Kühlung Reihenfolge BM20Plus & Spirale

Antworten
Benutzeravatar
Rönu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 16. März 2019, 17:07

Kühlung Reihenfolge BM20Plus & Spirale

#1

Beitrag von Rönu » Donnerstag 28. März 2019, 13:57

Proscht zusammen!

Könntet ihr mir bitte einen kleinen Anfänger-Tipp geben betreffend Kühlung? Ich habe kürzlich meinen BM20 PLUS bekommen und zusätzlich eine Kühlspirale.

Nun frage ich mich, in welche Richtung ich das Kühlwasser fliesen lassen soll zB BM im Kühlmantel von unten nach oben, anschliessend durch die Spirale von oben nach unten? Oder macht die Richtung / Reihenfolge überhaupt gross einen Unterschied? Ich bin mit der Suche hier leider nicht fündig geworden.

Herzlichen Dank für eure Hilfe & Grüsse
Rönu
Der Klügere kippt nach

Benutzeravatar
Sierra
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 19:40

Re: Kühlung Reihenfolge BM20Plus & Spirale

#2

Beitrag von Sierra » Donnerstag 28. März 2019, 17:52

Hi,

die Kühlspirale kannste weglassen. Ich wüßte nicht, was das bringen sollte und schon gar nicht, wie Du sie anschließen solltest. Und warum Du das schon erwärmte Kühlwasser aus dem Mantel noch durch die Spirale pumpen solltest. Oder umgekehrt.

Kühlwasser durch den Mantel von unten nach oben. Schönes kaltes Regenwasser mit der Gartenpumpe durchjagen, natürlich mit Filter am Ansaug, und wieder zurück in den Trog. Nachisomerisierungszeit unter 3 Minuten, Gesamtkühlzeit ca. 3/4 h bis auf 20°C.

Vom Reinigungsaufwand her versteh ich es auch nicht. Man kauft doch extra einen BM mit Kühlmantel, um dem Schmodder zu entgehen.

Gruß
Michael
BM20+

whatwouldjesusbrew
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 261
Registriert: Freitag 3. März 2017, 18:40

Re: Kühlung Reihenfolge BM20Plus & Spirale

#3

Beitrag von whatwouldjesusbrew » Donnerstag 28. März 2019, 19:05

+1
von unten nach oben und die Spirale weglassen.
Bis ca. 25°C habe ich zusätzlich die Pumpe an, die letzten Minuten lasse ich die aus, damit sich der Schmodder absetzen kann.
cheers, Bene

Benutzeravatar
BrauervomRotenBerg
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 82
Registriert: Freitag 26. Januar 2018, 17:58
Wohnort: Ulm

Re: Kühlung Reihenfolge BM20Plus & Spirale

#4

Beitrag von BrauervomRotenBerg » Donnerstag 28. März 2019, 19:38

Im Gegensatz zu den Vorschreibern glaube ich an eine deutliche Verbesserung der Kühlung bei kombiniertem Einsatz Mantel plus Spirale. Der Kühlmantel des BM20 ist insbesondere unter 40° nicht mehr sehr effektiv.
Mit der Kombi kühle ich erfahrungsgemäß viel schneller auf Anstelltemperatur. Dass zunächst in die Spirale nur heisses Wasser kommt ist richtig, hat sich aber nach 3Minuten erledigt. Das mit dem Pumpen während des Kühlens hab ich aufgehört, da es den Trub schön kleinhackt und das beim Abseien dtl schlechter war.
Aber wie immer:Viele Wege führen zum Ziel.

Zur Frage:
Ich lasse bei beidem das Wasser von unten nach oben durchlaufen, weiss aber auch nicht, ob es die effektivste Lösung ist, funktioniert aber gut.
Schönes Leben hier!!! (Sehr gut auch zu mir passendes Motto der Riegele-Brauerei)
Bier ist gut, sagt der Arzt!! (Mein Motto)
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=50&t=17997

Benutzeravatar
stefan9113
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 221
Registriert: Montag 10. Juli 2006, 15:59
Wohnort: Bad Aibling

Re: Kühlung Reihenfolge BM20Plus & Spirale

#5

Beitrag von stefan9113 » Donnerstag 28. März 2019, 19:57

mach ich auch so und kann sehen wie die Temperratur rasch sinkt, macht schon was aus wenn man zusätzlich noch ne Kühlspirale benützt.

Benutzeravatar
Exedus
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 634
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 15:51
Wohnort: bei Bremen

Re: Kühlung Reihenfolge BM20Plus & Spirale

#6

Beitrag von Exedus » Donnerstag 28. März 2019, 20:32

Ich kühle von oben nach unten, da ich die Hoffnung habe, dass sich der Trub / Eiweiß dann besser absetzt.

