz"- die Food-Pairing-Vorschläge finde ich so auf den ersten Blick durchaus stimmig. Da haben die sich bei der Lidl-PR-Abteilung durchaus Gedanken gemacht.)

lG
Martin

KCSteevo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 114
Registriert: Freitag 17. März 2017, 09:52

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#7

Beitrag von KCSteevo » Samstag 20. Mai 2017, 20:07

Hopf hat geschrieben:Das "Old Golden Hen" Pale Ale in weissen Flaschen... :Grübel UV-Schutz?

Die anderen 4 Biere sind immerhin in braunen Flaschen abgefüllt.
Kann durchaus sein, dass da n UV-Schutz dran ist. Gibt ja auch namhafte Werbe-Biere in klaren Flaschen mit UV-Schutz... Müsste man einfach genauer anschauen obs net doch n grünstich hat odersonst wie geschützt ist... Würd ich jetzt so pauschal nicht als negativ betrachten.
Sind die Hühner flach wie Teller, war der Traktor wieder schneller. Prost!
:Drink

Hopfwiede
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 30
Registriert: Samstag 4. April 2015, 16:41
Wohnort: Berlin

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#8

Beitrag von Hopfwiede » Samstag 20. Mai 2017, 22:15

Bin zufällig gerade in England und dort bei mehreren LIDL Filialen gewesen. Das ist hier in UK das "normale" Bier-Sortiment.
Auch in normalen Glasflaschen. Schön dass LIDL eine kleine Auswahl ihres UK-Sortiments auch in Deurschland anbieten :thumbup

VG Daniel

PS: Glas ist auch transparent schon ziemlich undurchlässig für UV

Benutzeravatar
Hopf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 212
Registriert: Sonntag 22. April 2012, 22:10

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#9

Beitrag von Hopf » Sonntag 21. Mai 2017, 10:20

Die durchsichtige Flasche beim ersten Bier ist mir halt aufgefallen. Klar :Bigsmile, muss jetzt nicht unbedingt negativ sein.

Hier nochmal der Link aus dem ersten Beitrag zum direkt draufklicken:
https://www.lidl.de/de/mehr-freude-am-p ... -05/c20227

@Hopfwiede: danke für den Hinweis. Das Biersortiment von Lidl UK sieht in der Tat interessant aus:

Beers:
https://www.lidl.co.uk/en/Beers-1212.htm

Ale at Lidl UK:
https://www.lidl.co.uk/en/Products.htm?id=48
Grüße
Gerald

Gute Biere werden gelegentlich zu kalt getrunken - und schlechte Biere zu warm.

emjay2812
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2139
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 14:39

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#10

Beitrag von emjay2812 » Sonntag 21. Mai 2017, 10:27

Das scheinen auch keine Lohnabfüllungen für Lidl zu sein, sondern Biere aus normalen Brauereien.

Zumindest das "Old Speckled Hen" habe ich schon einmal in einem normalen Supermarkt in Luxemburg gekauft.

Alex988
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 47
Registriert: Montag 30. Mai 2016, 21:30

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#11

Beitrag von Alex988 » Sonntag 21. Mai 2017, 10:34

Danke für den Hinweis, werd mir mal ein paar Falschen zum Probieren kaufen.

Benutzeravatar
Neubierig
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1522
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 19:28

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#12

Beitrag von Neubierig » Sonntag 21. Mai 2017, 18:21

Na, nicht jedes Bier, was nur für kurze Zeit bei Lidl und co verfügbar ist, ist zwangsläufig ein Craft Bier (und die behaupten das mit diesem Sortiment auch nicht). Die verschiedene Henner (Old Speckled, Old Hoppy, Old Vintage und das hier angebotene Old Golden) sind von Morlands, in 2000 bei Greene King gekauft, und ist doch eine Großbrauerei. Ich finde ihre Biere ganz passabel, die sind aber doch "Industriebiere". Es lohnt sich auf jeden Fall zu probieren, erwartet aber zB beim Old Golden Hen bitte kein Hopfenexplosion. Ein ganz nettes English Pale Ale ist es aber, und mit €1,29 viel billiger als in England (ca £1,80 = ca €2). Die anderen kenne ich nicht (Innis und Gunn schon vom Name her, aber nie probiert), ich werde aber definitiv zuschlagen.

