Blueberry Chocolate Milk Stout VS. Laktoseintoleranz

Fragen und Diskussion rund um Rezepturen.
Antworten
Benutzeravatar
t-u-f
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 508
Registriert: Sonntag 21. Februar 2016, 13:33
Wohnort: zwischen HB und OS

Blueberry Chocolate Milk Stout VS. Laktoseintoleranz

#1

Beitrag von t-u-f » Donnerstag 8. April 2021, 07:30

Hallo liebes Forum,

Meine Lebensabschnitt-Partnerin möchte mal als Nicht-Biertrinkerin ein selbstgebrautes, fruchtiges, schokoladiges und nicht so bitteres Bier wie z.B. laut Beschreibung das Blueberry Chocolate Milk Stout aus der Datenbank von MMUM:
https://www.maischemalzundmehr.de/index ... lk%20Stout
ausprobieren...
Das Bier zu brauen sollte kein Problem sein...
ABER
Sie leidet an Laktoseintoleranz... :Shocked
Kann ich den Milchzucker (Lactose) irgendwie ersetzten oder wird diese bei der Gärung soweit zersetzt das sie es ohne Probleme trinken kann???
Wenn es klappen würde, würde der WAF definitiv steigern... :Bigsmile

Vielenn Dank schonmal im voraus,
Gruß euer
T-u-F
Klopf Klopf
Wer ist da?
Die Liebe deines Lebens...
Kann NICHT sein - Bier kann nicht sprechen... :Drink

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2418
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Blueberry Chocolate Milk Stout VS. Laktoseintoleranz

#2

Beitrag von DerDallmann » Donnerstag 8. April 2021, 07:37

Versuch doch mal Birkenzucker.
Alternativ hochtemperaturig maischen und eine tief vergärende Hefe nehmen und auf Zucker komplett verzichten.
Früchte bringen immer viel Säure rein, vorsichtig.
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
Flothe
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1299
Registriert: Freitag 18. September 2015, 23:33
Wohnort: Leuven [BE]

Re: Blueberry Chocolate Milk Stout VS. Laktoseintoleranz

#3

Beitrag von Flothe » Donnerstag 8. April 2021, 07:47

Hallo,

Der Clou an der Laktose im Milk Stout ist halt, dass Laktose nicht von Hefe vegärbar ist. Die bleibt also komplett drin.
Allerdings ist die Laktose nicht nur für die Süße da. Tatsächlich ist der Zucker Laktose gar nicht so süß wie andere Zucker. Ein wichtiger Aspekt ist auch der Beitrag zum Körper und Mundgefühl des Bieres.

Du kannst sicherlich durch - vorsichtige - Gabe von Zucker-Surrogaten (z.B. Birkenzucker) den Süße-Aspekt nachahmen. Aber dann wird das Bier vermutlich nicht das cremige Mundgefühl haben.

Eventuell kannst du hier aber mit Maltodextrin (unvergärbare Oligozucker) nachhelfen. Such mal bei Brouwland danach.

LG Florian

Jeder Tag ohne Bier ist ein Gesundheitsrisiko.
- Zitat: Hildegard von Bingen in ihrem Buch über Heilverfahren "Causae et Curae"

Benutzeravatar
haefner
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 683
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 09:06
Wohnort: Welzheimer Wald

Re: Blueberry Chocolate Milk Stout VS. Laktoseintoleranz

#4

Beitrag von haefner » Donnerstag 8. April 2021, 09:26

Das Rezept steht bei mir auch ganz oben auf der Liste.. :)

Ich würde in Deinem Fall auf die Lactose einfach verzichten und die auch nicht zwingend ersetzen versuchen. Ein cremiges Mundgefühl wird schon gut durch die Haferflocken erreicht und die Stars des Biers sollten ohnehin die Blaubeeren und die Schoko/Röstaromen sein.

Gruß Micha

Tommi123
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 193
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 11:11

Re: Blueberry Chocolate Milk Stout VS. Laktoseintoleranz

#5

Beitrag von Tommi123 » Donnerstag 8. April 2021, 09:49

Hi,

Laktose hat, finde ich, schon einen Recht markanten Eigengeschmack.

Zum Testen kannst du ja Mal einen Sirup anstellen und kurz vor dem Trinken im Glas mit dem Bier mischen, dann bekommst du ein Gefühl, für den Geschmack.

LG

Benutzeravatar
t-u-f
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 508
Registriert: Sonntag 21. Februar 2016, 13:33
Wohnort: zwischen HB und OS

Re: Blueberry Chocolate Milk Stout VS. Laktoseintoleranz

#6

Beitrag von t-u-f » Freitag 9. April 2021, 08:30

Vielen Dank für die Antworten,

Ich werde es mal wie Flothe geschrieben hat mit einem unvergärbaren Zucker vorsichtig ausprobieren...

Gruß T-u-F
Klopf Klopf
Wer ist da?
Die Liebe deines Lebens...
Kann NICHT sein - Bier kann nicht sprechen... :Drink

Benutzeravatar
funkiwi
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 87
Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 20:16
Wohnort: Berlin Karlshorst

Re: Blueberry Chocolate Milk Stout VS. Laktoseintoleranz

#7

Beitrag von funkiwi » Samstag 10. April 2021, 17:58

Da es mittlerweile ja überall Xylit oder Erythrit zu kaufen gibt, sollte das relativ unproblematisch gehen.

Antworten