Andersherum ist es oben ja länger warm und der Trub der Würze der oberen Schicht, muss dann durch die bereits gekühlte / geklärten Schichten sinken? Aber das ist eine reine Vermutung meinerseits.

Von der Dauer her dürfte sich das wohl nichts nehmen :Grübel
Meine Anlage

mit freundlichen Grüßen

Steven

Benutzeravatar
Rönu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 16. März 2019, 17:07

Re: Kühlung Reihenfolge BM20Plus & Spirale

#7

Beitrag von Rönu » Freitag 29. März 2019, 06:50

Vielen Dank für eure Antworten! Mein Wasser ist sehr kalt, es kommt direkt vom Berg runter. Ich werde wohl am besten einfach ausprobieren und schauen wie es am besten passt :-)
Der Klügere kippt nach

Benutzeravatar
Sierra
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 19:40

Re: Kühlung Reihenfolge BM20Plus & Spirale

#8

Beitrag von Sierra » Freitag 29. März 2019, 07:31

Die Pumpe hatte ich anfangs auch an, das mach ich nicht mehr. Zu viel Sauerei und sogar Verstopfung. Aber ich nehme einen großen Edelstahlpatscher und rühre öfter mal kräftig um. Gegen Ende aber nicht mehr. Will ja, dass der Trub sich setzt.

Ich dachte, hier gelernt zu haben, dass die Abkühlung nicht sooo schnell gehen muss. Mit unter einer Stunde bin ich, glaube ich, eh schon ganz weit vorn.
BM20+

Tomalz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 275
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 22:00
Wohnort: Salzkotten

Re: Kühlung Reihenfolge BM20Plus & Spirale

#9

Beitrag von Tomalz » Freitag 29. März 2019, 11:13

Um so schneller auf Anstelltemperatur um so besser.
Sicher ist es Sinnvoll eine Spirale zusätzlich einzusetzen um den Ziel Anstelltemperatur schneller näher zu kommen.
Gruß Thomas

Benutzeravatar
herrpaul
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 106
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 14:13
Kontaktdaten:

Re: Kühlung Reihenfolge BM20Plus & Spirale

#10

Beitrag von herrpaul » Freitag 29. März 2019, 11:57

Rönu hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 13:57
Nun frage ich mich, in welche Richtung ich das Kühlwasser fliesen lassen soll zB BM im Kühlmantel von unten nach oben, anschliessend durch die Spirale von oben nach unten? Oder macht die Richtung / Reihenfolge überhaupt gross einen Unterschied?
Neben den von anderen bereits erwähnten Varianten kann ich noch empfehlen, Doppelmantel und Kühlspirale jeweils direkt mit Kaltwasser zu versorgen (dafür gibt's praktische Schlauchverteiler). So kommen wir im BM20+ mit unserem nicht sehr kalten Leitungswasser (ca. 15 °C) in 25 min von 100 auf 20 °C, komplett ohne Pumpe oder zwischenzeitliches Rühren. Mit dem Doppelmantel allein dauert das doppelt so lang, in der gesparten Zeit ist die Kühlspirale 10x gereinigt - das zahlt sich also aus.

Benutzeravatar
Rönu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 16. März 2019, 17:07

Re: Kühlung Reihenfolge BM20Plus & Spirale

#11

Beitrag von Rönu » Mittwoch 17. April 2019, 07:16

Kleiner Nachtrag für Interessierte:
Ich habe am Sonntag einen Testlauf gemacht nur mit Wasser um die Abläufe praktisch zu testen und ein Gefühl für die Dauer der einzelnen Schritte zu bekommen. Am Montag machte ich meinen ersten echten Sud. Beim Testlauf habe ich das Wasser im Kühlmantel und in der Spirale seriell von unten nach oben durchfliessen lassen. Es dauerte exakt 15min um von 98 Grad auf 22 Grad zu kommen. Jedoch hatte ich im BM ganz unten gemessen 19 Grad und an der Oberfläche 24 Grad.

Beim ersten Sud liess ich das Kühlwasser im BM von unten nach oben fliessen und in der Spirale von oben nach unten. Es dauerte ebenfalls 15min, dafür war diesesmal die Temperatur oben und unten gleich.

Von wegen heisses Wasser durch die Spirale jagen...ich dachte mir, ich könnte das Wasser in ein paar Eimer füllen statt einfach wegzukippen, muss ja am Ende auch alles reinigen. Die ersten 10l waren heiss, beim 2. Eimer kam nur noch lauwarmes Wasser, dann kaltes. Mein Wasser direkt aus dem Hahn ist 9 Grad kalt. Die Doppelkühlung scheint also recht effektiv zu sein, ich werde es weiter so verwenden.
Der Klügere kippt nach

Antworten