Bitte um Rezeptkritik Brown Ale/IPA im Grainfather

Fragen und Diskussion rund um Rezepturen.
Antworten
Morgenkröte
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 46
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 11:07

Bitte um Rezeptkritik Brown Ale/IPA im Grainfather

#1

Beitrag von Morgenkröte » Mittwoch 22. August 2018, 17:43

Hallo zusammen,
ich möchte am WE ein Bier nachbrauen, das ich in Prag kennengelernt habe. Dazu habe ich im Grainfather Recipe-Tool ein Rezept erstellt. Vom Vorbild habe ich die IBUs, den Alkoholgehalt und die Hopfensorten Mosaic und Chinook. Die Farbe könnte aus dem Gedächtnis so passen.
Brown IPA.jpg
Ich würde mir eine Einschätzung erfahrener Brauer wünschen, inwieweit die Schüttung zusammenpasst und inwieweit das Maischprogramm halbwegs schlüssig ist. Die meisten IPAs, die ich gefunden habe, arbeiten mit Kombirasten, ich möchte aber lieber klassische Rasten nutzen (wozu habe ich sonst einen GF mit Programmierung?)
Die Hopfengaben habe ich ziemlich zusammengeraten, wollte nur auf die passenden IBUs kommen und auf jeden Fall stopfen, allerdings nicht zu stark.

Auch Urteile zur Hefe sind willkommen. Das Brown Ale geht wohl insgesamt eher in Richtung USA als in Richtung UK.
Gruß von
Bendix

Antworten