Cheers,

Keith :-)
Beer - the only reason I get up in the afternoon

Benutzeravatar
Ursus007
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2652
Registriert: Mittwoch 7. August 2013, 14:09

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#13

Beitrag von Ursus007 » Mittwoch 24. Mai 2017, 11:12

Hab mir von jeder Sorte heute 3 Flaschen gesichert. Ist schon toll, kurz nach Markteröffnung um 8:03 das Kassenband klappernd mit Bierflaschen vollzulegen. :Grübel

Zum Thema Weissglasflasche: Ich nehme an, in der Brauerei wird nicht all zu viel UV-Licht in der Abfüllerei zugegen sein. Dann werden die Flaschen in Rundum-Pappkartons zu (ich glaube es waren) 12 Flaschen verpackt. Und dann ausgeliefert. Auch im Markt, nach dem Öffnen der Pappkartons, standen sie heute morgen ganz hinten an den Kühltruhen, quasi am weitesten von der Glasfront hinter den Kassen weg. Einzig und allein der Weg zum Auto dürfte ihnen bei morgentlichem Sonnenschein ein paar UV-Photonen beschert haben und jetzt liegen sie im dunklen Kofferraum im Auto in der Tiefgarage der Firma. Und daheim wandern sie auch gleich in Keller und Kühlschrank.

Ich sehe das Thema hier gar nicht als entscheidend an, denn aus meiner Sicht besteht nahezu vollständige UV-Abschottung auf dem Weg zwischen Verpackung in der Brauerei und Verkauf im Markt. Was der Kunde dann damit macht, liegt bei ihm.

Hätte ich natürlich machen können: eine Flasche extra kaufen und die 3 tage in die Sonne stellen und dann mit einer dunkel Gelagerten im Duell zu verkosten.

Viell. fahr ich nochmal vorbei ... vorher teste ich aber die einzelnen Sorten, um ggf. nochmal nachzukaufen.

Ursus
Zuletzt geändert von Ursus007 am Mittwoch 24. Mai 2017, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.
Aus der Kehle dringt ein Schrei:
Schütt's nei, schütt's nei!

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 5285
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#14

Beitrag von Ladeberger » Mittwoch 24. Mai 2017, 11:44

Im Ausland dürfen Biere auch mit lichtstabilem Kettle-Extrakt gehopft werden. Der gefürchtete Lichtgeschmack über die Zersetzung von Iso-Alphasäure zu 3-Methyl-2-buten-1-thiol, kann sich so unabhängig von der Glaswahl erst gar nicht bilden. Da diese Zersetzung nicht nur im UV-Bereich geschieht, sondern weit in das sichtbare Licht hineinreicht, bietet ein UV-Filter keinen vollständigen Schutz. Selbst Grünglas bekanntermaßen noch nicht.

Gruß
Andy

Archie
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 253
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 19:56

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#15

Beitrag von Archie » Mittwoch 24. Mai 2017, 12:12

Ich stand heute erst um 9:00 Uhr mit je drei Flaschen an der Kasse. Bei meinem Lidl waren von jeder Sorte nur vier Kisten (oder besser Pappen) in den Regalen. Mal sehen wann das Bier weg ist und ob es Nachschub gibt.

Ansonsten freue ich mich auf die Verkostung, ich kenne noch keins dieser Biere.

Gruß
Archie

Simstex
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 81
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 16:57

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#16

Beitrag von Simstex » Mittwoch 24. Mai 2017, 19:32

Danke für den nützlichen Tip! Hab mir mal ein paar Flaschen organisiert heute, mal Schaun was die taugen...

Grüße,

Viktor

Benutzeravatar
schlupf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#17

Beitrag von schlupf » Mittwoch 24. Mai 2017, 20:55

Das Old Golden Hen habe ich gerade zum Abendessen probiert. Laut Zutatenliste mit Glukosesirup und tasmanischem​ Galaxy Hopfen.

Lässt sich sehr gut trinken. Recht schlank mit einer deutlichen aber dezenten, fruchtigen Hopfennote in der Nase.

Eigentlich ganz ähnlich wie ein Kölsch, aber mit deutlicher Aromahopfung und einem leichten Geschmack nach englischer Hefe.

Gefällt mir ganz gut, für den Preis kann man nicht meckern und interessant zu probieren ist es allemal.

