Rezeptsammlung für Leichtbiere

Fragen und Diskussion rund um Rezepturen.
Antworten
Benutzeravatar
mavro
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 821
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:17
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Rezeptsammlung für Leichtbiere

#1

Beitrag von mavro » Freitag 3. Februar 2017, 15:04

Hallo zusammen,

nachdem ich mich gerne mehr auf Leichtbiere konzentrieren möchte, ist mir aufgefallen, das bei allen Rezeptdatenbanken nur sehr weniger Biere Leichtbiere sind oder wenigstens unter 3,x% Alk. liegen.

Ich bin deshalb gerade dabei, eine Liste mit URL-Referenzen auf Leichtbierrezepte zusammen zu stellen aus den verschiedensten Quellen (Forum-alt, Forum-Neu, MMuM, byo, beerrecipes, beersmithrecipes, Webseiten, usw.).

Was haltet Ihr davon, wenn wir dies gemeinsam sammeln und pflegen, sodass wir immer an einer zentralen Stelle schnell und einfach ein Leichtbierrezept finden können?

Falls noch mehr Lust darauf haben, wäre meine Frage, wo man am besten so eine Liste ablegt (Dropbox oder wo?).

Ich würde dann mal meine Sammlung als ersten Start vorlegen.

Viele Grüße

Andreas
Viele Grüße, Andreas

Killa-Bräu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2016, 14:32
Wohnort: Straßkirchen (Niederbayern

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#2

Beitrag von Killa-Bräu » Freitag 3. Februar 2017, 15:44

Servus Andreas, ne tolle Idee. Möchte mich auch mal an einem Leichtbier (Weizen) probieren und ich stimme dir zu , das man die wie Rosinen aus den Rezeptvorschlägen rauspicken muss. Wäre super wenns sowas gäbe, hab aber keine Ahnung wo man das ablegt und pflegt. Sorry :Smile

Herzliche Grüße und Danke für den Vorschlag
Da Killa
"Eher soll die Welt verderben, als ein Bayer am Durste sterben"

Blancblue
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2024
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 23:09

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#3

Beitrag von Blancblue » Freitag 3. Februar 2017, 16:01

Gute Idee - ich fange mal mit dem Klassiker an:

Wolke 7: http://www.maischemalzundmehr.de/index. ... riff=wolke
Brauen ist zu 50% Kunst und zu 50% Handwerk. Dazu kommen noch mal 100% Erfahrung.

Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 274
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#4

Beitrag von Heiko76 » Freitag 3. Februar 2017, 16:06

Hallo Andreas,

Ich finde die Idee auch garnicht schlecht.

Ich würde sie in eine PDF packen, so ist deine letzte PDF immer die Aktuellste.
Leichtbier.pdf
(385.28 KiB) 107-mal heruntergeladen
Hier mal ein Rezept was ich gut und günstig finde.
Habe es schon paar mal Gebraut, allerdings wie vorgeschlagen mit 15% Cara hell .

Gruss Heiko :Drink

Benutzeravatar
mavro
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 821
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:17
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#5

Beitrag von mavro » Freitag 3. Februar 2017, 16:06

Hi Blancblue,

die Wolke 7 ist schon in meiner Liste drin und ich werde sie mit Sicherheit nachbrauen :Drink

Aber ich wollte ja weg von den weltweit verstreuten Einzeln-Rezeptnennungen. :puzz

Vielmehr wollte ich EINE ZENTRALE List, die wir alle pflegen und die das Suchen überflüssig macht.

D.h., ich suche nun

a) Mitstreiter, die sagen "supppiie, ich mach mit" und

b) eine einfach technische Lösung für unsere gemeinsame, zentrale Ablage. Da werde ich dann mal meine gesammelten Werke einstellen - inkl. Wolke 7

LG, Andreas
Viele Grüße, Andreas

Benutzeravatar
docpsycho
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 853
Registriert: Montag 9. Mai 2016, 19:59
Wohnort: Darmstadt

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#6

Beitrag von docpsycho » Freitag 3. Februar 2017, 16:10

mavro hat geschrieben:
b) eine einfach technische Lösung für unsere gemeinsame, zentrale Ablage. Da werde ich dann mal meine gesammelten Werke einstellen
Ich bin kein ausgewiesener Leichtbierhobbybrauer aber meine Idee wäre dazu, den Sandro (Muldengold) zu fragen, ob er vielleicht die Kategorie "Leichtbier" bei MMuM einpflegen möchte, das würde die ganze Sache gehörig einfacher machen.

