Frage zu Hopfenkombi

Fragen und Diskussion rund um Rezepturen.
Antworten
kartagari
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 51
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 17:54
Wohnort: Esslingen Neckar

Frage zu Hopfenkombi

#1

Beitrag von kartagari » Mittwoch 9. Januar 2019, 22:11

Hallo Leute,

ich habe eine Frage zu einer hopfenkombination die ich hier grad am überlegen bin. Bierstil soll (I)PA werden. Hopfen würde ich wie folgt verwenden:

Super Styrian Aurora 70% IBU (muss langsam weg daher...)
Azacca 20 % IBU
Sorachi ACE 10% IBU

Stopfen:
1g/L Sorachi ACE
3g/L Azacca

Ziel wäre dadurch ein fruchtiges PA zu bekommen welches durch den SACE einen leichte Kokosnote hat. Hefe US-04. Was haltet ihr davon?

Grüße in die Runde

Benutzeravatar
Enneli
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 12. Januar 2019, 01:13
Wohnort: Berlin

Re: Frage zu Hopfenkombi

#2

Beitrag von Enneli » Samstag 12. Januar 2019, 13:02

kartagari hat geschrieben:
Mittwoch 9. Januar 2019, 22:11
Hallo Leute,

ich habe eine Frage zu einer hopfenkombination die ich hier grad am überlegen bin. Bierstil soll (I)PA werden. Hopfen würde ich wie folgt verwenden:

Super Styrian Aurora 70% IBU (muss langsam weg daher...)
Azacca 20 % IBU
Sorachi ACE 10% IBU

Stopfen:
1g/L Sorachi ACE
3g/L Azacca

Ziel wäre dadurch ein fruchtiges PA zu bekommen welches durch den SACE einen leichte Kokosnote hat. Hefe US-04. Was haltet ihr davon?

Grüße in die Runde
Ich habe die gleiche Frage!
Mein neues Projekt https://weilburgman.de/

kartagari
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 51
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 17:54
Wohnort: Esslingen Neckar

Re: Frage zu Hopfenkombi

#3

Beitrag von kartagari » Sonntag 13. Januar 2019, 12:47

Hallo zusammen,

so nun wurde das Bier einfach mal gemacht. Hier erstmal die Kerndaten:

Sorte /Pale Ale
Menge/17,5L

Eckdaten: Fructig

Stammwürze %/ 15%
EBU/ 40
HEFE: US04

Malzextrakt/ Weyermann Pilsner/ 4KG

Hopfengaben
Sorte/ T (min) Säckchen/ alpha Säure/ Menge [g]
1 Super Styrian Aurora / 15 / X / 9 / 28
2 Azacca/ 5 / X / 12,7 / 6,4
3 Sorachi ACE/ 5 / X / 9,6 / 6,2

Gärverlauf Stammwürze
Datum /10.01.2019 /12.01.2019
Wert % /15,5 / 7,5

Gestern wurde natürlich probiert was nach der Plato-Messung übrig war. Dabei folgender Geschmaklicher Eindruck: Süßlich (Banane/Kokos) und sehr Fruchtig, wenig Limone.
Daher wurde beschlossen das wir das Bier heute Abend zu Stopfen und zwar mit wenig Sorachi ACE da es jetzt schon recht süßlich ist und mehr Azacca um etwas mehr Richtung Frucht und etwas zitrus zu gehen. Mal schauen obs hinhaut:

Stopfen / Sorte / Konz [g/L] /Sack / Gesamt
Stopfen /Super Styrian Aurora / 1,5 /X /26,25
Stopfen /Azacca /4 /X / 70
Stopfen /Sorachi ACE /1,5/ /X/ 26,25


Ach ja als Mögliche alternative(n) zu den oben genannten Stopfhopfen hätte ich noch: East Kent Golding (100g) ; Styrian Golding Celeia (90g); Smaragd (55g)

Wenn jemand noch Ideen hat gerne her damit....Alles was vor dem Tatort geschrieben wird könnte noch eingang finden. Wenn nicht berichte ich einfach trotzdem weiter. :Angel

:Drink

Antworten