Benutzeravatar
Xacobator
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 127
Registriert: Dienstag 1. November 2016, 08:50
Wohnort: Roetgen

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#18

Beitrag von Xacobator » Mittwoch 24. Mai 2017, 21:54

Hatte auch vorhin das Old Golden Hen getrunken. Mir hat es sehr gut gefallen. Für mich ein super Sommer-Alltagsbier. Das könnte vielleicht Mal einen Versuch wert sein, es nachzubrauen.
Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
schlupf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#19

Beitrag von schlupf » Mittwoch 24. Mai 2017, 22:23

Hab jetzt auch noch das Derail Ale probiert, aber das ist echt nicht so meins...

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 135
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Birkenau im Odenwald

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#20

Beitrag von Beerkenauer » Donnerstag 25. Mai 2017, 08:12

Habe leider nur noch das Porter und das Innis&Gunn bekommen.
Das Innis&Gunn habe ich mir gestern Abend gegönnt. Fand es nicht schlecht, wenn man Bier mit Eichenholz Geschmack mag (unbedingt aus einem Glas trinken, direkt aus der Flasche schmeckt es nicht) :Drink

Fe2O3
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 484
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 13:16

Re: Craftbiere bei Lidl - heute: ÖSTERREICH

#21

Beitrag von Fe2O3 » Mittwoch 31. Mai 2017, 15:47

Überraschenderweise gibts nun auch bei Lidl ÖSTERREICH Craft-Biere.
Bis auf das "Old Golden Hen" ("Weißglasbier") ist das Sortiment anders - nicht nur englische, sondern auch belgische und skandinavische Biere:
von Morland gibts das Old Speckled Hen ("English Fine Ale")
von The Craft Brewing Company das "Irish Pale Ale" und "Irish Lager"
Hopdeamon Brewery ein IPA
Brasserie DuBoisson - Bush Blonde
Steenbrugge - Blond
Corsendonk - Agnus (Abbey Pale Ale) (gibts ja regelmäßiger bei Lidl AUT)
Gauloise - Dubbel
Bier-Set "Englische Ales" (u.a. mit Hobgoblin)
Bier-Set "Englische Biere"
Oppigards - Amarillo APA (kenn ich schon, kann ich sehr empfehlen!)
Lervig - Hoppy Joe APA

und dann gibts es noch diverse Gläsersets (je 2 Gläser) von "Ernesto" (Stoutgläser, Biertulpen, Biergläser (ca. Pints?) und "Probiergläser" (á la teku))

Hab mir heute mal ein paar mitgenommen, und bin schon sehr gespannt.
Leider gibts nicht die Innis&Gunn, aber ich finde die Auswahl kann sich durchaus sehen lassen (und die Preise sind auch OK)

lG
Martin

Benutzeravatar
Neubierig
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1522
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 19:28

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#22

Beitrag von Neubierig » Donnerstag 1. Juni 2017, 13:39

Mich hatte nur der Porter enttäuscht - sehr "naja". Old Golden Hen war mir schon bekannt, aber ein gut erfrischendes Bier ist es. Innis&Gunn fand ich sehr gut - ich stehe aber auf holzgereiften Biere. Es ist aber gut, dass die Flaschen nur 330ml sind - zuviel davon könnte ich doch nicht trinken. Für mich war aber der Derail Ale der Gewinner - ein IPA mit sehr viele East Kent Goldings - absolut lecker, wenn etwa herb für mein Geschmack (ist ja ein IPA).

Cheers,

Keith :-)
Beer - the only reason I get up in the afternoon

Benutzeravatar
christianf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 234
Registriert: Freitag 4. November 2016, 22:24

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#23

Beitrag von christianf » Samstag 3. Juni 2017, 14:10

Gibt es die Biere eigentlich noch bei Lidl, oder war das nur so eine kurze Aktion?
Christian

Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1368
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:51
Wohnort: Damme

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#24

Beitrag von Chrissi_Chris » Samstag 3. Juni 2017, 14:17

Das ist eine Gute Woche her, wenn du Glück hast und wohnst sehr ländlich wie ich, wo keiner Craft Bier aussprechen kann dann werden in den Regalen noch ein paar Flaschen stehen.
Ich hatte mir von jeder Sorte 2 Stück besorgt und habe nun schon jede Sorte einmal probiert.

