wild monkeys bei aldi-sued

Antworten
Benutzeravatar
gaelen
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 08:35
Wohnort: Stuttgart - Feuerbach

wild monkeys bei aldi-sued

#1

Beitrag von gaelen » Samstag 11. Januar 2020, 11:53

Hallo zusammen,

bei unserem Einkauf heute bin ich beim aldi über ein (für mich) neues craft-beer "gestolpert"; und zwar den "wild monkeys" von eichbaum.
Kennt man dieses Bier schon? Ich habe mir mal 3 Dosen zum testen mitgenommen....

Hier noch ein link dazu.....

gruß,alexander

hkpdererste
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 583
Registriert: Dienstag 12. August 2014, 20:18

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#2

Beitrag von hkpdererste » Samstag 11. Januar 2020, 14:01

Den Sorten nach könnt das dasselbe Bier sein wie das das bei Lidl unter Steambrew verkauft wird.

Benutzeravatar
Silbereule
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 111
Registriert: Donnerstag 1. August 2019, 07:57
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#3

Beitrag von Silbereule » Samstag 11. Januar 2020, 14:36

Daran musste ich auch gleich denken, das kommt ja auch von Eichbaum.

Benutzeravatar
gaelen
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 08:35
Wohnort: Stuttgart - Feuerbach

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#4

Beitrag von gaelen » Samstag 11. Januar 2020, 15:48

Mir kam auch schon der Gedanke als ich daheim den Brauerei-Namen gelesen habe.
Dann werde ich wohl mal eine ‚Testreihe‘ machen müssen.😄

Fe2O3
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 654
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 13:16

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#5

Beitrag von Fe2O3 » Samstag 11. Januar 2020, 16:57

gaelen hat geschrieben:
Samstag 11. Januar 2020, 15:48
Mir kam auch schon der Gedanke als ich daheim den Brauerei-Namen gelesen habe.
Dann werde ich wohl mal eine ‚Testreihe‘ machen müssen.😄
Ja, bitte mach doch mal ne parallel verkostung, und teile uns deine Ergebnisse mit.
Ich bin gespannt

Lg
Martin

derGeisterbräu
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 26. Januar 2020, 10:06

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#6

Beitrag von derGeisterbräu » Freitag 31. Januar 2020, 14:21

Das habe ich jetzt auch bei Aldi gefunden. Bin erstaunt dass die sowas haben, allerdings haben die sich mit Bier ja leider, im Vergleich zu Lidl, bisher sehr zurückgehalten.

Ich habe auch mal alle mitgenommen und den "Hop Rider" (Golden Pale Ale mit Hopfen Vic Secret und Aurora) habe ich schon probiert. Schmeckt ordentlich für ein preiswertes Craft Beer. Fruchtig, leicht exotisch, für meinen Geschmack einen Tick zu bitter, was aber bei IPAs oft so ist. Für den Preis kann man das durchaus mal kaufen (0,60 oder 0,65 pro Dose).

Die anderen werde ich noch probieren. Es scheinen nicht genau die gleich zu sein wie bei Steam Brew von Lidl, was außerdem inzwischen 6 statt 3 Sorten sind. (Aber vielleicht werden es bei Aldi auch noch mehr).

Der "Malt Biker", also das Red Ale, ist laut Dosenangaben nicht so stark wie das Imperial Red Ale von Steambrew.

Das andere ist der "Yeast King", ein Weizen Pale. Das kommt dem Wheat Pale Ale von Steambrew im Alkoholgehalt ziemlich nahe, aber hier werden die Hopfensorten Yellow Sub und Mosaic benutzt anstatt Citra und Hallertauer Blanc. Also wird es gehopft wie das Imperial IPA von Steam Brew.

Bin mal gespannt wie die zwei andere schmecken. Am besten sollte man es wirklich mal geschmacklich mit den SteamBrew-Pendants verkosten.

