Cascade mit deutschen Aromahopfen mischen?

Fragen und Diskussion rund um Rezepturen.
Antworten
herolde
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 18:27

Cascade mit deutschen Aromahopfen mischen?

#1

Beitrag von herolde » Mittwoch 14. Februar 2018, 18:58

Hallo,
bin hier neu im Forum. Habe gerade mit meinen ersten Suden angefangen und möchte mich an einem IPA versuchen. In meiner ersten Ausstattung habe ich neben Cascade noch die deutschen Aromahopfen Hallertauer Perle und Saphir, sowie Hersbrucker Früh. Lässt sich da irgendwas sinnvoll mischen oder erschlägt mir der Cascade die anderen Aromen? Fallen amerikanische Hopfen generell kräftiger aus als die Deutschen? Gibt es irgendwo eine sinnvolle Anleitung zum Kombinieren von Hopfen?
Vielen Dank für eure Unterstützung.

Erik

luppolo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 135
Registriert: Freitag 12. Dezember 2014, 19:29

Re: Cascade mit deutschen Aromahopfen mischen?

#2

Beitrag von luppolo » Mittwoch 14. Februar 2018, 19:31

Hallo ERik,
das IPA "Sud Eins" vom Hopfengut 20 in Tettnang ist mit Cascade, Tettnanger und Mandarina gehopft und es ist super!

fg100
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1355
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 00:05

Re: Cascade mit deutschen Aromahopfen mischen?

#3

Beitrag von fg100 » Mittwoch 14. Februar 2018, 20:18


Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2389
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Cascade mit deutschen Aromahopfen mischen?

#4

Beitrag von Tozzi » Donnerstag 15. Februar 2018, 00:34

Verallgemeinern kann man das nicht.
Probieren geht über studieren.
Kannst ja mal einen Hopfentee machen und Dir dann ein Bild machen.

Anfangs hilft es durchaus, erst mal erprobte Rezepte nachzubrauen, um erst mal ein Gefühl zu entwickeln.
Ist auch nicht anders als mit Kartoffelsuppe, dauert nur länger... :P
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 6851
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cascade mit deutschen Aromahopfen mischen?

#5

Beitrag von Alt-Phex » Donnerstag 15. Februar 2018, 00:39

Im Grunde kannst du alle Hopfensorten irgendwie kombinieren. Eine bestimmte Liste gibt es da aber nicht. Aber das ist ja das schöne an unserem Hobby, wir können sowas einfach mal ausprobieren. Ich habe grade ein Ale im Glas das mit Cascade und Mittefrüh als Whirlpoolgaben gebraut wurde. Die beiden passen hervorragend zusammen.

Auf https://www.hopfen-der-welt.de/ finden sich schonmal hilfreiche Infos zu den Aromen.

Ein Cascade aus den USA schmeckt halt anders als aus der Halltertau, das liegt einfach am Klima und dem ganzen drumherum. Deswegen sind deutsche Hopfen aber nicht weniger "kräftig", sondern anders. Comet oder Callista sind gute Beispiele dafür, das es nicht immer das Zeug aus Übersee sein muss.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1057
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Cascade mit deutschen Aromahopfen mischen?

#6

Beitrag von DerDallmann » Donnerstag 15. Februar 2018, 08:18

Ich habe mal ein IPA mit US Cascade und Perle gemacht, im Verhältnis ca. 1/1. Auch gestopft.
Das war gar nicht schlecht. Ich bin allgemein ein Fan von Perle, der ist lecker.
Unser facebook-blog: tales from the fridge
https://www.facebook.com/TobaccoTownBrewing/
Nur zum Spaß, pics, news, etc, alles rund ums (Craft)Bier. "All hail to the ale!"

herolde
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 18:27

Re: Cascade mit deutschen Aromahopfen mischen?

#7

Beitrag von herolde » Donnerstag 15. Februar 2018, 08:30

Vielen Dank schon mal für eure Tipps. Ich denke, da komme ich mit einer Testreihe am schnellsten ans Ziel. Das nächste IPA setze ich mit einem Bitterhopfen und Cascade an und fülle dann für die Nachgärung ein paar 1L-Flaschen ab und hopfe diese mit verschiedenen Sorten kalt.

Benutzeravatar
Boludo
Moderator
Moderator
Beiträge: 16581
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Cascade mit deutschen Aromahopfen mischen?

#8

Beitrag von Boludo » Donnerstag 15. Februar 2018, 08:49

Einen Hersbrucker machst du mit amerikanischem Cascade auf jeden Fall platt. Da kommt dann nicht mehr viel rüber.
Wie man Hopfen mischt, muss man sich selber erarbeiten. Das ist wie mit Gewürzen in der Küche, da gibt es auch keine Tabellen, wie viel Pfeffer man mit wie viel Salz zugibt, da braucht man ein Feeling dazu.
Klassische deutsche Edelhopfen gehen in Kombination mit amerikanischen Hopfen auf jeden Fall gerne unter.

Stefan

sb11
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 432
Registriert: Donnerstag 12. März 2015, 09:48

Re: Cascade mit deutschen Aromahopfen mischen?

#9

Beitrag von sb11 » Donnerstag 15. Februar 2018, 11:01

Der SNPA Clone schmeckt mir sehr gut. Da wird Perle mit Cascade kombiniert.

Benutzeravatar
holledauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2304
Registriert: Montag 11. März 2013, 07:07

Re: Cascade mit deutschen Aromahopfen mischen?

#10

Beitrag von holledauer » Donnerstag 15. Februar 2018, 13:27

herolde hat geschrieben:
Donnerstag 15. Februar 2018, 08:30
Vielen Dank schon mal für eure Tipps. Ich denke, da komme ich mit einer Testreihe am schnellsten ans Ziel. Das nächste IPA setze ich mit einem Bitterhopfen und Cascade an und fülle dann für die Nachgärung ein paar 1L-Flaschen ab und hopfe diese mit verschiedenen Sorten kalt.
Das habe ich auch schon oft gemacht. Nur halt nicht als IPA sondern als PA und in einem größeren Stil:

Guckst du hier
[url][/https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... p130259url]
[url][/https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... t=11655url]

Wie Stefan schon sagt, erschlägst du mit Aromabomben, in diesem Fall auch noch ein sog. C-Hopfen, hochfeine Aromasorten wie Hersbrucker, Mittelfrüh, Tettnanger oder Select.

:Greets :Drink
Gruß Martin aus der Hallertau

+++++++++++++

Meine Vorstellung:
---klick---

Hopfen-Online-Shop :Greets :
www.hopfenhandel-resch.de

Mr_Mazine_LE
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 89
Registriert: Sonntag 2. November 2014, 21:32

Re: Cascade mit deutschen Aromahopfen mischen?

#11

Beitrag von Mr_Mazine_LE » Donnerstag 15. Februar 2018, 15:48

luppolo hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 19:31
Hallo ERik,
das IPA "Sud Eins" vom Hopfengut 20 in Tettnang ist mit Cascade, Tettnanger und Mandarina gehopft und es ist super!
Das Bier klingt gut, hat jemand das grobe Rezept oder eine Umsetzungsidee?
Bier braucht eine Heimat!

Gautzscher Spitze meets Juliusstadt, Wolfenbüttel

Antworten