Typische Vertreter für Nelke und Banane

Antworten
Benutzeravatar
Denver
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 388
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2012, 13:12
Wohnort: Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Typische Vertreter für Nelke und Banane

#1

Beitrag von Denver » Sonntag 26. November 2017, 14:41

Hallo zusammen,
ich würde gern bei meinen Braukursen den Teilnehmern ein typisches Kaufbier Weizen „Nelke“ und ein „Banane“ präsentieren.
Welche Vertreter sollte ich eurer Meinung nach servieren?
Liebe Grüße und besten Dank :-)

fg100
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1428
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 00:05

Re: Typische Vertreter für Nelke und Banane

#2

Beitrag von fg100 » Sonntag 26. November 2017, 14:53

Schneider TAP7 und Gutmann

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 5700
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Typische Vertreter für Nelke und Banane

#3

Beitrag von §11 » Sonntag 26. November 2017, 15:44

Richtig oder, was oft besser verfügbar ist, Tap7 und Weihenstephaner WB
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Denver
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 388
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2012, 13:12
Wohnort: Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: Typische Vertreter für Nelke und Banane

#4

Beitrag von Denver » Sonntag 26. November 2017, 16:22

Klasse, Danke!!!!

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4195
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Typische Vertreter für Nelke und Banane

#5

Beitrag von Tozzi » Sonntag 26. November 2017, 17:53

Ebenfalls sehr bananig aber außerhalb Münchens schwer zu bekommen: Augustiner Weißbier.
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9135
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Typische Vertreter für Nelke und Banane

#6

Beitrag von gulp » Sonntag 26. November 2017, 18:03

Genau genommen gibt es ja keine Nelkenaromen im Bier: viewtopic.php?f=54&t=15541&view=unread#unread

Also lerne es den Kursteilnehmern gleich richtig. :Greets

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
Denver
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 388
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2012, 13:12
Wohnort: Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: Typische Vertreter für Nelke und Banane

#7

Beitrag von Denver » Sonntag 26. November 2017, 18:30

Supi, Danke für den Artikel. Ich streiche die Nelke zukünftig aus meinem Repertoire ;-)

Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13599
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Re: Typische Vertreter für Nelke und Banane

#8

Beitrag von tauroplu » Dienstag 28. November 2017, 13:33

Erdinger Ur-Weisse ist eine Hammer Banane.
Beste Grüße
Michael

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5547
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Typische Vertreter für Nelke und Banane

#9

Beitrag von uli74 » Dienstag 28. November 2017, 22:42

Denver hat geschrieben:
Sonntag 26. November 2017, 14:41
Hallo zusammen,
ich würde gern bei meinen Braukursen den Teilnehmern ein typisches Kaufbier Weizen „Nelke“ und ein „Banane“ präsentieren.
Welche Vertreter sollte ich eurer Meinung nach servieren?
Liebe Grüße und besten Dank :-)
Falls Du an einen Gutmann Weizenbock rankommen kannst solltest Du den nicht ausser acht lassen. Der geht runter wie Öl und ist für mich Benchmark. Und bananig ist er sowieso.
Gruss

Uli

Antworten