NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

Fragen und Diskussion rund um Rezepturen.
Antworten
Benutzeravatar
BierArchitekt
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 12. Juni 2018, 14:08

NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

#1

Beitrag von BierArchitekt » Donnerstag 27. September 2018, 17:43

Hallo,
auf der Suche nach einem guten Rezept zur Restverwertung habe ich folgendes Rezept auf dieser Seite gefunden:
https://medium.com/@beer_recipes/gold-m ... 4bbf9b6407

Volumen: 30 L
OG: 1.055 (Efficiency 73.6%) =13,57°Plato = 14,11 Brix
FG: 1.010 = 2,56°Plato = 2,66 Brix
IBU: 72
::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Maris Otter: 48% = 3,84kg
Weizenmalz: 32% = 2,56kg
Haferflocken: 20% = 1,6kg
Sauermalz: 2% = wird ersetzt durch Milchsäure
Gesamtschüttung: 8kg
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
WATER
120ppm Sulphate
140ppm Chloride

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Einmaischen (pH of 5): 68°C (60 min)
*adjust pH using phosphoric acid
Abmaischen: 77°C (10 min)
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Würzekochzeit: 75 min
Magnum: Target of 32.3 IBU (60 min) = Chinook
Citra: 60g (Whirlpool, 20 min) = Citra
Galaxy: 40g (Whirlpool, 20 min) = Lemondrop
Amarillo: 15g (Whirlpool, 20 min) = Amarillo

*1st Dry Hop at High Krausen
Citra: 40g (3 Tage) = Citra
Galaxy: 30g (3 Tage) = Lemondrop
Amarillo: 10g (3 Tage) = Amarillo

*2nd Dry Hop at Stable Gravity
Citra: 80g (3 Tage) = Citra
Galaxy: 60g (3 Tage) = Lemondrop
Amarillo: 40g (3 Tage) = Amarillo
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Hefe: WLP644 Saccharomyces "bruxellensis" Trois
Gärtemperatur: 20°C
Bei Kräusen Gärtemperatur auf 24°C erhöhen
Nach dem ersten Hopfenstopfen auf 26°C erhöhen
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Den Hopfen aus dem Original Rezept musste ich durch die mir verfügbaren Hopfen ersetzen. Ich glaube von den Gechmacksbeschreibungen bzgl. der Hopfen ungefähr in eine ähnliche Richtung zu gehen. Was denkt ihr? Gebraut wird mit einem Klarstein Mundschenk. Was genau heisst eigentlich Whirlpool 20min? Vorm einschalten der Kühlspirale, während dem oder danach?

Adrian S
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 221
Registriert: Mittwoch 7. März 2018, 18:58
Wohnort: Zürich

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

#2

Beitrag von Adrian S » Donnerstag 27. September 2018, 18:17

Also ich würde den Galaxy nicht austauschen... Wenn du ihn unbedingt ersetzen musst, dann wenigstens mit Mosaic.
Nur meine Meinung.

Die 20min denke ich, heisst, dass du aktiv auf 80°C bis 85°C runterkühlst, den Hopfen reinschmeisst, den Whirlpool andrehst und erst nach 20min dann weiterkühlst.

Grüsse
Grüsse
Adrian

________________________________________________________________

"Putzen ist das eigentliche Hobby, das Bier dient nur zur Tarnung." :Drink

metaler143
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 297
Registriert: Sonntag 1. Februar 2015, 20:37

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

#3

Beitrag von metaler143 » Donnerstag 27. September 2018, 21:45

Bei der Final Gravity musst du aufpassen, 2,56 °P scheinbarer Restextrakt sind nicht gleich 2,66 Brix.

Benutzeravatar
BierArchitekt
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 12. Juni 2018, 14:08

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

#4

Beitrag von BierArchitekt » Freitag 28. September 2018, 00:12

Adrian S hat geschrieben:
Donnerstag 27. September 2018, 18:17
Also ich würde den Galaxy nicht austauschen... Wenn du ihn unbedingt ersetzen musst, dann wenigstens mit Mosaic.
Nur meine Meinung.

Die 20min denke ich, heisst, dass du aktiv auf 80°C bis 85°C runterkühlst, den Hopfen reinschmeisst, den Whirlpool andrehst und erst nach 20min dann weiterkühlst.

Grüsse
Danke für dein Tipp! Hab so'n bisschen das Problem, dass ich den Lemondrop nicht so richtig geschmacklich einschätzen kann, dachte halt dass das dem fruchtig exotischem Geschmack von Mosaic oder Galaxy näher kommt. Vielleicht koch ich mir noch ein Tee mit dem Hopfen bevor ich ihn einsetze.

Benutzeravatar
dadr
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 12:56

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

#5

Beitrag von dadr » Freitag 28. September 2018, 07:12

Galaxy kannst du nicht durch Lemondrop ersetzen.
Habe unlängst ein Single Hop IPA mit Lemondrop gebraut. Das ist Alles und Nichts.
Hat mir nicht gefallen. Mit fruchtig-exotisch hat das nichts zu tun.

