Sváty Norbert Brown Ale

Fragen und Diskussion rund um Rezepturen.
Antworten
Morgenkröte
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 46
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 11:07

Sváty Norbert Brown Ale

#1

Beitrag von Morgenkröte » Dienstag 7. August 2018, 16:48

Hallo zusammen,
habe im vergangenen November in Prag in der Klosterbrauerei St.Norbert das im Betreff genannte Bier getrunken und war einfach begeistert. Das Erlebnis war der letzte Auslöser für meine Brauaktivitäten.
Nachdem mir im vierten Sud ein American IPA sehrgutgelungen ist, möchte ich jetzt das Sváty Norbert Brown Ale nachbrauen und bin auf der Suche nach einem Rezept, mit dem ich ungefähr geschmacklich richtig liegen könnte. Hier ein Screenshot von derGetränkekarte, die schon einiges verrät:
IMG_20171102_164320823.jpg
Auf https://www.ratebeer.com/beer/svaty-nor ... le/192230/ heißt es aber:
Sv. Norbert November Ale is top-fermented, dark copper coloured beer with savorous taste from sweet caramel to nice, but intensive bitterness. Bitterness and mainly rich aroma is due to used hops (Chinook, Bravo and Motueka). Our November Ale is close to American-Style Brown Ale category.
Eine andere Quelle nennt noch Cenntennial statt Bravo, dann auch wieder Palisade.

Die Geschmacksbeschreibung passt gut, allerdings sind ganz andere Hopfensorten genannt ais auf der Karte. Vielleicht sind die Sorten ja sehr ähnlich? Ist Motueka bekannt und vergleichbar mit Mosaic?

Vielleicht kennt jemand von euch das Bier oder kann aus den Angaben heraus ein ähnliches Rezept empfehlen? Die Stammwürze beträgt anscheinend 15°Plato.

Gruß von
Bendix

Antworten