Guinness Nitro IPA

Antworten
Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12677
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Guinness Nitro IPA

#1

Beitrag von flying » Dienstag 24. Juli 2018, 16:42

K1600_IMG_20180717_183955.JPG
Puuhh, was für ein Gesöff. Das schale Bier ist zu 100% nicht meins! Die Hopfenaromen sind da und mit Kohlensäure wäre das sicher ein gut trinkbares Gebräu geworden. So aber nicht. Mein liebes Guinness IPA, den Nitroball kannst Du stecken lassen... :thumbdown

m.f.g
René
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Benutzeravatar
Schlupfer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1377
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 13:55

Re: Guinness Nitro IPA

#2

Beitrag von Schlupfer » Dienstag 24. Juli 2018, 22:22

Hatte mir letztens 2 Dosen davon zum Probieren geholt.
Das Bier ist wortwörtlich eine herbe Entäuschung. Es kommt wie Du es beschreibst schal und m.E. auch irgendwie unbalanciert daher.
Das sich Guinness traut sowas ins Regal zu stellen :thumbdown

Andererseits finde ich es als Experimentalgebräu interessant: Ein Stout profitiert doch deutlich vom Stickstoff während das IPA genau deswegen deutlich verliert. Hätte ich so nicht erwartet.

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 430
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Birkenau im Odenwald

Re: Guinness Nitro IPA

#3

Beitrag von Beerkenauer » Dienstag 24. Juli 2018, 23:04

Mir hat es auch nicht geschmeckt.
Fand den feinen Schaum aber interessant.
Mehr aber auch net :thumbdown

Stefan

Antworten