Kurze frage STW

Antworten
Vampi81
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 16:14
Wohnort: Nindorf

Kurze frage STW

#1

Beitrag von Vampi81 » Samstag 24. Oktober 2020, 20:46

Ich habe heute zum ersten Mal das Refraktometer benutzt und beim Bestimmen der Stw nicht umgerechnet. Nun ja jetzt hab ich alles notiert und bei Fabier umgerechnet und komme auf eine Stw von 11,54 °P.
Das geht doch noch in Ordnung für Pils oder?
Vergären werde ich mit der W34/70, Inkbird, Kühlschrank. Heizmatte.
Bei 80% EVG komme ich laut Berechnung auf 4,9%vol.
Da ich mit Speise arbeite komme während der Flaschengärung nochmal ca.0,5%vol dazu.
Also sollte das doch passen, selbst wenn die Hefe nur 75% schafft.

Passt das so oder mach ich da einen Denkfehler?

Danke und Gruß Thomas

Benutzeravatar
bierfaristo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 466
Registriert: Freitag 4. November 2016, 19:44

Re: Kurze frage STW

#2

Beitrag von bierfaristo » Samstag 24. Oktober 2020, 20:57

Passt schon.
Bei der Flaschengärung mit Speise ändert sich der Alkoholgehalt aber nicht.
Fühle mich oft unverstanden, bin vermutlich ein Genie.

Vampi81
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 16:14
Wohnort: Nindorf

Re: Kurze frage STW

#3

Beitrag von Vampi81 » Samstag 24. Oktober 2020, 21:01

bierfaristo hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 20:57
Passt schon.
Bei der Flaschengärung mit Speise ändert sich der Alkoholgehalt aber nicht.
Danke. Stimmt ändert sich nicht. Da ist der Denkfehler ;-)
Dann wären 80% EVG aber echt nötig für 4,9%vol. Weniger wäre :crying

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18562
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Kurze frage STW

#4

Beitrag von Boludo » Samstag 24. Oktober 2020, 21:09

Vampi81 hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 21:01
bierfaristo hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 20:57
Passt schon.
Bei der Flaschengärung mit Speise ändert sich der Alkoholgehalt aber nicht.
Danke. Stimmt ändert sich nicht. Da ist der Denkfehler ;-)
Dann wären 80% EVG aber echt nötig für 4,9%vol. Weniger wäre :crying
Wenn du einfach mehr Alkohol willst, dann nimm halt Zucker statt Speise. Du kannst die Speise immer noch einfach dazugeben und mitvergären.

Stubbi_33
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 234
Registriert: Dienstag 7. Juli 2020, 14:07

Re: Kurze frage STW

#5

Beitrag von Stubbi_33 » Montag 26. Oktober 2020, 08:57

Hi,

ich habe einen ähnlichen Ansatz. Wann hast du gebraut? und bei welcher Temp vergären lassen?
Ich habe am 11.10 gebraut und nun ist sei 2 Tagen die Gärung "durch" heißt keine Abbau mehr.
Werde noch bis morgen warten und dann mal eine Probe ziehen. Habe die gleiche Hefe benutzt wie du.

Mein aktueller sEVG liegt bei 86,5% ind tEVG bei 70,8
Dateianhänge
GärverlaufPils.jpg

Antworten