Bierkit, Zucker/Malzextrakt weglassen und nur die Hälfte brauen

Antworten
Münchner34
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 24. Juli 2019, 17:47

Bierkit, Zucker/Malzextrakt weglassen und nur die Hälfte brauen

#1

Beitrag von Münchner34 » Mittwoch 24. Juli 2019, 17:57

Hallo an alle Bierbrauer,

ich habe den Entschluss gefasst auch mit dem Brauen zu starten und nun haben mir schon einige Beiträge gehofen und viele Fragen gelöst.
Nur zwei sind noch geblieben und würde mich freuen wenn Ihr mir mit eurer Erfahrung helfen könntet!?
1. Kann ich bei einem Bierkit mit Würzekonzentrat auch einfach den Zucker oder Malzextrakt (steht darauf, wenn man 22 liter brauen will soll man noch 1,2kg Zucker oder Malzextrakt zugeben) weglassen und dafür nur die Hälfte an Bier brauen?!
2. Ich würde mir einen 30l Gärbehälter anschaffen (um später auch mal größerer Mengen Bier brauen zu können). Ist das dann ein Problem wenn nur 10l Würze darin vergoren werden?!

Vielen Dank im voraus und einen sonnigen Abend,
Torsten

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1036
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Bierkit, Zucker/Malzextrakt weglassen und nur die Hälfte brauen

#2

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Mittwoch 24. Juli 2019, 18:08

Hallo Torsten,
das geht beides.

Viel Spaß und gut Sud

Dieter
Brau, schau wem.

hkpdererste
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 760
Registriert: Dienstag 12. August 2014, 20:18

Re: Bierkit, Zucker/Malzextrakt weglassen und nur die Hälfte brauen

#3

Beitrag von hkpdererste » Mittwoch 24. Juli 2019, 18:58

Evtl aufpassen mit der Hopfenmenge wenn du nur die Hälfte Bier braust. Nicht dass dein erstes ein unfreiwilliges IPA wird.

Benutzeravatar
bierfaristo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 466
Registriert: Freitag 4. November 2016, 19:44

Re: Bierkit, Zucker/Malzextrakt weglassen und nur die Hälfte brauen

#4

Beitrag von bierfaristo » Mittwoch 24. Juli 2019, 19:08

Guckst du auch hier.

Christian
Fühle mich oft unverstanden, bin vermutlich ein Genie.

Antworten