Suche: Einfluss von Zutaten/Maischarbeit auf Geschmack

Fragen und Diskussion rund um Rezepturen.
Antworten
Woschtepeter
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 72
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 11:02

Suche: Einfluss von Zutaten/Maischarbeit auf Geschmack

#1

Beitrag von Woschtepeter » Dienstag 15. Januar 2019, 11:46

Hallo Liebe Gemeinde,

ich stolpere beim Erstellen bzw. Reverse-Engineeren von Bierrezepten über folgende Fragestellung: Wie beeinflussen Malz-Sorten/Mischungen und Rastzeiten den Geschmackt des Bieres? Ich weiß, dass es dazu viel Wissen verteilt in diesem Forum und in euren Köpfen gibt, aber hat jemand dazu mal eine Übersicht?

Aktuell versuche ich mir selbst eine kleine Liste zu erstellen, welche malze ich typischerweise in welchen Bieren finde. Das gleiche auch mit typischen Rastzeiten. Gibts da schon sowas?

Vielen Dank
Viele Grüße,

Stefan

tbln
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 350
Registriert: Dienstag 20. Oktober 2015, 13:28

Re: Suche: Einfluss von Zutaten/Maischarbeit auf Geschmack

#2

Beitrag von tbln » Dienstag 15. Januar 2019, 11:54


Beerkenauer
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 344
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Birkenau im Odenwald

Re: Suche: Einfluss von Zutaten/Maischarbeit auf Geschmack

#3

Beitrag von Beerkenauer » Dienstag 15. Januar 2019, 12:11


Benutzeravatar
schlupf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1028
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Suche: Einfluss von Zutaten/Maischarbeit auf Geschmack

#4

Beitrag von schlupf » Dienstag 15. Januar 2019, 12:23

Moin,

Das kann man so allgemein schwer sagen.
Hauptsächlich werden es die Malze sein, die die entsprechende Brauerei bei ihrer Hauptmälzerei bekommen kann.

Während in Neuseeland z.B. hauptsächlich Malze von Gladfield von den Crafties genommen werden, sind die Weyermann (Spezial-) Malze oder europäisches PiMa wohl teilweise auch in Amerika beliebt und werden zusammen mit lokalen verwendet.

Auch für den jeweiligen Bierstil kann man schwer allgemeine Vermutungen treffen, da das auch von der Herangehensweise des Brauers abhängt.
Ein Alt z.B. kann man einerseits auf dunklem Basismalz aufbauen oder halt auf hellem und entsprechenden Anteilen dunkler Farbmalze zum Beispiel.

Viele Grüße,
Sebastian

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2600
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Suche: Einfluss von Zutaten/Maischarbeit auf Geschmack

#5

Beitrag von chaos-black » Dienstag 15. Januar 2019, 13:48

Ich empfehle zu dieser durchaus umfangreichen Thematik auch das bereits genannte Buch von Jan. Für eine amerikanische Perspektive darauf ist auch das Buch Malt von Brewers Publications ganz gut, aber im Großen und Ganzen hab ich mehr im Brücklmeier gelernt.

Beste Grüße,
Alex
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3244
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: Suche: Einfluss von Zutaten/Maischarbeit auf Geschmack

#6

Beitrag von Bierwisch » Dienstag 15. Januar 2019, 13:56

Da hilft nur Lesen und Brauen und Verkosten.
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 5783
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Suche: Einfluss von Zutaten/Maischarbeit auf Geschmack

#7

Beitrag von §11 » Dienstag 15. Januar 2019, 14:35

Das kann man so überhaupt nicht sagen. Eine Art Programm oder Matrix die das Aroma vorhersagt wäre zwar toll (weiß gar nicht ob es wirklich so toll wäre :Grübel ) ist aber nicht machbar. Das Problem ist das der Geschmack in seiner Gesamtheit nicht nur von einzelnen Zutaten bestimmt wird, sondern durch Mateixeffekte auch von der Kombination der Zutaten. Viel wichtiger aber, der Gesamteindruck wird durch Zutaten und Prozess gleichermaßen beeinflusst. Ein bayrisches Helles, ein norddeutsches Pils und ein böhmisches Pils sind im besten Fall aus 100% Pilsner Malz hergestellt und können theoretisch den selben Hopfen und die selbe Hefe verwenden, trotzdem sind es total unterschiedliche Biere, weil sich der Prozess maßgeblich unterscheidet.

Das ist der Grund warum in Brauereien immer noch Menschen die Rezepte machen. Es hilft einfach nichts, die einzige Möglichkeit das Biere so werden wie man das plant ist viel Brauen und Erfahrungen sammeln. Dann kommt man an den Punkt an dem man einzelne Malze vor sich hat und sich vorstellen kann wie sei in einem Bier zusammenspielen.

Brauen lernt man durch Brauen :Wink

Schöne Grüße

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Woschtepeter
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 72
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 11:02

Re: Suche: Einfluss von Zutaten/Maischarbeit auf Geschmack

#8

Beitrag von Woschtepeter » Mittwoch 16. Januar 2019, 09:55

Hallo zusammen,

vielen Dank für den Lesestoff. Ich hoffe das bringt mir Klarheit!
Viele Grüße,

Stefan

Antworten