Seite 1 von 1

Craftwerk Brewing

Verfasst: Mittwoch 2. Mai 2018, 09:01
von FloNRW
Moin zusammen,
ich habe mir mal das komplette Sortiment kalt gestellt. Optisch gefallen Sie mir schon mal – geschmacklich lasse ich mich in naher Zukunft gerne überraschen.Bild
20180501_211718bear.jpg

Re: Craftwerk Brewing

Verfasst: Mittwoch 2. Mai 2018, 10:54
von beryll
Moin...

Ich hab die alle schon etwas länger durch... begeistern konnte ich tatsächlich keines Biere, ist aber halt alles Geschmacksache.
Ich bin auf Deinen Bericht gespannt :-)

VG Peter

Re: Craftwerk Brewing

Verfasst: Mittwoch 2. Mai 2018, 20:24
von Jeff
Ich habe bisher nur das Mad Calista getrunken und fand es richtig lecker! :Drink

Re: Craftwerk Brewing

Verfasst: Freitag 4. Mai 2018, 08:21
von FloNRW
Starten möchte ich auch gerne mit dem Craftwerk Mad Callista.
Optisch gefällt es mir: Es wird ein cremiger Schaum und ein sehr fruchtiger, leicht blumiger Geruch geboten. Der erste Schluck ist sehr fruchtig, es kommen Aromen von Stachelbeeren und Mangos durch, leider bleibt es dabei relativ dünn. Die Malzsüße ist zurückhaltend. Dafür ist es umso würziger und trockener. Der nächste Schluck ist dann wieder lecker fruchtig, doch es fehlen Körper und Volumen. Das Bier schmeckt ab der Mitte leider relativ dünn. Trotzdem ist das "Craftwerk Mad Callista" ein gutes Saison.

Re: Craftwerk Brewing

Verfasst: Freitag 4. Mai 2018, 20:27
von Proximus
FloNRW hat geschrieben:
Freitag 4. Mai 2018, 08:21
Trotzdem ist das "Craftwerk Mad Callista" ein gutes Saison.
Is aber ein (Session) Lager. :Wink

Und ja ... es ist dünn, m.E. Das Problem der meisten Session Biere und warum ich damit in der Regel nicht warm werde.