Munton Bierkit Alkoholgehalt

Antworten
oli97
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 28. März 2017, 17:46

Munton Bierkit Alkoholgehalt

#1

Beitrag von oli97 » Dienstag 28. März 2017, 20:29

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und möchte mein erstes Bier brauen.
Als totaler Anfänger, würde ich mit einem Bierkit von Munton anfangen. (St Peters - IPA - 3 kg)
http://www.hobbybrauerversand.de/St-Peters-IPA-3-kg

Das Bier soll laut Beschreibung ca 5% Vol. Alkohol haben. Ich möchte aber etwas mehr Bums ca. 6%Vol. haben
Wie kann ich es erreichen?

Weniger Wasser nehmen? Statt 23 Liter nur 19 Liter.
Etwas trocken Extrakt dazu geben. http://www.hobbybrauerversand.de/GOZDAW ... hopft-1-kg
Wenn ja wie viel.?
Zucker beimischen ?

Oder es macht überhaupt kein Sinn

Ich freue mich auf eure Meinung.

Gruß
Oli

Benutzeravatar
docpsycho
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 855
Registriert: Montag 9. Mai 2016, 19:59
Wohnort: Darmstadt

Re: Munton Bierkit Alkoholgehalt

#2

Beitrag von docpsycho » Mittwoch 29. März 2017, 08:51

Gude,

das Kit kommt mit einem Rezept, ich kenne es nicht aber es ist anzunehmen, dass es gut abgestimmt ist. Wenn du jetzt versuchst einen Parameter zu ändern, verschiebt sich einiges und das Bier kann unrund werden. Zumal es dein erster Sud ist, lass es wie im Rezept und konzentrier' dich auf die Abläufe, damit wirst du genug zu tun haben.

Grüße, der Doc

ps.: die Alkoholangaben sind sowieso nur Orientierungswerte und beim ersten Sud wird sowieso vieles nicht so laufen wie geplant aber keine Angst, wenn man viel ließt, ist die Lernkurve ungeheuer steil

pps.: viel Erfolg und Allzeit gut Sud
Setup: 3,5kw Caso-Induktionsplatte, 36l Brewferm-Topf, 38l Schengler-Thermoport mit Läuterhexe, Kühlspirale, Themperaturgesteuerte Gärkammer.

Die Brausportgruppe e.V. Rhein-Main

Bild

oli97
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 28. März 2017, 17:46

Re: Munton Bierkit Alkoholgehalt

#3

Beitrag von oli97 » Freitag 9. Juni 2017, 20:41

Hallo Gude,

danke für deine Tipps.
Mein erstes Bier habe ich am 17.04 „gebraut“. Wie ich schon oben geschrieben habe, es ist ein IPA gewesen.
Eine Woche Gärung und dann noch 5 Tage kaltgehopft. (Konnte nicht die Finger davon lassen)
In die Flaschen abgefüllt und noch eine Woche gewartet. Nach knapp 3 Wochen musste ich schon probieren, ob was daraus geworden ist.
Aroma Top, Schaum sehr gut, Antrunk ok. Aber dann kam ein seifiger Nachgeschmack. Es hat nach Bier geschmeckt aber nicht optimal. „Du mußt geduldig sein“ sagen alle Braumeister hier. Ok dann warte ich noch 2 Wochen. Dann wieder eine Flasche aufgemacht.
Schaum super cremig, hält lange. Aroma Genial, fruchtig leicht blumig. Antrunk gut, der seifiger Geschmack ist weg. Für ein „Dosenbier“ und weil es mein erstes ist, bin ich begeistert. :Bigsmile

Nach knappen 8 Wochen sind aus den fast zwei Kasten Bier nur noch 9 Flaschen übrig geblieben. Jetzt will ein richtiges Bier aus Malzmischung brauen.
Ich würde gerne ein Saison Bier machen. Ist es für einen Anfänger ok? Was würdet ihr empfehlen?

Danke für die Tips und Grüsse
Oli
Dateianhänge
IMG_20170606_202604.jpg

Antworten