Birra Messina - Salzbier aus Sizilien (aber trotzdem Heineken)

Antworten
Benutzeravatar
Silvus
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 15:59

Birra Messina - Salzbier aus Sizilien (aber trotzdem Heineken)

#1

Beitrag von Silvus » Samstag 28. Dezember 2019, 14:03

Dies Bier hat mir ein Freund aus einem italienischen Supermarkt mitgebracht. Ich muss sagen, mir hat's geschmeckt. Wenn ich die Etikette richtig übersetzt habe, scheint es sich um ein Weizenbier (?) zu handeln. Wie und wann das Salz dazukommt konnte ich nicht eruieren.

https://photos.app.goo.gl/fnFotkN5pg2JQ4379

Geschmacklich leicht, erfrischend, leichte Bitternis aber keine spezifisches Hofennase. Im Blindtest hätte ich nicht erraten, dass das ein reines Weizen ist. Salz sehr gut abgestimmt. Wäre für mich ein ideales Sommerbier nach einer anstrengenden Radausfahrt.
---
Brauen macht zwar nicht immer Spaß, bringt aber Freude.

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Birra Messina - Salzbier aus Sizilien (aber trotzdem Heineken)

#2

Beitrag von Pivnice » Samstag 28. Dezember 2019, 15:39

Silvus hat geschrieben:
Samstag 28. Dezember 2019, 14:03
Weizenbier (?)
Nein - kein Weizenbier
Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Salz. Das Bier ist nicht filtriert
https://www.birramessina.it/pdf/infonutriz100619.pdf
Birra Messina Cristalli di Sale - eine Kooperation von Heineken mit der Genossenschaft Birrificio Messina
Gebraut in der Heinekenbrauerei Massafra in Apulien - mit der größten Solaranlage Europas, die auf einer Brauerei installiert ist - 3,3 Megawatt
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

tbln
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 475
Registriert: Dienstag 20. Oktober 2015, 13:28

Re: Birra Messina - Salzbier aus Sizilien (aber trotzdem Heineken)

#3

Beitrag von tbln » Samstag 28. Dezember 2019, 18:34

Hm, das Bier enthält weniger als 0,1 g/L Salz. Das hebt vielleicht die Vollmundigkeit ein wenig. Das gleich Salzbier zu nennen...

http://braumagazin.de/article/von-der-w ... rauwasser/

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Birra Messina - Salzbier aus Sizilien (aber trotzdem Heineken)

#4

Beitrag von Pivnice » Samstag 28. Dezember 2019, 19:16

tbln hat geschrieben:
Samstag 28. Dezember 2019, 18:34
das Bier enthält weniger als 0,1 g/L Salz.
Natriumchlorid ist zu schnöde - die homöopathische Verdünnung der Kristalle aus der Saline Trapani dagegen ....
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

Antworten