Es ist ok soweit, haut mich aber nicht um und ich bin auch nicht mit hoher Erwartung heran gegangen.
Das Old Golden Hen fand ich bis jetzt am unspektakulärsten und muss ich nicht noch einmal haben.

LG Chris
Keine Signatur ist auch eine Signatur

Benutzeravatar
Neubierig
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1522
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 19:28

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#25

Beitrag von Neubierig » Samstag 3. Juni 2017, 15:24

Wie schon gesagt, die sind doch kein Craft Biere - der Threadtitel hier ist irreführend. Die sind Industriebiere (ausser evtl Derail Ale). Old Golden Hen ist ja ziemlich unspektakulär, ist aber doch ziemlich normal für ein English Pale Ale - die sind nicht mit Amerikanische Pale Ales zu vergleichen. Ich habe auch keine Pläne das Zeugs wieder zu kaufen, würde immerhin lieber als einen Warsteiner trinken ...

@Christian - bei uns waren die alle innerhalb 2 Tage ausverkauft, grosse Vorrat hatten die nicht. Wie Chris sagt - evtl irgendwo ländlich.

Cheers.

Keith :-)
Beer - the only reason I get up in the afternoon

Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3817
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#26

Beitrag von Kurt » Mittwoch 21. Juni 2017, 20:42

Ich habe grade das Old golden Henn im Glas. Leider extremer Lichtgeschmack - Becks lässt grüßen. Vom Galaxy schmeckt man nicht wirklich was, schade. Der letzte Schluck wird entsortg, da mach ich mir lieber noch ein Camba IPA auf.

cicero85
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 5. Juli 2014, 22:23

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#27

Beitrag von cicero85 » Mittwoch 21. Juni 2017, 21:34

Das Derailer schmeckte mir bei der ersten Verkostung aus nem Sensorikglas nicht gut. Das zweite ein paar Tage später, auf der Terrasse und aus der Flasche war dagegen super!

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 6840
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#28

Beitrag von Alt-Phex » Donnerstag 22. Juni 2017, 00:49

Kurt hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juni 2017, 20:42
Ich habe grade das Old golden Henn im Glas. Leider extremer Lichtgeschmack - Becks lässt grüßen.
Tja, ist halt auch extrem blöde so ein Bier in klare Glasflaschen zu füllen. Alle anderen Sorten waren ganz OK.
Von denen war auch alles schnell verkauft. Das Stinkbier-Bier liegt wie Blei im Regal. Würde ich auch für günstig nicht mehr kaufen.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
Xacobator
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 127
Registriert: Dienstag 1. November 2016, 08:50
Wohnort: Roetgen

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#29

Beitrag von Xacobator » Donnerstag 22. Juni 2017, 08:06

So unterschiedlich können Geschmäcker sein. Ich würde mir direkt noch ein paar Flaschen mitnehmen. Vielleicht hatte ich aber auch einfach Glück und die Flasche hatte noch nicht so viel Licht abbekommen.
Viele Grüße
Daniel

mib75
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 5. Mai 2016, 20:45

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#30

Beitrag von mib75 » Donnerstag 22. Juni 2017, 12:09

Hatte nur noch Restposten bekommen.
Old golden Henn war dabei. Und ich habe es sehr gut gefunden.
Das „Hoppy Joe“ von Lervig war noch besser und Norwegen konnte ich auch abhacken.
LG Michael
:Drink

Benutzeravatar
beercan
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 305
Registriert: Freitag 19. Februar 2016, 12:57
Wohnort: Prenzlau
Kontaktdaten:

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#31

Beitrag von beercan » Donnerstag 22. Juni 2017, 12:43

„Hoppy Joe“ von Lervig -> gab es das auch bei Lidl???
Durst wird durch Bier erst schön!

http://rb-homebrewery.jimdo.com/ noch in Arbeit.

Fe2O3
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 484
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 13:16

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#32

Beitrag von Fe2O3 » Donnerstag 22. Juni 2017, 12:58

beercan hat geschrieben:
Donnerstag 22. Juni 2017, 12:43
„Hoppy Joe“ von Lervig -> gab es das auch bei Lidl???
ja - aber bei Lidl ÖSTERREICH

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 135
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Birkenau im Odenwald

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#33

Beitrag von Beerkenauer » Dienstag 30. Januar 2018, 16:30

Bei Lidl gibt es wieder "Craft Biere" (wusste nicht wie ich sie sonst bezeichnen soll :Smile )

Derail Ale IPA

Funnel Blower Porter

Hat die schon jemand probiert?