Bronkhorst
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 718
Registriert: Donnerstag 15. Mai 2014, 21:41

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

#6

Beitrag von Bronkhorst » Freitag 28. September 2018, 07:31

Ich finde über 70IBU auf 13,5°P relativ heftig und für ein Neipa eher stiluntypisch.
Meines Wissens ein IPA mit zurückhaltender Bittere, dafür aber umso fruchtiger (Assoziation: Fruchtsaft).

Gruß
Jens

Simstex
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 99
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 16:57

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

#7

Beitrag von Simstex » Freitag 28. September 2018, 10:50

dadr hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 07:12
Galaxy kannst du nicht durch Lemondrop ersetzen.
Habe unlängst ein Single Hop IPA mit Lemondrop gebraut. Das ist Alles und Nichts.
Hat mir nicht gefallen. Mit fruchtig-exotisch hat das nichts zu tun.
Das kann ich so nur bestätigen, ich finde den Lemondrop recht speziell und sicher nicht fruchtig-exotisch. Würde ich nicht verwenden wollen in einem NEIPA
Unser Blog übers Biertrinken, Brauen und Genießen: bierspindel.net

tobizh
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 08:39

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

#8

Beitrag von tobizh » Freitag 28. September 2018, 11:04

Ich musste letzthin bei einem IPA den Galaxy durch VicSecret austauschen. Hat meiner Meinung nach sehr gut gepasst.

Benutzeravatar
BierArchitekt
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 12. Juni 2018, 14:08

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

#9

Beitrag von BierArchitekt » Freitag 28. September 2018, 13:39

Bronkhorst hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 07:31
Ich finde über 70IBU auf 13,5°P relativ heftig und für ein Neipa eher stiluntypisch.
Meines Wissens ein IPA mit zurückhaltender Bittere, dafür aber umso fruchtiger (Assoziation: Fruchtsaft).

Gruß
Jens
Die 70 IBU kommen wahrscheinlich vom viel Hopfenstopfen. Ich lass das mal unverändert.

Den Lemondrop streich ich wieder heraus, da dies offensichtlich nicht zum Ziel führt. Bestell mir dann wohl Mosaic oder Galaxy.

Danke für die Hilfe! :thumbsup

Adrian S
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 221
Registriert: Mittwoch 7. März 2018, 18:58
Wohnort: Zürich

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

#10

Beitrag von Adrian S » Freitag 28. September 2018, 17:15

BierArchitekt hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 13:39
Bronkhorst hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 07:31
Ich finde über 70IBU auf 13,5°P relativ heftig und für ein Neipa eher stiluntypisch.
Meines Wissens ein IPA mit zurückhaltender Bittere, dafür aber umso fruchtiger (Assoziation: Fruchtsaft).

Gruß
Jens
Die 70 IBU kommen wahrscheinlich vom viel Hopfenstopfen. Ich lass das mal unverändert.

Den Lemondrop streich ich wieder heraus, da dies offensichtlich nicht zum Ziel führt. Bestell mir dann wohl Mosaic oder Galaxy.

Danke für die Hilfe! :thumbsup
Wenn du eh schon Hopfen bestellst, dann lasse doch auch den Magnum drin...

Zu den 70 IBU:
Bei der Bitterung steht ja, 《 Magnum: Target of 32.3 IBU (60 min) 》 , dann geh ich davon aus dass der Rest durch die Whirlpoolgaben kommt und dieser direkt bei "flame-out" angedreht wird ohne Kühlung.
Somit könnte man von einer Nachiso-zeit von 20 min ausgehen... müsste man mal durchrechnen.

Sonst kannste einfach nur auf 32.3 IBU Bittern und mit 0-1min Nachiso- rechnen bis du auf 80°C runter bist um dann erdt die Hopfengaben zu machen. Somit hält sich die Bittere in Grenzen.

Oder Denke ich hier falsch?
Grüsse
Adrian

________________________________________________________________

"Putzen ist das eigentliche Hobby, das Bier dient nur zur Tarnung." :Drink

Benutzeravatar
BierArchitekt
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 12. Juni 2018, 14:08

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

#11

Beitrag von BierArchitekt » Montag 8. Oktober 2018, 00:39

Ich hab mich mal blind an das Rezept gehalten. Chinook 30gr 60 min kochen lassen und die 2. Hopfengabe als Whirlpool auf 80°C (aktiv heruntergekühlt)

Benutzeravatar
BierArchitekt
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 12. Juni 2018, 14:08

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

#12

Beitrag von BierArchitekt » Samstag 13. Oktober 2018, 21:22

Der Sud gärt föhlich vor sich hin. Hab gestern die zweite Stufe Trockenhopfen gestartet und auf 26°C erhöht. Hab heute dann nochmal kurz dran gerochen und aus dem feinen Hopfen und tropischen Früchte Geruch ist ein sehr aggressiver Hopfengeruch geworden. Ist das normal? Hab vorher noch nie so viel Hopfen gestopft, deshalb fehlen mir die Erfahrungswerte.

Antworten