Tipps für Single-Hop-Biertasting

Antworten
Benutzeravatar
smullyan
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 21:58
Wohnort: Berlin-Wedding

Tipps für Single-Hop-Biertasting

#1

Beitrag von smullyan » Freitag 13. August 2021, 21:09

Hallo zusammen,

ich würde gerne ein Biertasting im Freundeskreis machen, bei dem Single-Hop-Biere mit den zugehörigen Hopfensorten probiert bzw. erschnuppert werden können, ggf. als Blindverkostung.
Hierfür könnte ich Tipps für entsprechende Kaufbiere gebrauchen.

Folgende Randbedingungen:
- Verfügbarkeit des Bieres in einem der einschlägigen deutschen Online-Craftbeer-Shops
- Normale Verfügbarkeit des Hopfen per Bestellung (bei den üblichen Shops aus DE)
- Hopfencharakter der verwendeten Sorte sollte (nach Eurer Einschätzung) im Bier zum Ausdruck kommen

Freue mich auf Eure Tipps.

Vielen Dank im voraus, Ralf

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4975
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Tipps für Single-Hop-Biertasting

#2

Beitrag von afri » Freitag 13. August 2021, 22:19

Also ich habe noch nie das Aroma eines Hopfens bei der Zugabe während des Brauens genau so im fertigen Bier vorgefunden. Jedenfalls glaube ich das.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Shenanigans
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1005
Registriert: Freitag 12. April 2013, 18:40

Re: Tipps für Single-Hop-Biertasting

#3

Beitrag von Shenanigans » Freitag 13. August 2021, 22:23

https://bierselect.de/Rhoener-Hopfensinfonie

Nicht genau nach deinen Bedingungen weil es mit merkur/extrakt gebittert ist aber man kann echt nur die Sapphir schmecken und die haben echt viel davon reingstopft.

Benutzeravatar
smullyan
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 21:58
Wohnort: Berlin-Wedding

Re: Tipps für Single-Hop-Biertasting

#4

Beitrag von smullyan » Samstag 14. August 2021, 10:27

afri hat geschrieben:
Freitag 13. August 2021, 22:19
Also ich habe noch nie das Aroma eines Hopfens bei der Zugabe während des Brauens genau so im fertigen Bier vorgefunden. Jedenfalls glaube ich das.
Hi Achim, das kann schon sein. Wenn das dann die Erkenntnis von dem Tasting sein wird, ist das auch ok. Versuch macht kluch. Viele Grüße, Ralf

_matthi_
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 29. August 2019, 21:45

Re: Tipps für Single-Hop-Biertasting

#5

Beitrag von _matthi_ » Samstag 14. August 2021, 19:50

Unverhopft hat einige Single-Hop Biere. Ein Problem dabei könnte natürlich sein, dass diese jeweils unterschiedliche Stile sind und deshalb die Vergleichbarkeit nicht ganz gegeben ist.

Pappelbräu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 95
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 16:26

Re: Tipps für Single-Hop-Biertasting

#6

Beitrag von Pappelbräu » Montag 16. August 2021, 09:58

Naja, ist sicher kein wahnsinnig einfallsreicher Tipp, aber bei den SHIPA Bieren von Kehrwieder kann man nichts falsch machen. Da ist der Hopfen sehr prominent. Letztens wurde ich da wieder bestätigt, dass ich Sorachi Ace nicht mag ;) SHIPA Sorachi Ace ist sicher ein tolles Bier, aber halt nicht mein Hopfen...
SHIPA Comet allerdings ist sehr schön!
Tobias

Antworten