Stefan

Benutzeravatar
Dinkhopf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 172
Registriert: Montag 14. November 2016, 08:51

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#34

Beitrag von Dinkhopf » Dienstag 30. Januar 2018, 16:38

Das Detail gab es, meine ich, schon einmal. Und wenn ich mich noch recht erinnere, ging es in die Richtung English IPA. Meines war es nicht ...
Beste Grüße
Alex :Drink

Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5535
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#35

Beitrag von Brauwolf » Dienstag 30. Januar 2018, 16:39

"Derail" gab es schon mal. Derail bedeutet Entgleisung - und so schmeckt es auch.

Cheers, Ruthard
Bier ist Opium fürs Volk!
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 135
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Birkenau im Odenwald

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#36

Beitrag von Beerkenauer » Dienstag 30. Januar 2018, 16:42

ich glaub ich werds trotzdem mal versuchen. :puzz
mich interessiert aber eher das Porter. :thumbsup

Gruss

Stefan

Benutzeravatar
oliver0904
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 448
Registriert: Mittwoch 12. Februar 2014, 09:03

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#37

Beitrag von oliver0904 » Dienstag 30. Januar 2018, 17:37

Ich finde das Porter gut gelungen, auch wenn es hier schon andere Meinungen gab.
Wollte heute Nachschub holen, waren alle schon weg.
Alkohol ist keine Lösung sondern ein Destillat

Benutzeravatar
Mjoelnir
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 548
Registriert: Samstag 20. Mai 2017, 11:42
Wohnort: Stuttgart/Bayreuth

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#38

Beitrag von Mjoelnir » Dienstag 30. Januar 2018, 19:10

Ich fand das Porter auch gut trinkbar, wenn auch kein Hihglight. Aber sind wirklich wahnsinnig schnell ausverkauft.
"Hey you, beer me, beer me for always...beer us together"
"Beer beer, beer beer, beer beer beer beer..."
____________________________________________________
Grüße
Daniel

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 135
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Birkenau im Odenwald

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#39

Beitrag von Beerkenauer » Dienstag 30. Januar 2018, 19:57

Habe noch 8 Stück ergattert.
Bin mal gespannt obs schmeckt.

Stefan

Benutzeravatar
Bierokrat
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 338
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 20:53
Wohnort: 30 km südlich von Nürnberg

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#40

Beitrag von Bierokrat » Dienstag 30. Januar 2018, 21:15

Hab mir mal welche heim geschleppt heute.

Das Funnel Blower:
Satte dunkle Farbe. Ich würde es auf so 42 EBC tippen.
Geruch: Röstaromen. Und ne Portion Vanille. Puh. Glaube kaum, dass die von Hopfen, Wasser, Malz oder Hefe kommt.
Außer die armen Hefezellen wurde von Monsanto dazu gezwungen Sex mit einer Vanilleschote zu haben. :Ahh
Erster Schluck war mir zu viel. Zu deutlich. Wenn ich Geschmackslegasteniker das schon schmecke, ists schon doll.

Bei den weiteren Schlucken hat sich die Vanille allerdings auch schon wieder verzogen. Zumindest bei mir.

Das Bier selbst ist mir zu flach. Hier fehlt mir einfach ein bisschen Körper, der die Röstaromen umschmeichelt.
Im Abgang unauffällig.

Aufgefallen ist mir daegen, dass es sich sogar um eine 0,5 Liter Flasche gehandelt hat.
Hätte hier in altgewohnter Manier ein 0,33er erwartet.

Mein Fazit: Kann man trinken, muss man aber nicht. :Drink
Prost!

