Anfänger will brauen (Helles)

Fragen und Diskussion rund um Rezepturen.
Antworten
dirtyharry
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 29. Oktober 2016, 07:37

Anfänger will brauen (Helles)

#1

Beitrag von dirtyharry » Samstag 29. Oktober 2016, 07:56

Hallo zusammen,

bin neu hier im Forum und habe ein Rezept im Internet gefunden was ich gerne brauen würde,
allerdings würde mich interessieren ob das so ok ist ? Bzw. da ich Anfänger bin und gerne ein Helles stufiges Bier herstellen will hoffe ich das die
Wahl die richtige ist :)?

Mein erstes Bier war mit 32 IBU und Caramalz etwas bitter und das mag ich nicht daher versuche ich jetzt dieses hier, aber weiß nicht ob
die angaben so ok sind ?

für 12 L Ausschlagswürze

bei 50 % Sudhausausbeute

Stammwürze: 15.5% | Bittere: 25 IBU | Farbe: 10 EBC | Alkohol: 6.2 %

Hauptguss: 12 L

Nachguss: 6 L

Gesamt: 18 L

Pilsener Malz: 3 kg (75%)

Wiener Malz: 1 kg (25%)

Gesamt: 4 kg

Einmaischen: 55 °C

1.Rast: 68 °C für 50 min

Abmaischen: 78 °C

Würzekochzeit:

60 min

Magnung: 10 g, 60 min

Cascade: 10 g, 20 min

Tettnanger: 10 g, 10 min

Hefe: Safale S-04

Gärtemperatur: 19 - 20 °C

Endvergärungsgrad: 75%

Karbonisierung: 5.5 g/l

Die Zutaten habe ich bereits könnte höchstens noch das Pilzener Malz erhöhen da ich noch ein rest habe.

Freue mich auf Hilfe und Anregung :)

LG
Oli

Benutzeravatar
Hopfen-Q
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 178
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:52
Wohnort: Kurpfalz

Re: Anfänger will brauen (Helles)

#2

Beitrag von Hopfen-Q » Samstag 29. Oktober 2016, 08:09

Hi Oli,
du willst also Wenner's Helles brauen.
Im Original ist das Rezept besser lesbar, inklusive der Tippfehler :Smile , außerdem sehen wir dann was du schon gefragt und welche Antworten du bereits bekommen hast.
Gruß, Micha

Benutzeravatar
Hopfen-Q
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 178
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:52
Wohnort: Kurpfalz

Re: Anfänger will brauen (Helles)

#3

Beitrag von Hopfen-Q » Samstag 29. Oktober 2016, 08:10

Kennst du denn die Anleitung schon?

Ich versuch mal deine Frage zur Karbonisierung zu beantworten.
Wenn da steht, dass die Karbonisierung 5,5g/l sein soll, dann gibts du diesen Wert zusammen mit den anderen Variablen in den Rechnerein. Da bekommst du dann die Zuckermenge, die du zugeben musst. Wie und wann du den Zucker zugibst, steht in der oben verlinkten Anleitung.

dirtyharry
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 29. Oktober 2016, 07:37

Re: Anfänger will brauen (Helles)

#4

Beitrag von dirtyharry » Samstag 29. Oktober 2016, 09:07

ja Werner´s Helles soll es werden.
Die andere Anleitung kenne ich bereits und habe es auch schon gebraut (war mir nur leider zu bitter).

Habe mir auch einen brau-hilf-rechner runtergeladen (kleiner-brauhelfer von Gremmel)
allerdings wenn ich dort die angaben von Werner´s Helles eingebe passt es hinten und vorne nicht mit der Liter angabe,
woran liegt das !?

Im Rechner selber muss ich doch laut Rezept bei "Menge" 12 L eingeben oder etwa nicht ?

Benutzeravatar
Sura
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3341
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: Anfänger will brauen (Helles)

#5

Beitrag von Sura » Samstag 29. Oktober 2016, 09:25

Zu den Rechnern kann dir vielleicht jemand anders weiterhelfen. Davon abgesehen halte ich nichts davon Rechner zu benutzen wenn man (noch) keine Ahnung hat wie was zusammenhängt, und warum z.b. die Ausschlagwürze weniger ist wie die Menge die man Anfangs dazugibt.

Das Rezept was du gepostet hast ist ansonsten in Ordnung. Allerdings mal ne Frage wegen der bittere bei deinem ersten Sud: Auf welche Menge Würze vor dem kochen (Pfanne voll) hattest du denn wieviel Hopfen mit wieviel alpha gegeben und wie war da deine Stammwürze? Das Rezept der Brauanleitung hat ja nur 32 IBU, da kann ich mir zuviel Bittere im Normalfall kaum vorstellen? Das in der Anleitung verwendete Caralmalz hat übrigens nichts mit der Biterre zu tun, eher im Gegenteil...

Gruß,
Kai
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem."
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18149
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Anfänger will brauen (Helles)

#6

Beitrag von Boludo » Samstag 29. Oktober 2016, 11:52

Ist das nicht viel zu wenig Nachguss?

