Aldi Yeast King Pale Ale vs. Lidl Weizen Pale Ale

Antworten
Benutzeravatar
emjay2812
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2508
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 14:39

Aldi Yeast King Pale Ale vs. Lidl Weizen Pale Ale

#1

Beitrag von emjay2812 » Freitag 3. April 2020, 20:05

Nun der zweite Vergleichstest der Craftbiere aus den Discountern Lidl und Aldi.
Das Aldi Bier wurde laut Dose mit Mosaic und Yellow Sub gebraut, das Lidl mit Citra und Hallertau Blanc.

Die Optik beider Biere ist identisch, goldgelb, hefetrüb und beide mit feinem weißen und stabilen Schaum

Im Geruch finden sich beim Yeast King (Aldi) typische Weißbieraromen: Nelke, Muskat, und eine dezente exotische Fruchtigkeit.
Das Weizen Pale Ale (Lidl) ist deutlich fruchtiger im Geruch, schöne exotische Früchte, Maracuja, Zitrusfrüchte.

Im Antrunk ist der Yeast King sehr rund und weich, sehr harmonisch. Ein schönes, gutes Weißbier. Viel Nelke, eine dezente exotische Fruchtigkeit, sehr süffig. Das Lidl Bier spielt in einer ganz anderen Liga. Viel exotische Frucht im Antrunk, das ist der Citra deutlich zu schmecken, mit seinen Grapefruitaromen, auch Maracuja ist dabei. Es hat wenig von einem klassichen Weißbier. Die Cremigkeit ist da,
auch die Weichheit. Klassische Weißbieraromen nach Nelke sind hier fehl am Platz. Es ist auch herber als das Aldi Bier.

Das ist leider kein Vergleich auf Augenhöhe. Das Aldi Bier ist ein klassisches Weißbier. Von den genannten Hopfen ist kaum etwas zu schmecken, hier hat man sich nicht getraut etwas kreatives zu brauen. Das Lidl Bier ist exotisch fruchtig, hat die süffigen Komponenten und ein gutes Malzgerüst eines Weißbieres.

Im Abgang sind beide wenig nachhallend, wobei das Lidl Bier etwas herber abklingt. Das einzig positive beim Aldi Bier ist, dass man merkt, dass es sich um ein Weißbier handelt. Das vermisst man etwas beim Lidl Bier, es ist kein Weißbier im typischen Sinn.

Fazit: von den Aldi Bieren war keines dabei dass mich überzeugen konnte. Das Rotbier hat mir, genauso wie das Pendant vom Lidl überhaupt nicht geschmeckt, beide zu mastig und unausgewogen. Das Session IPA war nett, hier hat das Lidl Bier aber auch mehr zu bieten. Der Yeast King ist eine Enttäuschung. Wenn ich ein klassisches Weißbier trinken möchte, kaufe ich auch eines.

Antworten