Jeff
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 94
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 22:08

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#41

Beitrag von Jeff » Dienstag 30. Januar 2018, 22:16

Hab mir auch mal von beidem zwei Flaschen besorgt, die werden diese Woche noch verkostet. Scheint zumindest nicht aus einer Megabrauerei zu kommen, die das ganze unter einem "Craftlabel" verkauft, sondern von einer kleineren Brauerei aus Wiltshire. Auch die Bewertungen (z. B. bei Ratebeer) sind gar nicht mal so schlecht, daher bin ich eigentlich guter Dinge, was die Verkostung angeht :thumbsup
Was das Vanillearoma angeht: Auf dem Ettikett stehen in der Zutatenliste nur reinheitsgebotskonforme Zutaten, im Beschreibungstext ist aber von Masagaskar-Vanille die Rede - keine Ahnung, wie das zu verstehen ist :Grübel
Das Schlimmste ist, wenn das Bier alle ist!

Benutzeravatar
Bierokrat
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 338
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 20:53
Wohnort: 30 km südlich von Nürnberg

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#42

Beitrag von Bierokrat » Dienstag 30. Januar 2018, 22:35

Jeff hat geschrieben:
Dienstag 30. Januar 2018, 22:16
Was das Vanillearoma angeht: Auf dem Ettikett stehen in der Zutatenliste nur reinheitsgebotskonforme Zutaten, im Beschreibungstext ist aber von Masagaskar-Vanille die Rede - keine Ahnung, wie das zu verstehen ist :Grübel
Das habe ich mich auch gefragt.
Ich vermute ja mal, dass es schlicht und einfach auf der Insel nicht deklarationspflichtig ist, wenn man die Würze mal mit ner Vanille-Schote umrührt. :Wink
Prost!

Benutzeravatar
Bierokrat
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 338
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 20:53
Wohnort: 30 km südlich von Nürnberg

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#43

Beitrag von Bierokrat » Dienstag 30. Januar 2018, 22:37

...das Ale schmeckt mir dagegen schon besser. Gut gehopft. Da bleibt was im Rachen. Cascade?
Prost!

hkpdererste
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 224
Registriert: Dienstag 12. August 2014, 20:18

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#44

Beitrag von hkpdererste » Dienstag 30. Januar 2018, 23:06

Ich hab die beide beim letzten mal als es die gab schon probiert.
Derail:
Wer hier ein massiv gestopftes Hopfenfeuerwerk erwartet wird enttäuscht werden. Wenn man es allerdings als interessantes Feierabendbier betrachtet kommt man schon eher hin. Ich finds gut.

Funnel Blower:
Auf das war ich wegen der Vanille in der Beschreibung extrem gespannt, musste allerdings feststellen dass mir das dann so gar nicht taugt. Hab allerdings seitdem im TapHouse in München nochmal Vanilla Porter probiert des war auch nicht meins. Für mich ists nix, ist aber einfach geschmackssache

Grüße Klaus

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1639
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#45

Beitrag von olibaer » Mittwoch 31. Januar 2018, 00:29

Hallo Klaus,
hkpdererste hat geschrieben:
Dienstag 30. Januar 2018, 23:06
Derail:
Wer hier ein massiv gestopftes Hopfenfeuerwerk erwartet wird enttäuscht werden.
Warum denn enttäuscht ?

Mit "massiv gestopftes Hopfenfeuerwerk" geht doch Lidl gar nicht ins Rennen. Jetzt bist Du halt mit deiner unsortierten Erwartungshaltung ein wenig unglücklich ;-)

Quer durchs Portfolio verkostet fand ich die Produkte qualitativ und sortentypisch wie versprochen - und das zu einem fairen Preis.
Wegreflektiert von meiner Brauergesinnung hin zum Endverbraucher, nehme ich diesen "Discounter-Auftritt" wertfrei als gelungen war.

... als Anregung gedacht.
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

hkpdererste
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 224
Registriert: Dienstag 12. August 2014, 20:18

Re: Craftbiere bei Lidl - kein Maltos

#46

Beitrag von hkpdererste » Mittwoch 31. Januar 2018, 00:47

Ich hatte doch geschrieben, dass ichs gut find. Wer allerdings bei der Gattung IPA eben besagtes Hopfenfeuerwerk erwartet wird von dem Bier enttäuscht werden; mein Meinung. Soll aber jetzt absolut nicht abwertend gemeint sein.

Wenn du mit "quer durchs Portfolio" die Maltos-Biere meinst geb ich dir absolut recht, zumal zu dem Kampfpreis.
Was ich persönlich auch sehr gut finde ist von Lidl das Perlenbacher Pils in der weissen Dose.

Antworten