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 685
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Südl Odenwald - Rhein-Neckar

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#7

Beitrag von Beerkenauer » Samstag 1. Februar 2020, 06:29

Mich hatte dieser Bericht "neubierig" gemacht und habe mir mir die Biere mal bei Aldi geholt.
Ich muß sagen, dass ich doch enttäuscht bin. Auch wenn man im Kopf behalten muß, dass die Biere "nur" 59 Cent kosten.
Es haben alle Biere irgendwie flach geschmeckt entweder war zu wenig Hopfen drin (Hop Rider) oder es war kaum malzig (Malt Biker).
Die Biere haben fast wie die normalen Eichbaum Biere geschmeckt aber ungefiltert.

Ich ärgere mich schon fast, dass ich von jedem 2 gekauft habe. :puzz
Vielleicht gebe ich denn auch noch ne 2te Chance...irgendwann :Grübel

Stefan

Benutzeravatar
Braubart
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 89
Registriert: Samstag 20. Januar 2018, 14:59
Wohnort: Linden (Hessen)

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#8

Beitrag von Braubart » Samstag 1. Februar 2020, 12:47

Ich fand das Golden Pale Ale (Wild Monkey) ganz ordentlich - allerdings hatte ich sehr niedrige Erwartungen. Die anderen beiden waren mir viel zu flach.
Beste Grüße, Jörg

_____________________________________________________

Wer gut trinkt, lebt gut. Wer gut lebt, kommt in den Himmel. :Drink

derGeisterbräu
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 26. Januar 2020, 10:06

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#9

Beitrag von derGeisterbräu » Samstag 1. Februar 2020, 16:32

Beerkenauer hat geschrieben:
Samstag 1. Februar 2020, 06:29

Die Biere haben fast wie die normalen Eichbaum Biere geschmeckt aber ungefiltert.
Welche "normalen" Biere von Eichbaum meinst du denn? Wirklich bekannt ist ja nur das Ureich Premium Pilsener. Aber das ist ja ein ganz anderer Bierstil. Ich könnte mir höchstens bei dem Red Ale vorstellen, dass es dem Eichbaum Roten Räuber sehr nahe kommt. Für die anderen zwei wüsste ich kein Pendant außer die Steambrew-Reihe, welche aber nicht unter der Marke Eichbaum verkauft, Eichbaum wird nur im Kleingedruckten als Hersteller genannt.

Benutzeravatar
hyper472
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2606
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#10

Beitrag von hyper472 » Samstag 1. Februar 2020, 16:43

Ich trinke gerade den Hop Rider und finde ihn nicht schlecht. Ist natürlich weit entfernt von jedem extrem-craft-Bier, aber das Zeug ist der Masse auch schlichtweg nicht zuzumuten.
Für mich ist das eine gangbare Brücke in Richtung weg vom Fernseh-Bier, deswegen halte ich es für begrüßenswert.
Viele Grüße, Henning
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 685
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Südl Odenwald - Rhein-Neckar

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#11

Beitrag von Beerkenauer » Samstag 1. Februar 2020, 19:07

derGeisterbräu hat geschrieben:
Samstag 1. Februar 2020, 16:32
Beerkenauer hat geschrieben:
Samstag 1. Februar 2020, 06:29

Die Biere haben fast wie die normalen Eichbaum Biere geschmeckt aber ungefiltert.
Welche "normalen" Biere von Eichbaum meinst du denn? Wirklich bekannt ist ja nur das Ureich Premium Pilsener. Aber das ist ja ein ganz anderer Bierstil. Ich könnte mir höchstens bei dem Red Ale vorstellen, dass es dem Eichbaum Roten Räuber sehr nahe kommt. Für die anderen zwei wüsste ich kein Pendant außer die Steambrew-Reihe, welche aber nicht unter der Marke Eichbaum verkauft, Eichbaum wird nur im Kleingedruckten als Hersteller genannt.
Ich meinte die „normalen“ Biere von Eichbaum.
Den roten Räuber (wie von Dir schon genannt) u zb das Keller Bier. Was ich damit aber eigentlich sagen wollte is , dass die Biere unheimlich flach u. eher normale Biere sind als Craft Biere.

Stefan

derGeisterbräu
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 26. Januar 2020, 10:06

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#12

Beitrag von derGeisterbräu » Samstag 1. Februar 2020, 21:42

Vielleicht denkt man auch, dass die typischen Aldi-Kunden, so sie denn überhaupt an dem Wild Monkeys Craft Beer interessiert sind, eher einen relativ normalen Geschmack bevorzugen, keine ganz krassen Sachen. Soll also auf den Massengeschmack abgestimmt sind. Ähnliches wird ja auch Steambrew nachgesagt.

