Kochen nur mit Tauchsieder

Antworten
Dujoudou
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 26. April 2017, 12:04

Kochen nur mit Tauchsieder

#1

Beitrag von Dujoudou » Donnerstag 6. September 2018, 14:49

Moin, wollte mal fragen, ob Jemand hier Erfahrungen damit hat, Würze nur mit einen Tauchsieder als einzige Wärmequelle zu kochen. Habe hier noch einen 2000 W Tauchsieder von Rommelsbacher rumliegen, den ich normalerweise zum Nachgusserhitzen verwende.

Schon mal vielen Dank für die Antworten auf meinen Erstlingspost. :Drink

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 7995
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kochen nur mit Tauchsieder

#2

Beitrag von Alt-Phex » Donnerstag 6. September 2018, 14:55

Wenn der von der Leistung für die Würzemenge reicht spricht eigentlich nichts dagegen.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6393
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Kochen nur mit Tauchsieder

#3

Beitrag von Brauwolf » Donnerstag 6. September 2018, 15:11

Willkommen im Club!

Grundsätzlich geht Kochen mit Tauchsieder, es gibt schließlich auch Kessel mit festverbauten Heizstäben. Du musst allerdings durch die hohe Heizleistung pro Flächeneinheit mit einer Zufärbung rechnen, wenn du auf helle Biere aus bist, kann das von Nachteil sein.

Rommelsbacher ist zwar ein Markenname, garantiert aber nicht, dass der Tauchsieder irgendwann im Kochprozess aussteigt - das haben einige hier schon erleben müssen.

Mit meinem abgebildeten 2kW Tauchsieder, Friedensware aus Neufünfland, hatte ich bisher solche Probleme nicht.
Drunter zum Vergleich der Rommelsbacher


tsklein.jpg

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Mailänder
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 391
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 17:49

Re: Kochen nur mit Tauchsieder

#4

Beitrag von Mailänder » Donnerstag 6. September 2018, 15:29

Und die Dinger sind noch dazu sehr schwer zu reinigen, wegen der sehr engen Windungen. Wenn man damit nur Wasser aufheizt hat man höchstens mit Kalkablagerungen zu tun, wenn man aber damit Würze kocht werden die dann irgendwann recht dreckig.

Dujoudou
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 26. April 2017, 12:04

Re: Kochen nur mit Tauchsieder

#5

Beitrag von Dujoudou » Donnerstag 6. September 2018, 16:23

Alles Klar, ich werde es auf jeden Fall mal versuchen.
Ein Ausfall während des Kochens wäre natürlich ärgerlich, ist mir schon einmal mit meinem Einkocher passiert.
Paar Kalkablagerungen hat meiner auch schon.
Ich wollte mal versuchen, wie gut ich dem mit Säure entgegenarbeiten kann, ohne viel zu schrubben.

Vielen Dank für die Antworten. :Bigsmile

Antworten