Die Evolution der Insel Brauerei -- Baltic Farm alt vs. neu

Antworten
rauchbier
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2014, 22:29

Die Evolution der Insel Brauerei -- Baltic Farm alt vs. neu

#1

Beitrag von rauchbier » Montag 23. August 2021, 18:25

Als kommuniziert wurde, dass die Insel-Brauerei einige ihre Biere etwas überarbeitet, war für mich klar, dass ich beide Versionen der Biere vergleichen muss. Ich hatte das Glück, dass ich bei einem Getränkehändler noch eine alte Flasche Baltic Farm und Insel Saison gefunden hab. Heute stand dann die Verkostung beider Versionen des Baltic Farm an. Das erste Mal, dass ich wirklich bereut habe, kein ausgebildeter Bier-Sommelier zu sein.
Vorweg kann man sagen, dass die neue Version wirklich nur noch in den Grundzügen etwas mit dem alten Baltic Farm zu tun hat. Der Alkoholgehalt wurde von 8,5% auf 6,5% runtergeschraubt und lt. Insel-Brauerei wurde der Single-Hop Hüll melon in der Neuversion erhöht. Zusätzlich hat man noch am Etikett gearbeitet, Stichwort "das fröhliche Rind". :Bigsmile Wenn man so will, hat die Insel-Brauerei das Baltic Farm marktgängiger gemacht.
In der alten Version waren die Phenole der Saisonhefe präsenter. Zusammen mit dem Alkoholgehalt kamen Kräuteraromen und auch etwas Marzipan voll zur Geltung. Im Abgang war dann der Hopfen gar nicht mehr wahrnehmbar.
In der neuen Version halten sich die Kräuteraromen im Hintergrund. Die Honigmelone beherrscht den Antrunk. Dazu gestellt sich noch etwas Rosmarin im Abgang. Insgesamt wirkt die neue Version runder. Allerdings musste ich irgendwie direkt an ein Pale Ale denken. Der Farmhouse-Charakter war bei der alten Version ausgeprägter. Links die neue Version, rechts das bisherige Baltic Farm Bild
Dateianhänge
20210823_171544.jpg

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 633
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Die Evolution der Insel Brauerei -- Baltic Farm alt vs. neu

#2

Beitrag von London Rain » Montag 23. August 2021, 19:12

Bei einem vollkommenen anderen Bier noch groß mit den Preisen der alten Rezeptur zu werben, finde ich... speziell.

Und was war mit dem Rindvieh auf dem Etikett?

Viele Grüße
Tim

rauchbier
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2014, 22:29

Re: Die Evolution der Insel Brauerei -- Baltic Farm alt vs. neu

#3

Beitrag von rauchbier » Montag 23. August 2021, 20:02

Mit den Preisen hast du recht. Hab mal nachgeschaut. Die Werbung mit den Auszeichnungen bezieht sich schlauerweise auf die Preise für die Brauerei, unabhängig vom Bier. Das Rind hat auf der alten Version wohl zu grimmig geschaut, wurde also etwas freundlicher gestaltet.

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 633
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Die Evolution der Insel Brauerei -- Baltic Farm alt vs. neu

#4

Beitrag von London Rain » Montag 23. August 2021, 20:09

Ah, das hab ich auf dem Bild nicht richtig erkannt. Das ist ja in Ordnung!

Antworten