Rezept Sudhaus

Antworten
Pizzaolio
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 15:20
Wohnort: Gargnaes

Rezept Sudhaus

#1

Beitrag von Pizzaolio » Donnerstag 11. Januar 2018, 17:10

Moin, guter Tag zum Brauen, draussen 28 Grad, äh minus, gut zum drin bleiben. Frage ..Klosterbier von Sudhaus mit 0,5 kg Zucker und 0,5 kg Karamelisiert, geht das in Ordnung?
Gruß Horst

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 7526
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Rezept Sudhaus

#2

Beitrag von Alt-Phex » Donnerstag 11. Januar 2018, 17:18

Wenn das so im Rezept steht, wird sich der Ersteller wohl auch was dabei gedacht haben. Generell finde ich die Rezepte dort durchgehend etwas merkwürdig und für Anfänger eher ungeeignet. Du meinst doch meinsudhaus.de?

Such dir lieber hier was schönes raus: https://www.maischemalzundmehr.de/
Die Rezepte sind bewertet, kommentiert und lassen sich direkt auf deine Anlage umrechnen.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Pizzaolio
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 15:20
Wohnort: Gargnaes

Re: Rezept Sudhaus

#3

Beitrag von Pizzaolio » Donnerstag 11. Januar 2018, 17:31

Der brodelt schon im Topf, habe gerade das Karamel eingefüllt. Aber ich hebe schon einige Rezepte von mmum rausgesucht. Was ich nicht verstehe, auf meine Anlage umrechnen?
Gruß Horst

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9006
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Rezept Sudhaus

#4

Beitrag von gulp » Donnerstag 11. Januar 2018, 17:36

Pizzaolio hat geschrieben:
Donnerstag 11. Januar 2018, 17:31
Der brodelt schon im Topf, habe gerade das Karamel eingefüllt. Aber ich hebe schon einige Rezepte von mmum rausgesucht. Was ich nicht verstehe, auf meine Anlage umrechnen?
Gruß Horst
Du musst jedes Rezept an deine Anlage anpassen, vor allem dieses krumme Zeuch von meinsudhaus. Im Übrigen sind wir für die nicht zuständig! :Greets

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Pizzaolio
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 15:20
Wohnort: Gargnaes

Re: Rezept Sudhaus

#5

Beitrag von Pizzaolio » Donnerstag 11. Januar 2018, 17:44

Oha....sorry ich wollte keinen Streit anfangen. Aber wo kann ich nachlesen wie ich das Rezept, natürlich von mmum umrechnen kann ?
Gruß Horst

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9006
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Rezept Sudhaus

#6

Beitrag von gulp » Donnerstag 11. Januar 2018, 17:49

Der kleine Brauhelfer soll da recht gut sein und natürlich beersmith. Für die Menge und Ausbeute gibst einfach deine Werte ein: z.B hier.:
https://www.maischemalzundmehr.de/index ... torha3=5.2
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 7526
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Rezept Sudhaus

#7

Beitrag von Alt-Phex » Donnerstag 11. Januar 2018, 17:49

Es geht in erster Linie um die Auschlagmenge die du mit deiner Anlage erreichen kannst und um deine Sudhausausbeute. Letztere besagt dann wie viel Malz du brauchst um auf deine Ausschlagmenge zu kommen. Die Werte kannst du ja ganz locker bei MMuM eingeben. Ebenso abweichende Alphawerte der Hopfen.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Pizzaolio
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 15:20
Wohnort: Gargnaes

Re: Rezept Sudhaus

#8

Beitrag von Pizzaolio » Donnerstag 11. Januar 2018, 17:53

Das habe ich schon gemacht, aber das ist nach dem Brauen. Meine Werte stimmen in etwa mit Rezept überein. Ich dachte vor dem Brauen.
Gruß Horst

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17385
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Rezept Sudhaus

#9

Beitrag von Boludo » Donnerstag 11. Januar 2018, 18:06

Gib ein, wie viel Bier du machen willst und wie deine Ausbeute vermutlich sein wird. Dann rechnet es um.

Stefan

Antworten