nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

Fragen und Diskussion rund um Rezepturen.
Antworten
xtristanox
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 19. November 2014, 18:14

nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#1

Beitrag von xtristanox » Samstag 12. Januar 2019, 16:35

Hi,

ich maische gerade und hab gemerkt dass ich keinen Aromahopfen mehr am Lager hab....(Mist....), hat da jemand ne Rezeptidee ? Ich braue heute mit Bio Pale-Alemalz...

xtristanox
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 19. November 2014, 18:14

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#2

Beitrag von xtristanox » Samstag 12. Januar 2019, 16:46

Kölschhefe-also obergärig...

Benutzeravatar
hyper472
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2040
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#3

Beitrag von hyper472 » Samstag 12. Januar 2019, 16:49

Warum kein Kölsch?
Mit VWH, dann gibts auch bißchen Aroma.
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
diapolo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 19:12
Wohnort: nähe Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#4

Beitrag von diapolo » Samstag 12. Januar 2019, 17:07

Welchen Bitterhopfen hast du "am Start"?

mfg

Bernd
"Ich mag Bier, du magst Bier"
Quaterback 40 "Ich mag Bier"
http://www.raitersaicher.de

xtristanox
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 19. November 2014, 18:14

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#5

Beitrag von xtristanox » Samstag 12. Januar 2019, 17:19

Zeus und green bullet

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2500
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#6

Beitrag von chaos-black » Samstag 12. Januar 2019, 17:24

Ich würde damit ein Pale Ale machen. Green Bullet soll auch als Aromahopfen taugen.
Laut Hopfen der Welt:
Ein neuseeländischer Hopfen, der neben einem sehr ordentlichen Alphagehalt auch einen frischen Pinien/Limonengeschmack mit exzellentem Aroma mitbringt.

Herkunft: Neuseeland
Aromen: Pinie, Limone, Rosinen, schwarzer Pfeffer
Alphasäuregehalt: 12,2 %
Gesamtöl: 0,9 - 1,3 ml/100 gr.
Erntejahr: 2015

besonders geeignet für:
Pale Ale, IPA, Stout

mögliche Alternativen:
Centennial
Viel Spaß!
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

xtristanox
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 19. November 2014, 18:14

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#7

Beitrag von xtristanox » Samstag 12. Januar 2019, 17:27

Super Tipp mit der vorderwürzehopfung werde da den GB nehmen....danke

Benutzeravatar
cyme
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2592
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 12:16

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#8

Beitrag von cyme » Samstag 12. Januar 2019, 17:46

Zeus kann man auch trotz hohem Alphawert als Aromahopfen verwenden. Maris Otter+Zeus sei angeblich ein gutes Pale Ale.

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 7904
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#9

Beitrag von Alt-Phex » Samstag 12. Januar 2019, 18:24

Einfach auch mal mit einem Bitterhopfen eine Aromagabe für 10min machen. Das bringt auch geschmack ins Bier. Hab ich schon öfters gemacht. Citra ist ja z.b. auch eine Hochalphasorte, wird aber eher wegen seines tollen Klosteinaromas genutzt.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Bierbert
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 08:51

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#10

Beitrag von Bierbert » Samstag 12. Januar 2019, 18:32

Sagte er gerade Klostein?! Ansonsten einfach am Hopfen riechen? Kann man da den Geschmack ableiten?

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9112
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#11

Beitrag von gulp » Samstag 12. Januar 2019, 18:47

Alt-Phex hat geschrieben:
Samstag 12. Januar 2019, 18:24
Einfach auch mal mit einem Bitterhopfen eine Aromagabe für 10min machen. Das bringt auch geschmack ins Bier. Hab ich schon öfters gemacht. Citra ist ja z.b. auch eine Hochalphasorte, wird aber eher wegen seines tollen Klosteinaromas genutzt.
So pauschal würde ich das nicht sagen. Nimm mal Chinook oder Magnum als Aromagabe. :Shocked :Shocked

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12512
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#12

Beitrag von flying » Samstag 12. Januar 2019, 22:54

Gutes Beispiel...

https://www.maischemalzundmehr.de/index ... tte=rezept

Bei dem Torpedo- Ale wird der Magnum als Aroma- und Stopfhopfen eingesetzt.
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9112
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#13

Beitrag von gulp » Samstag 12. Januar 2019, 23:37

flying hat geschrieben:
Samstag 12. Januar 2019, 22:54
Gutes Beispiel...

https://www.maischemalzundmehr.de/index ... tte=rezept

Bei dem Torpedo- Ale wird der Magnum als Aroma- und Stopfhopfen eingesetzt.
>Das haben die Ami halt nicht gewusst, dass der falsch angewendet nach Knoblauch schmeckt, oder amerikanischer Magnum hat nicht diese Nebenwirkungen. :Bigsmile < Ironie Modus Ende (muss man ja für manche dazusagen).

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
cyme
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2592
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 12:16

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#14

Beitrag von cyme » Samstag 12. Januar 2019, 23:54

gulp hat geschrieben:
Samstag 12. Januar 2019, 18:47
So pauschal würde ich das nicht sagen. Nimm mal Chinook oder Magnum als Aromagabe. :Shocked :Shocked
Geschmacksache.

Cobo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 309
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 14:46
Wohnort: Graz

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#15

Beitrag von Cobo » Sonntag 13. Januar 2019, 00:09

Alt-Phex hat geschrieben:
Samstag 12. Januar 2019, 18:24
wird aber eher wegen seines tollen Klosteinaromas genutzt.
Genau so seh ich das auch... :Bigsmile
Hab mal unbedarft ein Citra Single Hop gemacht und ordentlich gestopft... das war nur zum kotzen. Mittlerweile schmecke ich den immer raus, egal wie homöopathisch die Dosis war.
Wird demnächst gebraut: Englischer und Britischer Barley Wine, verbessertes Red Ale, Epic Imp. Stout
Derzeit in Gärung:
In Reifung: Milk Stout mit Cacao-Nibs, Kilt Lifter Scotch Ale
Trinkreif: Hop Chop Red Ale, Imperial Stout mit Cacao-Nibs

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12512
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#16

Beitrag von flying » Sonntag 13. Januar 2019, 00:26

gulp hat geschrieben:
Samstag 12. Januar 2019, 23:37
flying hat geschrieben:
Samstag 12. Januar 2019, 22:54
Gutes Beispiel...

https://www.maischemalzundmehr.de/index ... tte=rezept

Bei dem Torpedo- Ale wird der Magnum als Aroma- und Stopfhopfen eingesetzt.
>Das haben die Ami halt nicht gewusst, dass der falsch angewendet nach Knoblauch schmeckt, oder amerikanischer Magnum hat nicht diese Nebenwirkungen. :Bigsmile < Ironie Modus Ende (muss man ja für manche dazusagen).

Gruß
Peter
Das ist gut möglich. Der Magnum hat den Galena als ein Elternteil. Dem US- Magnum bescheinigt man eine reine Bitternote und ein subtiles Zitrusaroma. Genetisch ist er aber nicht vom deutschen Magnum zu unterscheiden.

http://www.hopslist.com/hops/bittering-hops/magnum-us/
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 7904
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

#17

Beitrag von Alt-Phex » Sonntag 13. Januar 2019, 06:01

Magnum nimmt man ja soweso nicht, wenn einem was an seinem Bier liegt.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Antworten