Deschutes Chasin‘ Freshies Fresh Hop IPA

Antworten
Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 5687
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Deschutes Chasin‘ Freshies Fresh Hop IPA

#1

Beitrag von §11 » Montag 13. November 2017, 02:46

Ein Grünhopfenbier mit einem Hopfen mit dem nüchternen Namen #431 :Pulpfiction

Endlich mal wieder ein India Pale Ale das auch wirklich hell ist. Der Experimental Hopfen #431 bringt 65 IBU ins Bier bei 7.4 Umdrehungen.

Hell, golden mit schönem weißem Schaum macht sich das Bier im Glas breit.

Der Geruch haut mich wirklich um. Sehr frisch, satte Kräuter, frisches Heu. Etwas wie eine Mischung aus frischem Ganja und Ricola Schweizer Kräuterzucker. Im Hintergrund, sehr gut eingebunden etwas zwiebeliges. Fast wie Kräuterbutter :Wink

Das ist total verrückt, jetzt nach ein paar Minuten ist der Geruch eher frische Weißweinsosse :thumbup

Im Mund dann sehr frisch, harzig und wieder diese Aromaexplosion wie eine Bergwiese mit frischem Heu in dem der Bergbauer liegt und sich einen Joint genehmigt.

Wirklich sehr einzigartig. Sehr spannender Hopfen

59D89DA9-9EF5-44FD-9512-5AB311C7BA27.jpeg
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
pottate
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 128
Registriert: Montag 23. Februar 2015, 02:42
Wohnort: NRW

Re: Deschutes Chasin‘ Freshies Fresh Hop IPA

#2

Beitrag von pottate » Montag 13. November 2017, 05:29

Deschutes ist immer für eine Überraschung gut! Danke für die Zusammenfassung!

Attila

Benutzeravatar
colonelhartie
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 6. Juli 2017, 12:59
Wohnort: Bayreuth

Re: Deschutes Chasin‘ Freshies Fresh Hop IPA

#3

Beitrag von colonelhartie » Montag 13. November 2017, 11:24

§11 hat geschrieben:
Montag 13. November 2017, 02:46
... Mischung aus frischem Ganja und Ricola Schweizer Kräuterzucker. Im Hintergrund, sehr gut eingebunden etwas zwiebeliges. Fast wie Kräuterbutter :Wink ...

Das ist total verrückt, jetzt nach ein paar Minuten ist der Geruch eher frische Weißweinsosse :thumbup

... wie eine Bergwiese mit frischem Heu in dem der Bergbauer liegt und sich einen Joint genehmigt...
Hahaha, I'm intrigued! Mal sehen, ob ich das Bier auch hier finde...Was meinst Du was hier gemacht wurde? Es heißt bisweilen, mit hohen Summit-Gaben könne man Zwiebelnoten erzielen. Und der Weissweingeruch? Nelson Sauvin? Hallertau Blanc? Das mit dem Ganja kann ich halbwegs nachvollziehen, sind ja Hopfen und Hanf botanisch nicht meilenweit voneinander entfernt :Bigsmile

LG,
Rudi
Hobbybrauer 1: "Wir könnten ja mal ein Alkoholfreies brauen"
Hobbybrauer 2: "Ja, könnten wir mal machen"
Hobbybrauer 1: "Hahahahaha..."
Hobbybrauer 2: "Hahahahaha..."

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1270
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Deschutes Chasin‘ Freshies Fresh Hop IPA

#4

Beitrag von DerDallmann » Montag 13. November 2017, 11:26

"dank", wie der Ami sagen würde! :)
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

"All hail to the ale!"
BIAB-Brauer und Hefe-Aufstreuer

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 5687
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Deschutes Chasin‘ Freshies Fresh Hop IPA

#5

Beitrag von §11 » Montag 13. November 2017, 21:04

colonelhartie hat geschrieben:
Montag 13. November 2017, 11:24
§11 hat geschrieben:
Montag 13. November 2017, 02:46
... Mischung aus frischem Ganja und Ricola Schweizer Kräuterzucker. Im Hintergrund, sehr gut eingebunden etwas zwiebeliges. Fast wie Kräuterbutter :Wink ...

Das ist total verrückt, jetzt nach ein paar Minuten ist der Geruch eher frische Weißweinsosse :thumbup

... wie eine Bergwiese mit frischem Heu in dem der Bergbauer liegt und sich einen Joint genehmigt...
Hahaha, I'm intrigued! Mal sehen, ob ich das Bier auch hier finde...Was meinst Du was hier gemacht wurde? Es heißt bisweilen, mit hohen Summit-Gaben könne man Zwiebelnoten erzielen. Und der Weissweingeruch? Nelson Sauvin? Hallertau Blanc? Das mit dem Ganja kann ich halbwegs nachvollziehen, sind ja Hopfen und Hanf botanisch nicht meilenweit voneinander entfernt :Bigsmile

LG,
Rudi
Es sieht so aus als waere der Experimentalhopfen als single hop verwendet worden:

https://www.deschutesbrewery.com/beer/chasin-freshies/

Ich Weiss nicht ob das der hier ist, wenn ja, das herbal wuerde ich unterschreiben, das tropical fruit nicht.

https://www.johnihaas.com/wp-content/up ... HBC431.pdf

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 5687
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Deschutes Chasin‘ Freshies Fresh Hop IPA

#6

Beitrag von §11 » Montag 13. November 2017, 21:10

„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Antworten