Man wird sehen, ob sich dieses Bier bei Aldi überhaupt etablieren kann, ich weiß nicht so recht. Die Paletten bei uns waren noch fast komplett voll...

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8531
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#13

Beitrag von Alt-Phex » Sonntag 2. Februar 2020, 00:47

derGeisterbräu hat geschrieben:
Samstag 1. Februar 2020, 21:42
Man wird sehen, ob sich dieses Bier bei Aldi überhaupt etablieren kann, ich weiß nicht so recht. Die Paletten bei uns waren noch fast komplett voll...
Ich finde die ganz lecker und bin froh das ich sowas jetzt auch beim Aldi kaufen kann. Ist der einzige Discounter den ich Fußläufig erreichen kann. Habe mich erst Heute wieder mit ner Ladung Hop Rider eingedeckt. Kann man halt auch mal ein paar mehr von trinken, was ich von vielen sog. "Craft Bieren" nicht behaupten kann.

Ich finde es vorallem sehr witzig wie da in der Craft-Szene der Untergang der Bierrevolution zelebriert wird. In Italien und Spanien gibt es schon seit vielen Jahren Pale Ale und IPA bei den Discountern. War nur eine Frage der Zeit bis das auch in Deutschland der Fall sein würde.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

hkpdererste
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 583
Registriert: Dienstag 12. August 2014, 20:18

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#14

Beitrag von hkpdererste » Dienstag 4. Februar 2020, 17:42

So ... Grad mal das Wheat Pale Ale getestet.
Ist jetzt keine Hopfenaromabombe und der geübte Craftbeerkäufer wird hier bestimmt nicht vor Glück weinen, aber für den interessierten Otto-Normalbiertrinker bestimmt ne ganz interessante Abwechslung.

Benutzeravatar
flensdorfer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 653
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 09:26
Wohnort: Flensburg

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#15

Beitrag von flensdorfer » Mittwoch 5. Februar 2020, 13:28

Ich kenne nur die Steambrew von Lidl uns mag von denen das blaue Wheat IPA und das silberne Session. Das grüne Radler IPA schmeckt wie Limo und die anderen drei sind mir zu süß.
Bin gespannt, ob Aldi Nord das auch übernimmt.
Gruß, Arne

Anfänger in der 20l-Klasse

Matze27
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 131
Registriert: Freitag 4. November 2016, 06:03

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#16

Beitrag von Matze27 » Samstag 21. März 2020, 15:21

Nächste Woche gibt's die im Norden - zumindest bei uns in Neumünster - als Sonderartikel erstmal bei Penny.

Benutzeravatar
Snison
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 214
Registriert: Montag 5. März 2018, 19:46
Wohnort: Wolfersweiler/Saar

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#17

Beitrag von Snison » Samstag 21. März 2020, 18:53

Wusste gar nicht dass Penny auch in Regionen gestaffelt ist. Habe heute aber im Penny (Süd?)in den Ramschregalen im Vorbeigehen verschiedene Sorten bunter Craftbier-Dosen gesehen, ich nehme an, die Aktion ist bei uns schon gelaufen.
LG, Snison (Michael)

Benutzeravatar
Braubart
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 89
Registriert: Samstag 20. Januar 2018, 14:59
Wohnort: Linden (Hessen)

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#18

Beitrag von Braubart » Mittwoch 22. April 2020, 17:17

Beinuns gibt's die mittlerweile auch im Getränkemarkt. Bei Aldi allerdings nicht mehr. Scheint sich dort nicht bewährt zu haben.
Beste Grüße, Jörg

_____________________________________________________

Wer gut trinkt, lebt gut. Wer gut lebt, kommt in den Himmel. :Drink

Matze27
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 131
Registriert: Freitag 4. November 2016, 06:03

Re: wild monkeys bei aldi-sued

#19

Beitrag von Matze27 » Mittwoch 22. April 2020, 17:27

Bei uns im Norden gab's die dann, trotz Ankündigung, eigenartigerweise, ohne Begründung, doch nicht! :Waa

Antworten