Clausthaler Zwickl

Antworten
Benutzeravatar
Sauhamml Seppl
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 255
Registriert: Montag 30. Juni 2014, 16:39

Clausthaler Zwickl

#1

Beitrag von Sauhamml Seppl » Samstag 18. Juli 2015, 20:03

Gestern gekauft und für das Beste mir derzeit bekannte Alkoholfreie befunden.
Deutliche Hopfennote, leicht im Antrunk, etwas bitter im Nachtrunk, schöne Citrusnoten des Cascadehopfens während der ganzen Trinkzeit.
Dateianhänge
2015-07-18 19.25.16.jpg
"Wenn du dir das Leben nehmen willst, musst du hier schön warten, bis ich wieder rauskomme."

Captain Brewley
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 937
Registriert: Samstag 6. April 2013, 09:23

Re: Clausthaler Zwickl

#2

Beitrag von Captain Brewley » Samstag 18. Juli 2015, 23:39

Wir hatten das mal in einer Freundesrunde bei einer Blindverkostung und ich war der einzige, der es als Alkfreies erkannt hat. War wirklich ziemlich gut, wenn es denn ordentlich kalt ist. Die Menge an Hopfen kann das Süßliche in einem alkoholfreien Bier ganz gut kaschieren.

Benutzeravatar
alleinstehender_sud
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 23. Februar 2013, 17:51
Wohnort: München

Re: Clausthaler Zwickl

#3

Beitrag von alleinstehender_sud » Dienstag 21. Juli 2015, 11:34

Wo hast Du das denn gekauft?
Ich hab mich letztes Jahr fast blödgesucht und auf Anfrage bei Clausthaler die Info bekommen es wird nur in AT vertrieben.
Hab es dann letzte Woche im Billa entdeckt und auch gleich probiert.
Finde es ganz gut und ist eine Alternative zu meinem Favorit "Freibier" von Stiegel.
Prost!

Bruno

Benutzeravatar
hutschpferd
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2256
Registriert: Freitag 8. November 2013, 08:11
Wohnort: Wien

Re: Clausthaler Zwickl

#4

Beitrag von hutschpferd » Dienstag 21. Juli 2015, 11:48

das hat sogar der hofer ab und zu.
hab dort ketztes jahr eine palette mit 24 dosen gekauft, hält gekühlt in dosen eh ewig...

Benutzeravatar
Griller76
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1450
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 19:46
Wohnort: Sonthofen

Re: Clausthaler Zwickl

#5

Beitrag von Griller76 » Dienstag 21. Juli 2015, 13:22

Leider gibt es das Clausthaler Zwickl auch bei unseren Märkten nicht.
Ersatzweise ist das Störtebeker Frei-Bier sehr gut, oder auch das Löwenbräu Alkoholfrei.
Iss was gar ist, trink was klar ist und sag was wahr ist. (Luther)

Ich bin: Der Seelenbräu – Himmlisches Bier vereint Herz und Seele!

Knutella
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 149
Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 16:22

Re: Clausthaler Zwickl

#6

Beitrag von Knutella » Montag 13. August 2018, 22:50

Ich erwecke den Thread mal wieder zu neuem Leben :-)

Seit einer Woche gibt es bei mir im Getränkemarkt das Clausthaler Naturtrüb. Bin durch Fernsehwerbung neugierig geworden und finde es für ein Alkoholfreies überragend. Was sagt ihr? Gibts schon Erfahrungen? Und vor allem: Ist es das gleich Bier wie das "Zwickl"?
Ist bei mir auf jeden fall ab jetzt immer vorrätig. Definitiv das beste Alkfreie das ich bis jetzt probiert habe.

Weiß jemand wie viel das gestopft wird?

Lg Alex
https://www.road42-band.de - Road42 - Band für Hochzeit, Party, Firmenfeier und Gottesdienst.
https://www.loc-blog.de - LocBlog - Für alle, die gerne mal bloggen.
https://www.caponband.de - CAP ON. - Pop/Funk/Party

Bronkhorst
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 763
Registriert: Donnerstag 15. Mai 2014, 21:41

Re: Clausthaler Zwickl

#7

Beitrag von Bronkhorst » Dienstag 14. August 2018, 18:18

Ja, das finde ich auch sehr gut!
Habe aber jetzt das Alk freie von Mikkeller getrunken und muss sagen das Bessere ist des Guten Feind!
Sehr lecker! Aber kostet natürlich auch mehr und habe ich in Deutschland auch noch nicht gesehen.

Jens

Knutella
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 149
Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 16:22

Re: Clausthaler Zwickl

#8

Beitrag von Knutella » Donnerstag 2. April 2020, 15:23

Ich versuche nochmal zu beleben ;-)

Hab’s jetzt selbst lang nicht mehr getrunken, da ich es bei uns in der Gegend wirklich schwer bekomme. Immer ausverkauft.
Diese Woche hab ich aber endlich mal einen 0,5er Kasten ergattern können. Und ich finde es ist noch ein bisschen besser geworden.

Hat jemand Insider Informationen mit wie viel die stopfen? Und mit welchem Cascade? Also ob deutscher verwendet wird?

Die müssen ja ganze Ernten aufkaufen.

Grüße,
Alex
https://www.road42-band.de - Road42 - Band für Hochzeit, Party, Firmenfeier und Gottesdienst.
https://www.loc-blog.de - LocBlog - Für alle, die gerne mal bloggen.
https://www.caponband.de - CAP ON. - Pop/Funk/Party

Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13789
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Re: Clausthaler Zwickl

#9

Beitrag von tauroplu » Donnerstag 2. April 2020, 17:34

Das gibt's ja noch nichtmal auf deren Homepage...
Beste Grüße
Michael

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

Knutella
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 149
Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 16:22

Re: Clausthaler Zwickl

#10

Beitrag von Knutella » Donnerstag 2. April 2020, 17:51

Es geht hier auch um das Clausthaler Naturtrüb.
Das Clausthaler Zwickel gibts anscheinend nur in Österreich.
https://www.road42-band.de - Road42 - Band für Hochzeit, Party, Firmenfeier und Gottesdienst.
https://www.loc-blog.de - LocBlog - Für alle, die gerne mal bloggen.
https://www.caponband.de - CAP ON. - Pop/Funk/Party

Antworten