Schneider TAP 1

Antworten
HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 947
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Schneider TAP 1

#1

Beitrag von HubertBräu » Freitag 15. Mai 2020, 11:53

Moin,

konnte schon jemand die Helle Weisse nach neuer Rezeptur verkosten? Soll jetzt noch frischer, Noch fruchtiger, Noch sommerlicher schmecken. Hat auf jeden Fall mein Interesse geweckt, obwohl das TAP 7 Original mein Schneider Favorit ist.

Ich bekomme es in Berlin leider noch nicht.

Gruß
Hubert :Drink

rauchbier
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2014, 22:29

Re: Schneider TAP 1

#2

Beitrag von rauchbier » Samstag 16. Mai 2020, 07:34

Wusste ich gar nicht, dass die Rezeptur überarbeitet wurde. Danke für den Hinweis. Aus meiner Sicht auch sinnvoll. Mir haben bisher eigentlich auch alle anderen TAPs von Schneider besser geschmeckt als TAP1. In der Tat hat mir etwas die Fruchtigkeit gefehlt. Werd ich testen.

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 947
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Schneider TAP 1

#3

Beitrag von HubertBräu » Dienstag 23. Juni 2020, 18:40

Konnte es mittlerweile jemand kosten und kann berichten? Ich hab es leider noch nicht bekommen.

Benutzeravatar
coyote77
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 411
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 19:09
Wohnort: Paderborn

Re: Schneider TAP 1

#4

Beitrag von coyote77 » Dienstag 23. Juni 2020, 19:13

Hier steht das grade überall im Getränkemarkt rum, nachdem man es sonst auch nicht bekommen hat.

Ich finde, dass es sehr lecker schmeckt. Mir persönlich schmeckt das TAP 7 nicht so gut. Von Schneider habe ich sonst nur mal einen Weizen (doppel)bock getrunken. Das TAP 1 gefällt mir jedoch richtig gut.
Grüße, Andreas :Drink

Zum Biere drängt, am Biere hängt doch alles.
(Frei nach J. W. von Goethe)

Benutzeravatar
Ursus007
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2859
Registriert: Mittwoch 7. August 2013, 14:09

Re: Schneider TAP 1

#5

Beitrag von Ursus007 » Donnerstag 25. Juni 2020, 15:16

Danke für den Tipp mit der neuen Rezeptur, wußte ich auch noch nicht. Aber das 1er gibts bei meinem Lieblingsgriechen schon immer vom Faß, daher kenne und liebe ich es. Ist so besser, als aus der Flasche.

Werde aber den "überarbeiteten Braunglasgebinde-Inhalt" demnächst testen.
Aus der Kehle dringt ein Schrei:
Schütt's nei, schütt's nei!

Benutzeravatar
LupusLupulus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 225
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 23:24

Re: Schneider TAP 1

#6

Beitrag von LupusLupulus » Samstag 27. Juni 2020, 19:59

Ich habe es gerade vor mir stehen.
An die alte Version erinnere ich mich leider nicht mehr wirklich. Hatte ich nicht wirklich oft getrunken. Ich weiß nur, dass ich es auf Untappd gleich wie das Tap 7 bewertet habe.
Das hier ist auf jeden Fall ein super leckeres Weizen. Frisch, fruchtig, sommerlich trifft es auf jeden Fall :thumbup

Cheers,
Flo
www.kesselbrauer.de - der Stuttgarter Hobbybrauerverein

Astir
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 263
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Krombach

Re: Schneider TAP 1

#7

Beitrag von Astir » Samstag 27. Juni 2020, 22:09

Hi,
Finde das Tap 1 auch sehr lecker, hab neulich die Hefe gestrippt für ein Weizenbier Sud, ging super und schmeckt auch so.
Grüße,
Holger

Pappelbräu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 16:26

Re: Schneider TAP 1

#8

Beitrag von Pappelbräu » Mittwoch 21. Oktober 2020, 17:40

Hi,

ich muss gestehen, dass ich das alte TAP1 viel besser fand! Das war eines meiner Lieblingsweizen, das neue ist für mich so lala. Da hat man zugunsten der Drinkability den Geschmack geopfert.
Ich würde jetzt wahrscheinlich das TAP7 dem TAP1 vorziehen, das war früher anders...
Tobias

Antworten