Stefan

Benutzeravatar
Wacke
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 14. September 2016, 09:26

Re: Anfänger will brauen (Helles)

#7

Beitrag von Wacke » Samstag 29. Oktober 2016, 12:37

Hallo Oli,
Das Bier wird höchstwahrscheinlich bitterer als im Rezept steht. Wenn ich mal 10g Magnum mit 12 alpha und 10 g cascade mit 6 alpha in den IBU rechner von mmum eingebe, komme ich bei der Ausschlagmenge von 12 l schon auf 38 IBU. Wenn du noch angenommener Weise eine Nachisomisierungszeit von 20 min hast, dann werdens schon 43 IBU. Das wird wahscheinlich für deine Vorstellung von nem Hellen nicht passen. Also weniger Hopfen.
5g Magnum
5g Cascade
10g Tettnanger
Passen bestimmt besser.

Grüße
Sebastian

Blancblue
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2022
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 23:09

Re: Anfänger will brauen (Helles)

#8

Beitrag von Blancblue » Samstag 29. Oktober 2016, 12:53

Mann Mann, der Begriff "Helles" wird ja heute wieder mal vergewaltigt. :Bigsmile

Den geringen Nachguss erkläre ich mir so: Entweder wurde mit BM 10 gebraut oder die geringe Sudhausausbeute lässt nicht mehr Nachguss zu, um auf 15,5% Plato zu kommen.
Brauen ist zu 50% Kunst und zu 50% Handwerk. Dazu kommen noch mal 100% Erfahrung.

Benutzeravatar
schlupf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1290
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Anfänger will brauen (Helles)

#9

Beitrag von schlupf » Samstag 29. Oktober 2016, 14:12

Kurze Zwischenfrage:
Was ist denn ein stufiges Bier?

Viele Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
santacruz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 103
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 14:23
Wohnort: Santacruz, LA

Re: Anfänger will brauen (Helles)

#10

Beitrag von santacruz » Samstag 29. Oktober 2016, 15:00

Kurze Zwischenfrage:
Was ist denn ein stufiges Bier?
Wie schon bei den Tippfehlern angemerkt: stufiges Bier gibts in Salzburg – google einfach mal "Braukunst auf höchster Stufe"
Hefe nice day! lgmax

dirtyharry
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 29. Oktober 2016, 07:37

Re: Anfänger will brauen (Helles)

#11

Beitrag von dirtyharry » Samstag 29. Oktober 2016, 17:56

Wacke hat geschrieben:Hallo Oli,
Das Bier wird höchstwahrscheinlich bitterer als im Rezept steht. Wenn ich mal 10g Magnum mit 12 alpha und 10 g cascade mit 6 alpha in den IBU rechner von mmum eingebe, komme ich bei der Ausschlagmenge von 12 l schon auf 38 IBU. Wenn du noch angenommener Weise eine Nachisomisierungszeit von 20 min hast, dann werdens schon 43 IBU. Das wird wahscheinlich für deine Vorstellung von nem Hellen nicht passen. Also weniger Hopfen.
5g Magnum
5g Cascade
10g Tettnanger
Passen bestimmt besser.

Grüße
Sebastian
... Jetzt verstehe ich gar nix mehr :( !!!! Bei dem Rezept steht doch es wird IBU haben und alles andere ist auch vorgegeben
verstehen nicht warum das dann nicht passt! Kann mir bitte einer hier mal ein Rezept erstellen aus dem Material was ich habe?
Ich habe 3 kg Pilsener Malz, 1 kg Wiener Malz, 50 g Tettnanger, 50 g Cascade, 50 g Magnum, 11,5 g Safale-04 Hefe!
Wäre super wenn ihr was hättet was nicht so bitte ist!

Benutzeravatar
Hopfen-Q
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 178
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:52
Wohnort: Kurpfalz

Re: Anfänger will brauen (Helles)

#12

Beitrag von Hopfen-Q » Samstag 29. Oktober 2016, 18:05

Hi Oli,
bitte lies doch die Antworten die du bekommen hast. Die Bitterkeit kommt vom Hopfen. Je mehr du zugibst und je länger er mitkocht, umso bitterer wird es. Wenn du es also weniger bitter willst, weniger Hopfen und/oder später zugeben.
Wenn du es genau planen willst nutze den Rechner.
Ich bin Anfänger wie du, hab auch erst drei Sude gebraut. Auch bei mir wurde es jedesmal bitterer als gedacht. Die Rezepte vergessen scheinbar oft die "Nachisomerisierungszeit", das ist die Zeit nach dem Kochen, wenn der Hopfen noch drin ist und weiter Bitterstoffe abgibt.
also nur Mut, auf dass es kein bitteres Ende nimmt.

Benutzeravatar
Sura
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3341
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: Anfänger will brauen (Helles)

#13

Beitrag von Sura » Samstag 29. Oktober 2016, 19:34

Bitte.

Schreibe auf, was für Werte du bei deinem ersten Brauversuch jeweils gemessen hast. Ohne die kann dir keiner hier wirklich weiterhelfen! Die Sudhausausbeute ist das, was du zu Hause mit deinem Equipment schaffst aus dem Malz zu gewinnen. Ohne das du die korrekt angegeben hast passt KEIN Rezept. Wenn du nicht weisst, wie IBU, Hopfen-Alpha und Kochzeit (respektive Nachisomesierungszeit) zusammenhängt, KANNST du nicht ansatzweise einschätzen wie bitter etwas werden kann.
Also, fange erstmal so an: "Du hast ein Bier gebraut, das war zu bitter. Warum?" - Wenn wir die Frage geklärt haben, DANN kannst du den nächsten Schritt machen.

Gruß,
Kai
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem."
(Karl Valentin)

Antworten