Grüße, der Doc
Setup: 3,5kw Caso-Induktionsplatte, 36l Brewferm-Topf, 38l Schengler-Thermoport mit Läuterhexe, Kühlspirale, Themperaturgesteuerte Gärkammer.

Die Brausportgruppe e.V. Rhein-Main

Bild

Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4191
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#7

Beitrag von Kurt » Freitag 3. Februar 2017, 16:10

Centennial Blone - mit 10°P auch recht leicht.

Benutzeravatar
mavro
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 821
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:17
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#8

Beitrag von mavro » Freitag 3. Februar 2017, 16:12

Hi Heiko,

danke für das Rezept...hatte ich auch schon in meiner Liste drin...Das zeigt mir, dass wir alle immer wieder parallel das gleiche suchen.

Eine PDF-Datei hat den Nachteil, dass

a) immer neue Dateiversionen in diesem Thread angefügt werden und
b) dass man danach nicht filtern und sortieren kann und
c) dass immer nur einer Rezeptlinks einstellen kann, der dann zuständig für die zentrale PDF-Datei ist (aber ich will ja nicht der zentrale PDF-Listensammler werden)

Ich würde das gerne also in einer Liste im Web durch uns alle einstellen lassen.

Hat jemand einen einfachen, gängigen Vorschlag?

LG, Andreas
Viele Grüße, Andreas

Benutzeravatar
mavro
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 821
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:17
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#9

Beitrag von mavro » Freitag 3. Februar 2017, 16:13

Kurt hat geschrieben:Centennial Blone - mit 10°P auch recht leicht.
das hatte ich extra nicht mit rein in meine Liste genommen, da meine selbst auferlegte Beschränkung war "<= 3,9% alk. Vol"
Viele Grüße, Andreas

Benutzeravatar
mavro
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 821
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:17
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#10

Beitrag von mavro » Freitag 3. Februar 2017, 16:16

docpsycho hat geschrieben:
mavro hat geschrieben:
b) eine einfach technische Lösung für unsere gemeinsame, zentrale Ablage. Da werde ich dann mal meine gesammelten Werke einstellen
Ich bin kein ausgewiesener Leichtbierhobbybrauer aber meine Idee wäre dazu, den Sandro (Muldengold) zu fragen, ob er vielleicht die Kategorie "Leichtbier" bei MMuM einpflegen möchte, das würde die ganze Sache gehörig einfacher machen.

Grüße, der Doc
In MMuM kommen ja nur Rezepte rein, die man gebraut und für gut befunden hat. Daher auch die hohe Qualität aber auch der hohe Aufwand zum Einstellen wie ich finde.

Ich wollte einfach nur eine simple URL-Link-Liste,.

Diese kann man dann als unseren Fundus betrachten, aus dem wir schöpfen.

wenn man dann eines gebraut hat und es gut war, kann man es ja noch in MMuM einpflegen.

Ich bin aber noch viel weiter vorne.

VG, Andreas
Viele Grüße, Andreas

Blancblue
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2024
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 23:09

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#11

Beitrag von Blancblue » Freitag 3. Februar 2017, 16:16

docpsycho hat geschrieben:
mavro hat geschrieben:
b) eine einfach technische Lösung für unsere gemeinsame, zentrale Ablage. Da werde ich dann mal meine gesammelten Werke einstellen
Ich bin kein ausgewiesener Leichtbierhobbybrauer aber meine Idee wäre dazu, den Sandro (Muldengold) zu fragen, ob er vielleicht die Kategorie "Leichtbier" bei MMuM einpflegen möchte, das würde die ganze Sache gehörig einfacher machen.

Grüße, der Doc

Finde ich auch besser, statt das Rad neu zu erfinden.
Brauen ist zu 50% Kunst und zu 50% Handwerk. Dazu kommen noch mal 100% Erfahrung.

Benutzeravatar
Sura
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3341
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#12

Beitrag von Sura » Freitag 3. Februar 2017, 16:46

Das gibts bei mmum doch schon einfach abrufbar?
Alkohol aufsteigend

Wozu hier nochmal alles neu machen, vielleicht sogar noch in einem PDF wo ich ein Format bekomme was ich nicht will oder gebrauchen kann oder mich erst reinlesen muss? Die Idee ist ja in Ordnung, aber bei Redundanz wird sich immer ein Datensatz durchsetzen der besser geplegt wird, und das wird mmum sein. Und grade bei Leichtbieren hätte ich lieber Rezepte die schonmal gebraut und für gut befunden wurden. Der nächste Punkt für MMuM....

Ist aber nur meine Meinung.
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem."
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
Schlafwagenschaffner
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 552
Registriert: Montag 10. März 2014, 10:20
Wohnort: Sachsen

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#13

Beitrag von Schlafwagenschaffner » Freitag 3. Februar 2017, 16:50

Hab mir grad mal das Rezept von Wolke 7 angeschaut. Klingt ja sehr lecker.
Dabei habe ich festgestellt das man ja bei MMUM links im Klappmenü Sortierung Alkohol aufsteigend (Pfeil nach oben) auswählen kann.
Das ist doch schon die Lösung?
Jens


Edit sagt Sura war schneller :Greets
„Man kann ohne Liebe Holz hacken, Eisen schmieden und Ziegel formen,
Bier brauen ohne Liebe aber kann man nicht.“ Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

Benutzeravatar
docpsycho
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 853
Registriert: Montag 9. Mai 2016, 19:59
Wohnort: Darmstadt

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#14

Beitrag von docpsycho » Freitag 3. Februar 2017, 16:59

Tatsache...die Sortierung habe ich bisher komplett ignoriert, wieder was gelernt.

Grüße, der Doc
Setup: 3,5kw Caso-Induktionsplatte, 36l Brewferm-Topf, 38l Schengler-Thermoport mit Läuterhexe, Kühlspirale, Themperaturgesteuerte Gärkammer.

Die Brausportgruppe e.V. Rhein-Main

Bild

Blancblue
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2024
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 23:09

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#15

Beitrag von Blancblue » Freitag 3. Februar 2017, 17:26

Manchmal muss es eben MMuM sein... :Drink
Brauen ist zu 50% Kunst und zu 50% Handwerk. Dazu kommen noch mal 100% Erfahrung.

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1064
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#16

Beitrag von Frudel » Freitag 3. Februar 2017, 18:48

Blancblue hat geschrieben:Manchmal muss es eben MMuM sein... :Drink
Wohl wahr.......
Das Problem wie schon angedeutet ist , dass Mmum aus bereits Gebrautem besteht , die Frage ist , wie bekommt man
die ganzen Rezepte z.B aus Amiland die recht aktiv sind unter einen Hut.
Bei den Engeln ( noch GB ) gibt es auch ne Menge Ales unter 3% .
Habe in Bayern ein Weizen mit 2,9% verkostet war lecker, ich wäre dabei.

LG
Markus
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

applican
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 25. November 2016, 08:28
Wohnort: Winterthur, Schweiz

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#17

Beitrag von applican » Freitag 3. Februar 2017, 19:14

Wie wäre es, einfach hier im Forum/Thread eine Liste zu führen? Damit jeder die Liste bearbeiten/ergänzen kann, könnte einfach die Liste (wenn sie mal begonnen wurde, kopiert werden (über die Zitatfunktion) und um den eigenen Eintrag ergänzt werden. Probleme gibt das nur, wenn zwei Personen gleichzeitig die Liste bearbeiten, aber das sollte ja eher selten sein.

Aber so können alle Rezepte aus verschiedenen Quellen verlinkt werden. Diese müssen auch nicht kopiert werden, sondern nur verlinkt (so sollten auch keine Urheberrechtsprobleme auftreten oder so)

Gruss Dave

Benutzeravatar
mavro
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 821
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:17
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Rezeptsammlung für Leichtbiere

#18

Beitrag von mavro » Freitag 3. Februar 2017, 21:01

Hi,

also, damit wir nicht immer so viel suchen müssen, habe ich mal meine Recherche-Ergebnisse in ein Google-Docs gespeichert.

Das Dokument kann jeder ändern, man muss nur auf den Links klicken und sich in Google Docs anmelden.

Wer also die Tabelle ergänzen möchte ist herzlich eingeladen. Wer auch nur etwas sucht, kann darin stöbern.

https://docs.google.com/document/d/1QQM ... sp=sharing


VG, Andreas


P.S.: Ich werde meine Rezepte in MMuM erfassen, sobald ich eines gebraut habe und empfehlen kann.
Viele Grüße, Andreas

Antworten